Windows 10: Fix für Defender GUI-Bug zu definierten Ausschlüssen

[English]In Windows 10 haben einige Leute das Problem, dass der Defender in der GUI keine definierten Ausschlüsse zeigt. Das sollte durch Defender-Updates behoben werden, funktionierte aber nicht bei allen. Ein Betroffener hat mir jetzt seinen Fix für das Problem zukommen lassen. Habe ich im Blog-Beitrag Windows 10: Ist der Defender GUI-Bug zu definierten Ausschlüssen gefixt? nachgetragen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Sicherheit, Virtualisierung, Windows 10 abgelegt und mit Defender, Problem, Windows 10 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Windows 10: Fix für Defender GUI-Bug zu definierten Ausschlüssen

  1. Rhinion sagt:

    Das Defender GUI ist leider eine echte Dauerbaustelle und ich habe das Gefühl dass es Microsoft in weiten Teilen auch egal ist.

    Ein Fehler in Windows 10 1909 ist z. B., dass der Bereich „Schutzverlauf“ crash sobald per GPO die Option ‚Bereich „App- und Browsersteuerung“ ausblenden‘ auf „Aktiviert“gesetzt wurde.
    Der Fehler ist Microsoft seit mehreren Monaten bekannt, einen Backport einer Fehlerbehebung gibt es aber nicht…soviel zum noch laufenden Support für diese Windowsversion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.