Ransomware beim Sparkassenverband Baden-Württemberg?

Sicherheit (Pexels, allgemeine Nutzung)Am Mittwoch, den 11. August 2021, hat es laut finanz-szene.de einen Cyber-Angriff auf den Sparkassenverband Baden-Württemberg gegeben (mir liegt die Information vor, dass der Angriff bereits am Montag, den 9.8.2021 bemerkt wurde). Darauf hin wurden die IT-Systeme vom Internet getrennt und heruntergefahren. Mehr konnte die verlinkte Quelle nicht in Erfahrung bringen. Auch dieser Bericht des SWR enthält zwar viele Worte, aber keine weiteren Fakten. Der Verband schottet sich ab, das LKA schweigt. Spiegel Online berichtete hier nun, dass der Verband von den Angreifern erpresst werde. Wenn der Verband kein Lösegeld zahle, würden erbeutete Daten veröffentlicht. Weder die Mitglieds-Sparkassen noch der Sparkassen-IT-Dienstleister Finanz Informatik seien betroffen, heißt es.


Anzeige


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit abgelegt und mit Ransomware, Sicherheit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.