Microsofts Surface Duo in den Reviews

Die Tage hat Microsoft ja das Surface Duo in den USA auf den Markt gebracht. Es handelt sich um ein Android Smartphone, welches mit zwei Bildschirmen daher kommt und aufklappbar ist. In Deutschland wird es das Surface Duo zwar nicht geben. Aber ich möchte trotzdem einen kurzen Blick auf das Thema werfen und reflektieren, was die Reviewer so zum Gerät meinen.


Anzeige

Am 10. September 2020 startete der Verkauf das Surface Duo in den USA. Einige Details zum Gerät hatte ich im Blog-Beitrag Surface Duo: Preis und weitere Details bekannt, kommt am 10. September 2020 beschrieben.  Der Preis für das Gerät liegt bei satten 1.399 Dollar – da muss man schon ein sehr großer Enthusiast sein, um zuzuschlagen.

Surface Duo
(Surface Duo, Quelle. Microsoft)

Ich wäre normalerweise davon ausgegangen, dass das Gerät zu diesem Preis dann allererste Sahne ist und keine Wünsche offen lässt. Allerdings wusste ich ja, dass das Surface Duo von Microsoft kommt – da darf man nicht viel erwarten. Die Reviews in den USA haben diese Erwartungshaltung dann auch schnell bestätigt. Die Hardware wurde als ‘nicht wirklich schlecht’ klassifiziert, aber der Android-Software bescheinigen die Reviewer ‘grottige Qualität’.

MS Power User schreibt in diesem Beitrag, dass das Surface Duo ‘extrem verbuggt’ sei. Martin Geuß hat seinen Eindruck zu diversen Reviews in diesem Beitrag zusammen gefasst. Barb Bowman wies per Twitter auf diesen Microsoft Answers-Forenthread hin, wo US Verizon-Nutzer sich bitterlich darüber beklagen, dass Telefonaufrufe abbrechen. Hier eine Beschreibung:

surface duo calls

after I place a call or received a call after 2 minutes of talking the phone cuts off. is there a setting so this won’t happen. Im on Verizon

Inzwischen umfasst der Thread bereits fünf Seiten. Auf Twitter wies mich dann noch jemand auf den iFixit-Teardown des Geräts hin. Gut ist, dass das Display wohl ganz gut austauschbar ist. Ansonsten: Verklebte Akkus, USB-Port auf Hauptplatine aufgelötet etc. Der Reparaturindex wird mit schlechten 2 von 10 möglichen Punkten angegeben. Dabei hatte ich kürzlich noch gelesen, das Microsoft daran arbeite, die Reparaturfreundlichkeit für die Surfaces zu verbessern – bezog sich aber wohl nur auf deren Bildschirme. Das Fazit: Microsoft kann offenbar weder Hardware noch Software und schon gar nicht Android.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter SmartPhone abgelegt und mit SmartPhone verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.