Strato und das Outlook-Problem "Diese Nachricht hat keinen Inhalt"

Jemand Kunde von Strato, und betreibt dort ein E-Mail-Postfach? Ein Leser hat mich die Tage auf ein Problem hingewiesen, dass Benutzer der Outlook-App unter Android und iOS extrem nervt. Die bekommen plötzlich bei zugestellten Mails die Meldung "Diese Nachricht hat keinen Inhalt" angezeigt. Eine Universallösung scheint es irgendwie keine zugeben. Wäre interessant, ob es unter den Lesern weitere Betroffene gibt und ob jemand Abhilfe weiß.


Anzeige

Der Leserhinweis

Blog Leser Joachim hat sich zum 1. Dezember per Mail gemeldet und sich über ein Problem beklagt, welches bei ihm in der Android Outlook-App auftritt. Im Body der Mail schrieb er, dass bei Nachrichten, die er von seinen bei Strato gehosteten Mail-Adressen abruft, ein Problem auftrete. Outlook zeige unter Android den "untenstehenden Fehler". 

War etwas eine "Nuss" zu knacken, denn der Mail war nur eine winmail.dat als Anhang beigefügt (ich verwende den Thunderbird, der das Microsoft-eigene TNEF-Format aus Outlook nicht dekodiert). War aber kein Problem, man kann eine winmail.dat über den "Winmail.dat Reader" (siehe z.B. bei heise) oder dieses Online-Angebot decodieren lassen. Dann können die Anhänge, ggf. auch einem ZIP-Archiv, herausgezogen und angesehen werden.

Fehler "Diese Nachricht hat keinen Inhalt"

Im Anschluss erhielt ich dann den Screenshot eines Forenbeitrags zum Thema "Android Outlook Diese Nachricht hat keinen Inhalt", der vom 6. Juli 2022 stammt und bei Microsoft Answers zu finden ist. Der Thread-Starter schrieb dort:

Android Outlook Diese Nachricht hat keinen Inhalt

Ständig kommt bei Eingang einer Mail auf dem Handy die Meldung "Diese Nachricht hat keinen Inhalt." Dann muss ich in die Einstellungen gegen, das Konto zurück setzen, dann erscheint der Inhalt.

Habe bereits alles versucht, Konto gelöscht, neu angelegt, immer dasselbe. Das kann doch nicht wahr sein, dass Microsoft das nicht in den Griff bekommt, denn im Internet ist festzustellen, dass es das Problem schon länger gibt.

Der Thread-Start schrieb dann in seinem Post, dass es für ihn eine Lösung gäben: In den Einstellungen -> Apps ->Outlook ->Akku ->Nicht optimieren  einzustellen. Die Diskussion ist etwas "unerquicklich", da ein "unabhängiger Berater" (ein Community-Mitglied) eingeschlagen ist, der sich mit "Wir verwenden einen Übersetzungsdienst, um unsere Benutzer zu unterstützen. Bitte entschuldigen Sie grammatikalische Fehler…." meldet und den "Tipp" gibt, die Outlook-App unter Android neu zu installieren.

Der Thread hat inzwischen neun Seiten Umfang und es gibt eine Reihe Betroffene, die das Problem bestätigen. Es stellt sich heraus, dass Betroffene die Mails mit der Outlook-App für Android bei Strato-Postfächern per IMAP abholen. Lösungen, die ich beim Durchgehen der neu Seiten in Posts gefunden habe, sind:

  • Zurücksetzen des Kontos bei der Outlook-App, funktioniert für Android und iOS aber wohl nur kurzzeitig, wenn überhaupt.
  • Ein Nutzer schrieb, dass er die Mail schlicht löscht und sie dann zurück in den Posteingang schiebe. Dann sei sie sie lesbar.
  • Verwenden von POP3 zum Abrufen der E-Mails scheint das Problem nicht zu haben.

Ein weiterer Thead auf Microsoft Answers findet sich hier. Es gibt weitere Treffer im Internet, die sich über Jahre hinziehen und die Outlook-App in Kombination mit Strato-E-Mail-Konten thematisieren. Es betrifft unterschiedliche Android-Geräte, gemeinsam ist die Microsoft Outlook-App sowie das Konto bei Strato. Zum 29. Januar 2023 zitiert Nutzer st.eh eine Antwort des Microsoft Supports, die er nach vielen Anfragen erhalten habe: 'es wäre "kompliziert" das Problem zu lösen".

