Informatikerin Frances Allen mit 88 verstorben

Das hat die am 4. August 1932 geborene Frances Allen sauber hinbekommen  – wie erst jetzt bekannt wurde, verstarb die Informatikerin bereits am 4. August 2020, an ihrem 88. Geburtstag in New York. Frances Allen war eine der wenigen Frauen, die als Pionierin die Computertechnik mit Veröffentlichung über Compilertechnik, Programmoptimierung und Parallelisierung prägte. Allen erhielt als erste Frau die Auszeichnung IBM Fellow und ist auch die erste Frau, die den Turing Award erhielt. The Register hat hier einen Artikel über sie veröffentlicht – und bei heise gibt es diesen deutschsprachigen Beitrag.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit Allgemein verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Informatikerin Frances Allen mit 88 verstorben


  1. Anzeige
  2. Thorky sagt:

    [Das hat die am 4. August 1932 geborene Frances Allen sauber hinbekommen – wie erst jetzt bekannt wurde, verstarb die Informatikerin bereits am 4. August 2020, an ihrem 88. Geburtstag in New York.]

    Glaube kaum, dass Frau Allen sich das so ausgesucht hat. Die Formulierung finde ich reichlich unangemessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.