Kritische Schwachstellen in Wyse-Thin-PCs von Dell

In den Wyse-Thin-PCs von Dell gibt es zwei kritische Schwachstellen, die eine Übernahme der Systeme durch Angreifer ermöglichlichen. Dell hat eine Sicherheitswarnung und Updates zum Beseitigen der Schwachstellen veröffentlicht.

Bei den Wyse-Thin-Clients handelt es sich um einen PC-Reihe von Dell, die mit ThinOS ausgerüstet und für den Cloud-Einsatz vorgesehen sind. In diesem Sicherheitshinweis listet Dell die von den in Dell Wyse ThinOS 8.6 (und älter) enthaltenen Schwachstellen CVE-2020-29491 und CVE-2020-29492 betroffen sind. Die Schwachstellen besitzen den CVSS Base Score 10.0 (also den Höchstwert). Details lassen sich dem Sicherheitshinweis oder diesem Artikel entnehmen.

 Wyse-Thin-PCs von Dell


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.