Problem auch unter iOS

Bereits in obigen Microsoft Answers-Thread gibt es den Hinweis, dass der "Diese Nachricht hat keinen Inhalt"-Bug bei Strato-Mail-Konten nicht nur unter Android sondern auch unter Apples iOS in der Outlook-App von Microsoft auftritt. Bei meiner Suche bin ich beispielsweise auf diesen Foren-Post gestoßen, wo der Bug bereits 2018 für iOS 11 auf dem iPad reklamiert wird. Der Thread ist aber versandet.


Anzeige

iOS Outlook-Fehler "Diese Nachricht hat keinen Inhalt"

Auf Microsoft Answers findet sich aber der Thread Outlook für IPhone: diese Nachricht hat keinen Inhalt von Juli 2023, der den Bug ebenfalls beschreibt. Dort wurde obiger Screenshot gepostet und der Betroffene schreibt, dass die Nachrichten halt manchmal korrekt abgeholt würden, manchmal halt nicht und dann der obige Fehler komme. Die Antworten seitens Microsofts "unabhängiger Berater" kann man erwartungsgemäß in der Pfeife rauchen, da die schlicht Müll sind (Autoübersetzungen, und max. App deinstallieren und installieren vorschlagen).

Das Zurücksetzen des Kontos (also Konto trennen und neu einrichten) habe nicht geholfen, heißt es. Einzig die Deinstallation der App und erneute Installation scheint partiell zu helfen.

Ratschlag: Finger weg von der Outlook-App

Für mich war es ganz interessant, die obigen Threads durchzugehen. Da schimpfen die Leute wie die Rohrspatzen, weil sich das Problem mit der Outlook-App unter Android und iOS haben. Aber auf die Idee, mal einen anderen Mail-Client zu verwenden, kommt von denen kaum jemand. Ein Nutzer verstieg sich sogar zur Aussage, dass für ihn POP3 keine Lösung sei, er habe Archivierungspflichten, die er nur durch IMAP auf dem Server erfüllen könne. ich schließe daraus, dass der gute Mann das Ganze beruflich nutzt.

Daher komme ich jetzt zum Kernpunkt: Egal, ob Microsoft das Problem mit Strato ins einer Outlook-App beheben kann oder nicht, generell gilt für den beruflichen Einsatz "Finger weg von der Outlook-App". Ich hatte das Thema ja kürzlich im Blog-Beitrag Neue Outlook-App überträgt Zugangsdaten an Microsoft angesprochen und dort darauf hingewiesen, dass die neue Outlook-App die Zugangsdaten für E-Mail-Postfächer und Kalender an Microsoft überträgt, so dass die Daten über die "Microsoft Cloud" abholen und dann an die App übermittelt kann.

Im Beitrag gab es von mir auch den Hinweis, dass diese Praxis bereits bei den Microsoft Apps für Android und iOS seit Jahren der Fall ist. Die IT des Europa-Parlaments hatte (auf Grund des obigen Sachverhalts) bereits 2015 ein Verbot der Microsoft Outlook-App für Android und iOS in deren Umfeld ausgesprochen. Wer also in Firmenumgebungen auf die Outlook-App (egal ob für Android, iOS oder Windows) setzt, handelt zumindest grob fahrlässig (er hat die Kontrolle verloren, was mit seinen Mails passiert). Unter Android könnte man beispielsweise K-9 Mail (soll ja vom Thunderbird für Android kommen) oder die Open Source-Lösung FairEmail in Augenschein nehmen.

 

Neue Outlook-App überträgt Zugangsdaten an Microsoft

Neue Outlook-App: Microsoft äußert sich zu übertragenen Zugangsdaten


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Android, iOS, Mail abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Strato und das Outlook-Problem "Diese Nachricht hat keinen Inhalt"

  1. Schwimma sagt:

    das habe ich ständig bei der Android app und outlook.com/T-online.de Adressen

    • 1ST1 sagt:

      Ich nutze die Outlook-App nur für den Abruf meiner Mails vom outlook.com Postfach. Das wird nur von Microsoft mit Infos zu meinem MS-Konto und für MS-Family-Reports (Aktivitäten der Kids) befüllt, sonst läuft da nichts rein. Da kann ja MS mal schnüffeln. Für alles andere verwende ich auf dem Smartphone K-9, was ja irgendwann mal der neue mobile Thunderbird werden soll.

  2. 1ST1 sagt:

    "War aber kein Problem, man kann eine winmail.dat über den "Winmail.dat Reader" (siehe z.B. bei heise) oder dieses Online-Angebot decodieren lassen. "

    … wenn man dem Anbieter vertraut! Herr Born, wo sind Ihre Sicherheitsbedenken geblieben? Ja, beide Anbieter sind in Deutschland, wie nett!

