Windows 11 22H2: Bug zeigt 100% GPU-Last im Task-Manager bei Nvidia GPUs

WindowsNutzt jemand Windows 11 22H2 auf einer Maschine mit Nvidia Grafik-Einheiten? Dann stellt sich die Frage, ob die CPU-Belastung im Windows Task-Manager korrekt ist? Es gibt Meldungen auf reddit.com, dass im Windows Task-Manager völlig falsche Werte angezeigt werden, die eine GPU-Auslastung von 100 % signalisieren, was aber wohl nicht stimmt. Ergänzung: Nvidia hat den Bug wohl durch ein Treiber-Update gefixt.


Anzeige

In Windows kann ja schon seit Jahren die Auslastung der Grafikkarte im Windows Task-Manger anzeigen. Das Ganze wurde in Windows 10 Version 1709 eingeführt (siehe). Beim Windows 11 Version 22H2 scheint die Anzeige bei Nvidia-Grafikeinheiten aber nicht zu stimmen. Ich hatte den Hinweis bereits vor einigen Tagen bei neowin.net gesehen. Die beziehen sich auf einen Post bei reddit.com, wo ein Benutzer im Oktober 2022 nachfolgenden Screenshot unter dem Titel GPU utilization at 100% after latest update? gepostet hat.

Nvidia GPU utilization at 100%
(Quelle: reddit.com)

Der Windows-Taskmanager zeigt für eine NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti beim Video Encodieren eine 3D-Auslastung der GPU von 96 Prozent. Die Grafikkarte selbst befindet sich im Leerlauf und weist laut neowin.net eine Temperatur von lediglich 39 °C auf. Irgendwie deutet sich an, dass die angezeigten Werte wohl invertiert sind – die  tatsächliche Auslastung könnte in diesem Fall 4 % betragen. Ein Nutzer antwortet denn auch:

t's a bug, it just reverses the % used. If you get HWMonitor and run it, you'll see that they are the exact opposites of each other. Just ignore it, and definitely don't disable Hardware Scheduling like someone suggested, as it is pointless, and actually only will hurt your performance.

If you don't believe me, just look at your GPU info right there in your screenshot. It's at 96% and only 39C. It would be much higher than that if it was actually at 96% usage.

Ein weiterer Nutzer schreibt, dass sowohl der Nvida Grafiktreiber 526.47 (vom 27. Oktober 2022) als auch die Version 522.25 (vom 12. Oktober 2022) diesen Fehler aufweisen. Er schreibt, dass die Treiberversion 517.48 vom 27. September 2022 das Problem nicht habe.

Aktuell ist noch unklar, ob es am Treiber oder an der Abfrage durch Windows 11 22H2 liegt und ob es einen Fix gibt. Ergänzung: Gerade wies mich ein Leser auf Twitter darauf hin, dass es einen Fix in Form eines Hotfix Treibers 526.61 gebe.

Nvidia driver with fix

Die Information zum Treiber findet sich hier. Dort heißt es: GPU stuck in P0 state after exiting certain games. [3846389]. Kann jemand bestätigen, dass die GPU-Anzeige damit wieder korrekt läuft?

Ergänzung: Gemäß diesem Artikel haben die Entwickler von Nvidia einen Bug im Desktop Window Manager (DWM) gefunden, der für die obige falsche Anzeige verantwortlich ist. Der Fix wird über das neueste GeForce Game Ready WHQL-zertifizierte Treiber-Update Version 526.98 bereitgestellt.


Anzeige


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Windows abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Windows 11 22H2: Bug zeigt 100% GPU-Last im Task-Manager bei Nvidia GPUs

  1. David sagt:

    Hallo, da ich selber gerade an einem Videoprojekt sitze werde ich heute Abend mal genauer drauf achten. Eventuell fällt mir etwas auf. Ich bin ebenfalls mit einer Nvidia Einheit unterwegs. VG

  2. Anonymous sagt:

    Es liegt eher am Treiber – es passiert auch mit Windows 10.

  3. MrX1980 sagt:

    Deshalb gibt es ja bereits den Hotfix Treiber 526.61, der dies beheben soll.

    The hotfix addresses the following issues:
    [Call of Duty: Modern Warfare II] Flashing corruption can be seen randomly while playing the game. [3829010]
    VTube Studio may crash to black screen [3838158]
    GPU stuck in P0 state after exiting certain games. [3846389]

    https://www.nvidia.com/en-us/geforce/forums/game-ready-drivers/13/503750/announcing-geforce-hotfix-driver-52661-released-11/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.