Twitter: Don’t mention "Memphis" – sonst wurdest Du gesperrt

Ein Bug hat die Twitter-Nutzer am Sonntag in Alarm versetzt – denn wer das Wort „Memphis“ in seinen Tweets verwendete, der wurde vom Dienst für 12 Stunden gesperrt. Das Problem ist jetzt behoben, weshalb ich kurz berichte.


Anzeige

Es hat ein wenig von Fawlty Towers „Don’t mention the war“ an sich. Erwähne auf Twitter nur nicht das Wort „Memphis“, sonst wirst Du für 12 Stunden wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen gesperrt.

Tweete Memphis und Du bist raus

Es war mir bereits gestern unter die Augen gekommen (SwiftOnSecurity hat das intelligent gelöst) – da aber Blog-Beiträge automatisch auf Twitter gepostet werden, habe ich mir eine Kurzmeldung verkniffen ;-).  Gut, ich hätte noch einen Tippfehler a la „Mephis-Sperre und Elvis lebt“ probieren können, so dass mich nachfolgende Meldung nicht getroffen hätte.

Memphis-Sperre auf Twitter

Problem war wohl, dass ein Bug bzw. ein Filter beim Dienst Twitter Amok gelaufen ist, und alle Tweets, die das Wort Memphis enthielten markierte. Die Accounts erhielten dann eine Nachricht, dass das Konto vorübergehend eingeschränkt wurde (die Leute konnten nicht mehr tweeten). Diese Sperre wurde automatisch nach 12 Stunden aufgehoben. Es wurde schon spekuliert, dass der niederländische Fußballspieler Memphis Depay seinen Vornamen hat schützen lassen. Denkbar wäre auch eine Aktion der Memphis Grizzlies, eine Mannschaft der nordamerikanischen Basketball-Profiliga National Basketball Association (NBA) aus Memphis, Tennessee.

Wer also irgend etwas mit dem Fußballspieler oder dem Basketball-Team am Hut hatte und das auf Twitter kund tat, den traf die Sperre wie ein Fallbeil. Als die Mails an die Betroffenen häufiger wurden, kam Twitter wohl auch auf den Trichter, dass da was faul sei. Die Techniker gingen auf die Suche. War Sonntag etwas Sturm im Wasserglas und die Techniker bei Twitter hatten Sonderschicht – aber in Indien ist man schon weiter.

Twitter Memphis-Bug behoben

Die Leute haben wohl den Fehler in ihren Algorithmen gefunden und ausgemerzt – hoffe ich jedenfalls. Wenn ich die nächsten 12 Stunden weg vom Fenster bin, ist der Bug (wie beim Windows 10-März-Update) erneut ausgerollt worden. Und ich hätte dann das bitchecker „eh alter, ich hack dich“ Déjà-vu – man gönnt sich ja sonst nix – schönen Start in die Woche. 


Anzeige


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Störung abgelegt und mit Bug, Twitter verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Twitter: Don’t mention "Memphis" – sonst wurdest Du gesperrt

  1. Dat Bundesferkel sagt:

    Hehe, na, Fehler geschehen. ^^ Bei mir jedoch ist’s kein Versehen.

    Match found in someonewhocares.org/hosts/zero/hosts:
    Match found in sysctl.org/cameleon/hosts:
    Match found in winhelp2002.mvps.org/hosts.txt:
    Match found in adaway.org/hosts.txt:
    Match found in adblock.mahakala.is/:
    Match found in hostsfile.mine.nu/hosts0.txt:
    Match found in hostsfile.org/Downloads/hosts.txt:
    Match found in raw.githubusercontent.com/Dawsey21/Lists/master/main-blacklist.txt:
    Match found in raw.githubusercontent.com/StevenBlack/hosts/master/hosts:
    Match found in raw.githubusercontent.com/vokins/yhosts/master/hosts:
    Match found in v.firebog.net/hosts/AdguardDNS.txt:
    Match found in v.firebog.net/hosts/Easyprivacy.txt:
    Match found in v.firebog.net/hosts/Kowabit.txt:
    Match found in v.firebog.net/hosts/Prigent-Ads.txt:
    Match found in v.firebog.net/hosts/Prigent-Malware.txt:
    Match found in v.firebog.net/hosts/Prigent-Phishing.txt:

    Ich denke, es stellt doch sehr deutlich dar, wie wahrscheinlich es ist, mit Twitter aus meinem Netzwerk heraus Kontakt aufzunehmen. :-P

    Domains on Blocklist:
    2.524.308

    Das Internet ist irgendwie toxisch geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.