Neues zum Schlag gegen die LockBit-Ransomware-Gruppe

Sicherheit (Pexels, allgemeine Nutzung)Im Beitrag Operation Cronos: FBI & Co. beschlagnahmen Infrastruktur der Lockbit-Ransomware-Gang hatte ich über die Beschlagnahmung der LockBit-Infrastruktur durch Strafverfolger berichtet. Inzwischen habe ich die Pressemitteilungen der Strafverfolger verlinkt. Zwei Verdächtige wurden verhaftet, 200 Krypto-Währungskonten wurden eingefroren und auf No More Ransome werden freie Entschlüsselungstools für Lockbit-Opfer bereitgestellt. Aber es ist noch nicht vorbei. LockBit-Administratoren haben sich gemeldet und behaupten, dass FBI & Co. die falschen Leute einkassiert habe. Derjenige, der LockBit enttarnt, soll 20 Millionen US-Dollar Prämie kassieren. Details sind in obigem Artikel nachgetragen.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.