Windows 11: Update KB5013943 erzeugt Fehler 0xc0000135

Windows[English]Zum 10. Mai 2022 hat Microsoft das kumulative Update KB5013943 für Windows 11 (Build 22000.675) veröffentlicht. Inzwischen häufen sich die Berichte von Nutzern, bei denen im Anschluss der Fehler 0xc0000135 ausgeworfen wird. Das kann bei verschiedenen Anwendungen, der PowerShell, der Ereignisanzeige, Diensten etc. auftreten. Es kristallisiert sich vermutlich ein Problem mit dem .NET-Framework heraus. Hier eine kurze Übersicht, was ich bisher herausgefunden habe.


Anzeige

Windows 11 Update KB5013943

Das kumulative Update KB5013943 hebt die OS-Build bei Windows 11 auf 22000.675 (siehe auch Patchday: Windows 11/Server 2022-Updates (10. Mai 2022)). Laut Microsoft soll das Update ein bekanntes Problem beheben, das dazu führen kann, dass der Bildschirm flackert, wenn Sie ein Gerät im abgesicherten Modus startet. Dieses Problem wurde durch das Preview-Update KB5012643 für Windows 11 verursacht – ich hatte dies im Blog-Beitrag Windows 11: Display-Probleme im abgesicherten Modus durch Preview Update KB5012643 angesprochen. Dort hat Microsoft das Ganze über Known Issues Rollback (KIR) wieder zurückgerollt. Jetzt also findet ein neuer Versuch statt.

Microsoft schreibt zudem, dass Komponenten, die auf die explorer.exe angewiesen sind, wie z. B. File Explorer, das Startmenü und die Taskleiste, ebenfalls von einem Problem betroffen sein können und instabil erscheinen. Auch das soll durch das kumulative Update KB5013943 behoben werden.

Update liefert den Fehler 0xc0000135

Inzwischen liegen mir mehrere Berichte vor, dass nach Installation des Updates KB5013943 diverse Anwendungen mit dem Fehlercode 0xc0000135 beendet werden. Die erste Meldung ist mir hier untergekommen, und lautet.

For the first time, a Windows update totally destroyed my productivity. I had no issues with .exe files but now I do. I removed the Windows update but when I restarted my PC, it was back.

The error I receive is: 0xc0000135, which means there is no .NET Framework installed on PC but it's not true.

Im Microsoft Answers-Forum gibt es ebenfalls mehrere Treads wie hier und hier. Im letztgenannten Link schreibt ein Benutzer zum 10. Mai 2022 folgendes:

So I just updated my laptop to the newest version of windows 11 and I am getting a lot of application errors and auto startup errors for apps. Is there a way to fix this? Error 0xc0000135

Inzwischen ist klar, dass es diverse Anwendungen treffen kann. Der Kommentar hier im Blog bestätigt dies, wobei der Fehler auf einer "brandneuen" Windows 11-Maschine auftritt. Sehr viele Dienste, z.T. auch rudimentäre Systemprogramme wie die Ereignisanzeige lassen sich, laut Kommentar, nicht öffnen und melden diesen Fehler.

Was bedeutet der Fehler 0xc0000135?

Der Fehlercode 0xc0000135 ist ein Anwendungsfehler und steht schlicht für STATUS_DLL_NOT_FOUND. Die betreffende Anwendung scheitert beim Start, weil eine benötigte DLL-Bibliotheksdatei wohl nicht gefunden wird. Das kann, neben Anwendungen, auch Dienste aus Windows oder Peripheriegeräte betreffen. Letztendlich lässt sich mit dem System nicht mehr arbeiten.

Auf Grund des aktuellen Fehlerbilds und der obigen Fehlerbeschreibung deutet sich an, dass eine Assembly aus dem .NET-Framework nicht gefunden wird. Das erinnert mich an die Probleme mit .NET-Anwendungen beim Preview Update KB5012643 von Ende April 2022, siehe Windows 11: Preview Update KB5012643 macht Probleme mit .NET Framework 3.5-Anwendungen. Dort blieb nur die Deinstallation des Updates als Lösung.

