Firefox 97 und 91.6 ESR

Mozilla[English]Die Mozilla Mozilla-Entwickler haben am 8. Februar 2022 die Versionen 97.0 und 95.6esr des Firefox-Browsers veröffentlicht. Beim Firefox 97 handelt es sich um einen neuen Entwicklungszweig, die ESR-Version ist dagegen ein Bugfix-Update zur Behebung von Fehlern.


Anzeige

Firefox 97.0

Laut den Release Notes werden am 8. Februar die 18 Farbschemata der Firefox-Version 94 auslaufen. Dies bedeutet das Ende eines speziellen, zeitlich begrenzten Funktionsumfangs. Nutzer können eine Farbvariante, die im Add-on-Manager "aktiviert" ist, weiterhin verwenden.

Zudem wurde in der Version 97.die Unterstützung für die direkte Erzeugung von PostScript für den Druck unter Linux entfernt. Das Drucken auf PostScript-Druckern wird jedoch weiterhin unterstützt. Der Firefox 97.0 unterstützt den neuen Stil der Bildlaufleisten unter Windows 11 und zeigt diese an.

Unter macOS wurde das Laden von Systemschriften verbessert, was das Öffnen und Wechseln zu neuen Tabs in bestimmten Situationen beschleunigt. In der neuen Version werden diverse Schwachstellen beseitigt. Unter Windows wird die als Hoch eingestufte Schwachstelle CVE-2022-22753: Privilege Escalation to SYSTEM on Windows via Maintenance Service geschlossen.

Firefox 91.6.0esr

Es wurde auch jeweils ein Update des Firefox 91.6.0esr mit einem Jahr Langzeit-Support mit dem gleichen Fix bereitgestellt.

Der neue Firefox und die ESR-Varianten können von dieser Webseite für diverse Plattformen heruntergeladen werden (die Variante ist über die angezeigten Listenfelder zu wählen). (via)


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Firefox, Sicherheit, Software, Update abgelegt und mit Firefox, Sicherheit, Update verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Firefox 97 und 91.6 ESR

  1. Karl sagt:

    Der neue Druckerdialog lässt sich nicht mehr deaktivieren.
    Damit ist ein Schnelldruck wie früher nicht mehr möglich, weil man immer in den Dialog gezwungen wird – eher suboptimal.
    Hat mich damals beim Adobe Reader schon geärgert.

  2. Schwarzes_Einhorn sagt:

    Der ESR bekommt inzwischen bald so oft Updates wie die Normalversion…

    Mal eine Frage – hat keiner ein Problem mit dem Firefox ESR mit schwarzem Bildschirm und Hängenbleiben beim Scrollen? (ich habe nicht auf Dark Mode oder sowas gestellt) Seit zwei Updates geht mir das auf die Nerven und allmählich komm ich mir blöd vor, weil ich nirgends was dazu finde.

  3. Berndt Welter sagt:

    Als Kleinunternehmer habe ich mich darauf verlassen, dass bei ESR nicht ständig Updates nerven, stören oder gar verändern. Nun? Die Updates sind inzwischen nervig oft. Was soll das werden??
    Brauche keine Antwort darauf. Die machen eh was sie wollen. Danke.

    • Ralf S. sagt:

      "Die machen eh was sie wollen. Danke."

      Gut erkannt! ;-)
      Und nicht nur DIE! Irgendwie leider alle inzwischen – so mehr oder weniger. Das "verwunderte Augenreiben" hört an manchen Tagen gar nicht mehr auf bei mir … :-)
      (Und kostet oftmals eine Unmenge an Zeit, Zeit, Zeit bis alles wieder "verstanden, gerade gerückt, zurück gesetzt, oder wie auch immer" ist. Meine beiden persönlichen Reizworte sind inzwischen "Update" und "App"!)

Schreibe einen Kommentar zu udo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.