FRITZ!OS 7.28 für FRITZ!Box Cable 6490 und 6590

UpdateDer Hersteller AVM hat bereits am 26. August 2021 das Firmware-Update auf FRITZ!OS 7.28 für seine FRITZ!Box Cable 6490 und 6590 freigegeben. In diesem Firmware-Update findet sich neben diversen Neuerungen auch eine lange Liste behobener Probleme. Das Update soll die Stabilität des Geräts verbessern.


Anzeige

In den Release-Notes von AVM werden für FRITZ!OS 7.28 folgende Neuerungen aufgelistet.

  • Vorfahrt im Homeoffice – Priorisierung eines Computers beim Internetzugang leicht aktivierbar
  • FRITZ!Fon zeigt Wettervorhersage auf dem Startbildschirm
  • Lichtsequenz "Aufwachen/Einschlafen" für den FRITZ!DECT 500 und kompatible DECT-LED-Lampen
  • Prima Raumklima mit FRITZ!DECT 440 – die Luftfeuchtigkeit leicht im Blick
  • FRITZ! Smart Home unterstützt nun auch kompatible Rollladensteuerungen
  • Für das in FRITZ!Box integrierte Faxgerät: Journal für empfangene und gesendete Telefaxe
  • Zahlreiche Verbesserungen der Bedienoberfläche für die Nutzung von Telefonbuch, Rufumleitungen und Rufsperren

Nachfolgende findet sich eine Aufstellung der Verbesserungen in dieser Version.

Weitere Verbesserungen in FRITZ!OS 7.28

System:
  • Verbesserung Stabilität angehoben
Telefonie:
  • Änderung Notwendige Anpassung an veränderte Anforderungen zur Authentifizierung bei Google (Google-Telefonbuch und -Kalender)
  • Verbesserung Interoperabilität für CardDAV-basierte Online-Telefonbücher erhöht
  • Verbesserung Optimierte Behandlung von Rufumleitungen bei SIP-Trunks, die eine Rufumleitung in der Rufphase unterstützen
WLAN:
  • Verbesserung Stabilität angehoben
  • Behoben Läuft die FRITZ!Box als Mesh-Repeater, bekommen WLAN-Clients am WLAN-Gastzugang unter Umständen keine IP-Adresse
USB:
  • Behoben Mit macOS Big Sur Version 11.3 konnte keine Netzlaufwerkverbindung (SMB) aufgebaut werden

Mit jedem neuen FRITZ!OS-Update aktualisiert AVM auch die Sicherheitsfunktionen und empfiehlt daher grundsätzlich für alle Geräte, das Update durchzuführen.  (via)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Geräte, Software, Update abgelegt und mit Software, Update verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu FRITZ!OS 7.28 für FRITZ!Box Cable 6490 und 6590

  1. Psychodoc sagt:

    Als Business-Kunde von Vodafone mit Kabelanschluss, zwei Stück, früher Unitymedia, bin ich gespannt, wann ich das Update bekomme. Ich kann dies leider nicht selbst einspielen, sondern muss einen Strom-Reset durchführen und das Update wird dann von Vodafone installiert.

    Die vielen negativen Nachrichten von Vodafone-Vertrieb-Leuten irritieren mich sehr. Bei Unitymedia fühlte ich mich besser aufgehoben, auch wenn es bislang bei mir seit der Übernahme keine wesentlichen Probleme gab.

    • Dat Bundesferkel sagt:

      Es steht Dir frei, eigene Boxen zu erwerben. So habe ich es schlußendlich gelöst, da mir die Update-Politik ein Dorn im Auge ist.

      Laß Dich nicht von den Vodafone-Vertriebler-Berichten irritieren. Das sind genau dieselben Leute, die auch Sky-Abonnements und Telekom-Anschlüsse verticken; oder sich als Stromberater an der Tür ausgeben (manchmal sogar Mitarbeiter der Stromkonzerne vor Ort) und einen übers Ohr hauen wollen.

      Vodafone hat keine eigenen Vertriebler, auch keine eigenen Mitarbeiter an "der Hotline" (gebuchtes Callcenter). Und leider sind da einige übereifrig, wegen der Provisionen, die sie erhalten.

  2. Dat Bundesferkel sagt:

    Um den Sack zu zu machen, die 07.28 wurde auch gerade für 6591 Cable bereitgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.