    • Thomas sagt:

      Wozu brauche ich Vertrauen, wenn ich die Winmail.dat eines nicht mir gehörigen Kontos dekodieren lasse? Meine Daten sind da nicht drin und betroffen.

  3. Frank sagt:

    Ich nutze FairEmail seit langem und bin begeistert. Etwas viele Optionen am Anfang, aber wenn man die durch hat, ist die App sehr zuverlässig. Wenn FairEmail viel genutzt wird und auch viele ihren finanziellen Beitrag leisten, gibt es bestimmt gute Chancen für dessen Pflege.
    Und nein, ich bin nicht der Entwickler und auch nicht verwandt und verschwägert.

    • ich bin´s sagt:

      Diesen Outlook-Schrott habe ich ebenfalls durch FairEmail ersetzt. Hatte mit der OutlookApp die Mails von unserem Exchange abgerufen. Dabei kam es hin und wieder zum o.g. Problem mit den inhaltslosen Mails. Noch nerviger war jedoch, dass Outlook immer wieder behauptete, es habe keine Internetverbindung, aber trotzdem die Mails abrufen konnte. Alle paar Sekunden tauchte dabei die Meldung auf, das es keine Internetverbindung gäbe. Dabei hatte keine andere App Probleme mit der Internetverbindung.

      • R.S. sagt:

        Das mit der Internetverbindung kann auch bei Windows so sein.
        Um zu prüfen, ob eine Internetverbindung besteht, wird nämlich versucht, bestimmte Microsoft Adressen zu erreichen. Und sind die nicht erreichbar kommt die Meldung, das keine Internetverbindung besteht. Andere Adressen können aber sehr wohl erreichbar sein und daher auch eine Internetverbindung bestehen.

        Anscheinend hat Microsoft Probleme, Apps für fremde Betriebssysteme zu schreiben anstatt für Windows.
        Da sind die Programmierer wohl in der Windows-Welt gefangen und können sich nicht in andere Systeme reindenken.

  4. squat0001 sagt:

    Man spart sich viel Probleme, wenn man Outlook nur mit einem Exchange verwendet.

  5. Anonymous sagt:

    Mit Mailadressen bei One.com gehostet taucht der Effekt auch auch.
    IOS 17

  6. David sagt:

    Meine Postfächer liegen auch bei Strato, allerdings tritt das Problem bei mir im Mail-Client von iOS auf. Das Problem habe ich bereits seit Jahren in unterschiedlichen iOS Versionen allerdings tritt es sehr selten auf (geschätzt 3 bis 4 mal im Jahr), so das ich mich nie aufraffen konnte um nach einer Lösung zu suchen. Ich habe einen Workaround für mich: den Mail-Client schließen und dann neustarten und dann wird mir die Mail korrekt angezeigt.
    Wenn ich meine Mails an meinem Win11 PC in Thunderbird aufrufen, dann hatte ich das Problem noch nie, allerdings bin ich viel, viel öfter mobil in meinem Postfach (sprich via iOS).

  7. Uwe Schröder sagt:

    Ich lese diese Beiträge jetzt erstmalig, bin aber selbst seit Jahren davon betroffen (IOS seit diversen Versionen). Schon mehrmals den Support der Outlook-App kontaktiert, den Fehler beschrieben, aber niemals eine Antwort mit Abhilfe, nur sinnlose Nachfragen, die sämtliche nur Punkte betreffen, die ich bereits ausführlich geschildert hatte. Also sinnlos. Problem nur bei Strato-Mails, andere völlig problemlos. Werde jetzt die App löschen und nur Apple-Mail nutzen – allerdings da im Moment ein Dauerproblem mit Passwortfehler bei Outlook-Konto (was aber korrekt ist). Was das nun wieder bedeutet? Uwe

  8. Andy R sagt:

    Haben das Problem auch seit Jahren auf verschiedenen Android Telefonen.
    Fehlerhaft ist aber nur die Kombi Strato-Mail über IMAP und Outlook App.
    K9 Mail habe ich auch für ein Mail-Konto im Einsatz, aber ich brauche den Kalender von Outlook. Der fehlt mir schlicht bei K9 Mail.
    In den verschiedenen Foren bei Microsoft bisher keine Lösung gefunden.
    Wir behelfen uns mit Löschen der Mail und sofort auf "Rückgängig" klicken.
    Dann ist sie mit Inhalt wieder im Posteingang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.