Exchange Online: Probleme mit Outlook?

Heute Vormittag gab es wohl eine Störung bei Exchange Online. Benutzer konnten sich mit dem Outlook Desktop-Client nicht mehr anmelden. Mir ist aber unklar, wie lange und wie umfangreich diese Störung war.


Anzeige

Auf den Twitter-Kanälen von Microsoft habe ich nichts gefunden, außer diesem Einzeltweet. Auf allestörungen.de gibt es kleiner Häufungen an Störungen für Office365 von 7:00 bis 12:00 Uhr. Auf downdetector.com gibt es auch keine größeren Störungsmeldungen. Blog-Leser Andreas P. hat mir aber folgende Statusinformation zukommen lassen:

-11.03.2020 10:51:25
Title: Can’t access Exchange Online
User Impact: Users may be unable to access Exchange Online using the Outlook Desktop client.
Current status: We’re analyzing user authentication traffic to determine the source of the issue.
Scope of impact: Impact is specific to users who are served through the affected infrastructure.
Next update by: Wednesday, March 11, 2020, at 12:00 PM UTC
-11.03.2020 10:28:54
Title: Can’t access Exchange Online
User Impact: Users may be unable to access Exchange Online using the Outlook Desktop client.
Current status: We’re investigating a potential issue with the Exchange Online service. We’ll provide an update within 30 minutes.

Jemand von der Störung betroffen?


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Office, Störung abgelegt und mit Exchange, Outlook, Störung verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Exchange Online: Probleme mit Outlook?

  1. Daniel S. sagt:

    Bei und war alles jut

  2. JohnRipper sagt:

    Der Fall ist in der Statusseite noch offen.

  3. StefanP sagt:

    Wir haben Probleme, Mails an einige Kunden zu senden, die wohl bei Microsoft gehostet werden. Teilweise kommen sie einfach nicht an, teilweise bekommen meine Kollegen Fehlermeldungen zurück. Wir betreiben unseren eigenen Mailserver, die Logfiles zeigen, dass die Mails korrekt nach extern übergeben werden, das Problem scheint danach MS-intern aufzutreten.
    Hier mal eine Fehlermeldung von MAILER-DEMON@s2067.ppsmtp.net (anonymisiert):
    Reporting-MTA: dns; s2067.ppsmtp.net
    Received-From-MTA: DNS; s2067.ppsmtp.net
    Arrival-Date: Thu, 12 Mar 2020 10:31:06 +0100
    Final-Recipient: RFC822; x.y@z.de
    Action: failed
    Status: 5.4.14
    Remote-MTA: DNS; z-de0i.mail.protection.outlook.com
    Diagnostic-Code: SMTP; 554 5.4.14 Hop count exceeded – possible mail loop ATTR34 [DB3EUR04FT031.eop-eur04.prod.protection.outlook.com]
    Last-Attempt-Date: Thu, 12 Mar 2020 10:31:07 +0100

  4. Bernard sagt:

    Hallo,

    laut dieser Microsoft-Webseite

    https://portal.office.com/servicestatus

    gibt es keinerlei Probleme: We’re all good.

    Wo habt ihr eure Fehlermeldungen her?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.