Surface Duo: Preis und weitere Details bekannt, kommt am 10. September 2020

Microsoft wird das Surface Duo, sein erstes Android-Smartphone, am 10. September 2020 in den USA in den Handel bringen. Nun hat das Unternehmen sowohl einen Preis als auch weitere Details bekannt gegeben.


Anzeige

Die schlechten Nachrichten zuerst: Das am 10. September 2020 erscheinende Surface Duo kostet ab 1.399 Dollar aufwärts – da muss man schon extremer Enthusiast sein, um da zuzulangen. Apropos zulangen: In Europa wird es diesbezüglich lange Nasen geben, das Gerät kommt nur in den USA auf den Markt.

Surface Duo
(Surface Duo, Quelle. Microsoft)

In diesem Blog-Beitrag in der Techcommunity gibt Microsoft noch einige zusätzliche Informationen bekannt. Das Surface Duo kommt als mobiles Gerät mit einem 8,1-Zoll-PixelSense Fusion-Display, das durch ein 360-Grad-Scharnier verbunden ist. Dadurch lässt sich jedes 5,6-Zoll-Display einzeln oder zusammen in einer Vielzahl von Modi verwenden können. MS Power User hat in diesem Artikel die technischen Spezifikationen zusammen getragen (und verlinkt auf diese Microsoft-Seite). Hier einige Daten:

  • Snapdragon 855, 6 GB RAM, Speichergrößen 128 oder 256 GB, 11MP f/2.0 Kamera
  • Der Akku besitzt 3.577 mAh Kapazität und das wird durch eine Schnellladung mit 18 W unterstützt.
  • Dieses Gerät wiegt 250 g und ist 93,3 mm breit

Jeder Bildschirm ist 5,6 Zoll groß mit einem Seitenverhältnis von 4:3. Die AMOLED-Displays besitzen eine Auflösung von 1800×1350 Pixel. Seite an Seite aufgeklappt ergibt das eine 8,1 Zoll Bildschirmfläche mit einem Seitenverhältnis von 3:2 und einer Auflösung von 2700×1800 Pixel.
Ergänzung: Martin Geuß hat es bei Dr. Windows genau aufgedröselt.

Angebot an Unternehmenskunden

Der Blog-Beitrag lässt keinen Zweifel, wo die Zielgruppe ist. Das Surface Duo kommt mit integriertem Schutz mit tief integrierter Hardware, Firmware und Software, um Geräte, Identitäten und Daten zu schützen. Dazu wurde ein Unified Extensible Firmware Interface (UEFI) entwickelte, das die volle Kontrolle über die Firmware-Komponenten ermöglicht. Microsoft bietet mit dem Surface Duo Sicherheit auf Enterprise-Niveau. Dürfte dann ein Spielzeug für Manager werden – mal schauen, ob Microsoft Android kann.

Versehentlich veröffentlicht?

Da viele im Techcommunity-Artikel verlinkte Seiten noch nicht existieren. Das wirft Fragen auf. Martin Geuß geht in diesem Beitrag davon aus, dass die Veröffentlichung ein Versehen war – kann ja mal vorkommen.>


Anzeige

Könnte passen, denn Tero Alhonen verlinkt in obigem Tweet auf eine Surface Duo-Seite, die schlicht leer ist – man kann höchstens voten, ob die Seite hilfreiche Informationen vorhält – Humor haben die ja bei Microsoft – oder meinen die das ernst?


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Surface abgelegt und mit Surface Duo verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Surface Duo: Preis und weitere Details bekannt, kommt am 10. September 2020


  1. Anzeige
  2. Uwe Bieser sagt:

    “Die AMOLED-Displays besitzen eine Auflösung von 1800×1350 Pixel. Seite an Seite aufgeklappt ergibt das eine 8,1 Zoll Bildschirmfläche mit einem Seitenverhältnis von 3:2 und einer Auflösung von 2700×1800 Pixel.”

    Hallo Herr Born, richtig wäre für ein einzelnes Display dann die Angabe 1350×1800 Pixel.

    Beste Grüße

  3. Art sagt:

    Toll, wird bestimmt auch so erfolgreich wie die anderen MS Me2 Produkte: siehe Zune ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.