WinRAR Schwachstelle CVE-2023-40477 betrifft auch Fremdsoftware

Sicherheit (Pexels, allgemeine Nutzung)Im Blog-Beitrag WinRAR Code Execution-Schwachstelle CVE-2023-40477 hatte ich auf eine Sicherheitslücke im betreffenden Programm hingewiesen, die mit dem Update auf WinRAR Version 6.23 behoben wurde. Andreas Marx von AV-Test wies kürzlich darauf hin, dass im Grunde wohl alle Software, die WinRAR-Bibliotheken einsetzt, prinzipiell angreifbar sei und auf neuere Versionen aktualisiert werden muss. Ich hatte die Information in obigem Blog-Beitrag nachgetragen und dort darauf hingewiesen, dass Virenscanner und Sicherheitssoftware u.U. diese veralteten WinRAR-Bibliotheken verwendet. Also ggf. das Windows-System auf die im Blog-Beitrag genannten Bibliotheksdateien prüfen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Software abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu WinRAR Schwachstelle CVE-2023-40477 betrifft auch Fremdsoftware

  1. Sebastian sagt:

    Bei der letzen Meldung hat schon ein Kommentator ausreichend darauf hingewiesen das dieses Problem auch andere Anwendungen betreffen könnte.

  2. Sebastian sagt:

    War allen Winrar Schwachstellen bisher immer so ;) sags ja nur

Kommentare sind geschlossen.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.