Neues zu Windows 10 Version 2004: Refresh-Windows

Vor einigen Tagen hatte ich im Artikel Windows 10 Version 2004: Refresh-Windows (Fresh-Start) kaputt über eine kaputte Funktion im Windows 10 Mai 2020 Update (Version 2004) berichtet. Einen Tag später hat Microsoft seinen Supportbeitrag aktualisiert und gibt an, dass die Funktion verlagert wurde. Ich habe in obigem Artikel einen Nachtrag und meine 2 Cents zu diesem neuesten Mist aus Redmond nachgetragen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit Windows 10 2004 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.