Windows 10 Insider Preview Build 19042.610 (20H2) freigegeben

Microsoft hat zum 29.10.2020 auch die Windows 10 Insider Preview Build 19042.610 (20H2) für Windows Insider im Beta and Release Preview Channel freigegeben. Dieser Build wird als Update KB4580364 ausgeliefert, wie man der Ankündigung im Windows-Blog entnehmen kann. Microsoft hat mit dem Update ein Problem behoben, das zum Fehlschlagen des Docker-Pull-Vorgangs führt. Dieses Problem tritt aufgrund einer Richtlinie zur Codeintegrität (CI) auf, die den Import eines Windows-Container-Images blockiert.


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 10 abgelegt und mit Insider Preview, Windows 10 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Windows 10 Insider Preview Build 19042.610 (20H2) freigegeben


  1. Anzeige
  2. Günter Ebert sagt:

    Bei mir wurde auf einem W 10-Computer als normales Update am 29.10. 20 “KB4580364 (OS Builds 19041.610 and 19042.610 Preview” installiert. Einen Hinweis auf eine Beta-Ausgabe habe ich nicht wahrgenommen.
    Nach diesem Update kann mein seit W8-Zeiten installiertes “Window Live Mail” nicht mehr genutzt werden. Weder Senden noch Empfangen ist möglich. Das bisher als Standard-Programm markierte Programm kann nicht mehr markiert werden.
    Wie kann dies behoben werden?
    Mit freundlichen Grüßen
    Günter Ebert

  3. Günter Ebert sagt:

    Guten Morgen! Ja, wenn es nicht zu anspruchsvoll ist. (Bin leider schon 85). Noch ein vergessener Nachtrag: Die Wind. Live Mail-Fehlernummer lautet: 0x800C013E

    • Günter Born sagt:

      Im Suchfeld ‘Systemsteuerung’ eingeben und den Treffer mit der Systemsteuerung anwählen. Dort müsste es einen Eintrag ‘Programme’ geben und bei dessen Anwahl “Installierte Updates anzeigen”. Bei dessen Anwahl kommt die Liste der installierten Updates, so dass man das Update auswählen und deinstallieren lassen können sollte.

      • Hans Thölen sagt:

        Bei chip.de habe ich soeben gelesen, daß ” Windows Live
        Mail 2012 ” nur für Windows 7 und Windows 8 geeignet
        ist, und nicht für Windows 10.

      • Günter Ebert sagt:

        In der Liste mit den Programmen findet sich nichts mit dem Namen Windows Live Mail od. so ähnlich. Es gibt aber eine Zeile mit dem Namen “Windows Essentials 2012”. Da sind auch Änderungen unter dem 29.10.2020 eingetragen. Wären evtl. an dieser Stelle weitere Aktivitäten erforderlich? In Erinnerung habe ich noch aus der Zeit wo W 8 durch W 10 abgelöst wurde, dass die Neuinstallation von W. Live Mail nicht mehr möglich sei aber die Geräte wo damals W. Live Mail bereits installiert war, dies weiter nutzen können, was ja die Vergangenheit auch bestätigt hat.

        • Hans Thölen sagt:

          Wenn ich richtig informiert bin, dann ist ” Windows
          Live Mail ” in ” Windows Essentials ” integriert.
          Vielleicht hat einer der Blog Teilnehmer genauere
          Informationen dazu.

    • Ralf Lindemann sagt:

      Ich setze Windows Live Mail nicht ein, habe aber mal nach „0x800C013E Windows Live Mail“ im Internet suchen lassen. Das Gute ist: Sie sind nicht allein. Das Problem ist weder neu noch selten, entsprechend gibt es auch Lösungsansätze:

      # Hier schlägt jemand vor, die Reparatur-Funktion von Windows Live zu nutzen: https://answers.microsoft.com/de-de/windowslive/forum/livemail-email-send/windows-live-mail-fehlernummer-0x800c013e/042c58aa-8a2b-4d53-8854-a560be60b5e5

      # Bei Deskmodder wird ein Workaround via Registry beschrieben. Das hört sich für mich vielversprechend an: https://www.deskmodder.de/phpBB3/viewtopic.php?t=23774#p346523

      # Günter Born schlägt oben vor, das Problem auslösende Update KB4580364 zu deinstallieren. Könnte zielführend sein, das als erstes zu probieren.

  4. Anzeige

  5. Günter Ebert sagt:

    Dank an alle Helfer. Ihr habt dem Alten sehr erfolgreich geholfen!
    Hier ein kurzer Bericht.
    Die Deinstallation des wahrscheinlich auslösenden Update hat nichts gebracht.
    Die von Deskmodder vorgeschlagenen 3 Ergänzungen in der Registry haben das Problem aus der Welt geschafft.
    Nochmals besten Dank!
    Günter Ebert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.