Behebung dieses Anwendungsfehlers

An dieser Stelle gibt es zwei Ansätze, um diesen Anwendungsfehler unter Windows 11 zu beheben. Man kann versuchen, ob die Reparatur des .NET-Framework sowie ggf. des Windows Communication Foundation (WCF) etwas bringt. Hilft dies nicht, ist sich das Update zu deinstallieren.


Anzeige

Fix #1: .NET Framework 3.5 reparieren

Der erste Ansatz, um den Fehler möglicherweise zu beheben, besteht darin, das .NET Framework 3.5 reparieren zu lassen. Dazu gibt es zwei Ansätze – einen per Systemsteuerung, einen in der Eingabeaufforderung (siehe). Administratoren können eine Eingabeaufforderung über Als Administrator ausführen aufrufen und dann die nachfolgenden Befehle ausführen:

dism /online /enable-feature /featurename:netfx3 /all
dism /online /enable-feature /featurename:WCF-HTTP-Activation
dism /online /enable-feature /featurename:WCF-NonHTTP-Activation

Diese Anweisungen sollten das .NET-Framework sowie ggf. die Windows Communication Foundation (WCF) erneut installieren. Die WCF braucht nur dann aktiviert zu werden, wenn diese auch in Verwendung war.

Alternativ besteht die Möglichkeit, im Suchfeld des Startmenüs nach Features zu suchen und den Treffer Windows-Features aktivieren und deaktivieren aus der Systemsteuerung zu wählen.

Windows-Features

Dort ist dann die Option für das .Net Framework 3.5 erneut zu aktivieren und das System neu zu starten. Vielleicht hilft das weiter.

Fix #2: Update deinstallieren

Microsoft schlägt im Beitrag zum Preview-Update vor, dieses Problem durch deinstallieren des Updates zu entschärfen. Hierzu sind nachfolgende Schritte auszuführen:

  1. Nach dem Klicken auf die Schaltfläche Start, ist Windows Update-Einstellungen einzugeben und der angezeigte Treffer auszuwählen.
  2. Im Fenster Windows Update-Einstellungen ist anschließend die Option Update-Verlauf anzeigen und dann die Option Update deinstallieren.
  3. Anschließend ist der Eintrag für für das Update in der Liste zu suchen, auszuwählen und dann die Schaltfläche Deinstallieren anzuklicken.

Nach der Deinstallation kann getestet werden, ob das Problem behoben wurde. Falls nicht, gegebenenfalls noch einen Neustart von Windows 11 durchführen.

Ähnliche Artikel:
Microsoft Office Updates (3. Mai 2022)
Microsoft Security Update Summary (10. Mai 2022)
Patchday: Windows 10-Updates (10. Mai 2022)
Patchday: Windows 11/Server 2022-Updates (10. Mai 2022)
Windows 7/Server 2008R2; Windows 8.1/Server 2012R2: Updates (10. Mai 2022)
Patchday: Microsoft Office Updates (10. Mai 2022)

Patchday-Nachlese: Probleme mit April 2022-Updates
Windows 11: Display-Probleme im abgesicherten Modus durch Preview Update KB5012643
Windows 11: Preview Update KB5012643 macht Probleme mit .NET Framework 3.5-Anwendungen
Windows Server 2022: März 2022-Update KB5011497 verursacht Probleme mit Remote-Desktop-Rollen/-Verbindungen
Windows Server 2022: Lösung für Remote Desktop-Probleme mit Update KB5011497
Windows Server 2022: Wie ist der Status beim RDS-Bug (RDCB-Rolle), verursacht durch KB5011497?
Windows Update KB5012599: Fix für Installationsfehler 0x8024200B und 0x800F0831 kommt


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Windows abgelegt und mit Problem, Update, Windows 11 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Windows 11: Update KB5013943 erzeugt Fehler 0xc0000135

  1. Wolfgang sagt:

    Hatte gerade auch Probleme nach dem Windows Update unter W10 21H1 64 Bit.
    Es hätte Probleme mit der Installation des Updates gegeben hieß es.
    Habe daraufhinKB 5013624 wieder deinstalliert und anschließend erneut über Windows Update neu installiert.
    Die Fehlermeldung ist jetzt verschwunden und alles scheint normal zu funktionieren.
    Gut so, dann muss ich mein Acronís Image nicht einspielen…
    Sicherheitshalber erstelle ich dieses alle drei Tage routinemäßig..

    • Ralf S. sagt:

      Mag ja alles sein …
      Hier geht es allerdings NUR um Win 11 und um das fehlerhafte Update KB5013943!
      Somit falscher Thread und dieser Kommentar verwirrt nur unnötig – vor allem wenn man relativ schnell liest und glaubt, dass er auf Win 11 bezogen ist …

  2. S sagt:

    Herzlichen Dank für die Info – Mich hat das auf einem Rechner auch getroffen.

    Diverseste Programme (inkl. Teams) starteten nicht mehr. Mal sehen ob der Deinstall gut durchläuft und danach wieder alles klappt :)

  3. Franz Schumann sagt:

    Besten Dank für die Informationen!

    Lösung zur Behebung des Fehlers 0xc0000135 bestand bei mir aus (1) auf der Shell: "dism /online /enable-feature /featurename:netfx3 /all" und (b) Aktivierung der Features .Net 3.5 sowie (c) Neustart des Systems. Betroffen waren bei mir unter anderem die Citrix Applikationen – mit den entsprechenden Folgen!

  4. Lukas Weber sagt:

    Vielen, vielen Dank für die Hilfe!
    Ohne die beschriebenen Lösungen hätte ich das Problem bei mir nicht beheben können! Meinen Win11-Laptop hatte es auch getroffen und bei mir hat genau das gleiche Vorgehen wie bei Franz Schumann geholfen.
    Nochmals ganz herzlichen Dank!

  5. Stephan Runge sagt:

    Ich kann mich nur anschließen! Besten Dank für die Informationen!
    Eines der 2022-05 WIN 11 (kulmulative) updates KB5012159 (Netframework) oder KB5013943 (WNI 11) haben meine Netframework 3.5 Installation "zerschossen". Der Tip "Windows Features" führte dann zur "Autoreparatur" von Netframework 3.5 (einschließlich des Downloads fehlender Dateien!!!)

    Danke nochmals für das "Windows Features" Tool :-)

  6. Peter sagt:

    Fix #1 hat bei mir geholfen. Zeile 1 war schon ausreichend.
    Danke!

  7. Bernd sagt:

    Vielen Dank für die Information.
    Bei mir versagten auch diverse Programme den Dienst.
    Fix #1, Zeile 1 hat geholfen.

  8. Robert Glöckner sagt:

    die Verträglichkeitstests der DATEV-Programme mit den im Mai von Microsoft veröffentlichten Updates sind beendet. Es wurden Unverträglichkeiten mit den aktuellen Updates festgestellt.
    Das Update KB5013943 für Windows 11 kann in seltenen Fällen zu Problemen beim Starten von .net 3.5-Anwendungen führen. Als Folge kann es dazu kommen, dass DATEV-Programme nicht mehr ausführbar sind.
    Microsoft hat eine Beschreibung mit Lösungsmöglichkeit unter folgendem Link veröffentlicht: https://support.microsoft.com/en-us/topic/may-10-2022-kb5013943-os-build-22000-675-14aa767a-aa87-414e-8491-b6e845541755
    Folgen Sie bei Problemen der von Microsoft beschriebenen Lösung: "After installing this update, some .NET Framework 3.5 apps might have issues or might fail to open."
    Bei allen weiteren Microsoft Updates von Mai 2022 traten keine Unverträglichkeiten mit DATEV-Programmen auf.
    DATEV-Teststatus: Beendet. Unverträglichkeiten aufgetreten.

  9. Siegfried Dorau sagt:

    Vielen Dank für die Hilfe! Ich konnte bestimmte Programme nicht mehr aufrufen. Jetzt scheint alles wieder zu klappen, Nochmals besten Dank!

  10. Michael sagt:

    Vielen Dank!

    Audials One 2022 wollte einfach nicht mehr starten.

    dism /online /enable-feature /featurename:netfx3 /all
    dism /online /enable-feature /featurename:WCF-HTTP-Activation
    dism /online /enable-feature /featurename:WCF-NonHTTP-Activation

    Hat geholfen!

  11. Hermann P. sagt:

    Hallo Herr Borns.

    Wunderbarer Beitrag. Habe es über cmd gemacht. Problem zu 100% gelöst. Was da Microsoft alles macht???

    freundliche Grüsse

    Hermann P.

Schreibe einen Kommentar zu S Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.