DATEV-Störung vom 26.2.2024: Es war die Citrix-Cloud

Ganz kurzer Nachtrag von gestern – es gab ja eine "Großstörung" bei der DATEV, über die ich hier im Blog im Beitrag Großstörung der DATEV vom 26. Februar 2024 im Nachgang berichtet habe. Ist etwas doof gelaufen – wegen besser sehen war ich beim Optiker, also weitgehend offline. Und dann kam Pech hinzu, die Ursache hätte ich gestern Vormittag bereits im Blog thematisieren können (obwohl die DATEV-Störung erst Nachmittags publik wurde).


Anzeige

Blog-Leser Karl hatte mich am 26. Februar 2026 bereits um ca. 9:00 Uhr über eine Störung bei Citrix in Verbindung mit DATEV SmartIT informiert. Dummerweise landete diese Nachricht im SPAM-Ordner des Providers und das wurde mir erst am heutigen 27. Februar 2024 angezeigt.

Die Nutzer kamen also über die Citrix-Umgebung nicht ins DATEV-Rechenzentrum, um die Dienste nutzen zu können. Die "Störung in der Citrix-Cloud" wurde dann auch im Nachgang durch DATEV-Mitarbeiter bestätigt. Als Workaround hätte eine Umstellung auf eine RDP-Verbindung geholfen. Dieser Workaround ist aber ab 1. März 2024 passé, da RDP abgeschaltet wird. Ich habe die Hinweise von Karl im oben verlinkten Beitrag zur DATEV-Störung nachgetragen. Danke an Karl für die Hinweise.

Hinweis zur DATEV-Rechenzentrumsstruktur

Thorsten hat mir noch per E-Mail folgende Informationen – mit dem Hinweis "Da ich seit ca. 25 Jahren im IT-Umfeld mit DATEV Systemen zu tun habe, dachte ich, dass es zum Verständnis hilfreich ist, wenn ich Ihnen etwas über die Strukturen in den DATEV Rechenzentren erzähle."  – zukommen lassen. Die DATEV betriebt (vereinfacht dargestellt) 3 unterschiedliche Strukturen in ihren Rechenzentren.

  • Klassische Dienstleistungen wie z.B. Erstellung von Lohn- und Gehaltsabrechnungen, Datenübermittlung an Finanzverwaltungen oder Sicherung von Daten aus den DATEV Programmen
  • Cloud-Lösungen für die Zusammenarbeit mit Mandanten (z.B. DATEV Unternehmen online, MeineSteuern etc.), bei denen es sich um reine – Web-basierte – Cloud Anwendungen handelt. Die Lösungen haben unterschiedlich tiefe Integrationen in die klassischen DATEV Dienstleistungen.
  • ASP (Application Service Providing) Lösungen, bei denen Steuerberater oder Mandanten die eigene Windows Umgebung (DATEV Software gibt es ausschließlich für Windows Betriebssysteme) in das DATEV Rechenzentrum auslagern. Dies wird meines Wissens nach über Citrix Lösungen zur Verfügung gestellt. Als "Variante" dieser Lösungen gibt es auch das sogenannte PARTNERasp, bei dem die Infrastruktur (bei den meisten Partnern auch über Citrix) durch DATEV Partner verantwortet und betrieben wird, sich die physische Hardware aber im DATEV Rechenzentrum befindet. Die ASP Umgebungen kommunizieren aber mit den klassischen Diensten und den Cloud Lösungen genau so, wie on Premise Installationen der DATEV Software auch.

Thorsten schrieb dazu: "Die Darstellung der Systeme ist zwar stark vereinfacht, aber ich hoffe, dass es Ihnen im Verständnis für die DATEV Umgebung etwas geholfen hat."


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Cloud, Störung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu DATEV-Störung vom 26.2.2024: Es war die Citrix-Cloud

  1. Anonymous sagt:

    "Geht in die (K)Cloud und alles wird gut…" sagten sie!

  2. 1ST1 sagt:

    Per RDP als Fallback? Ich bin einigermaßen entsetzt. Für so sensible/wichtige Sachen hat man 2 voneinander unabhängige Citrix-Umgebungen, über die man im Normalbetrieb alle Benutzer verteilt, und wenn eine ausfällt, dann unter Ächzen eben alle auf die übrig gebliebene Umgebung schickt.

  3. Anonymous sagt:

    Weil in deiner OnPremise Umgebung nie ein Ausfall entsteht?

  4. Roger sagt:

    Auch Unternehmen Online war gestern massiv gestört. Das hat dann nichts mit Citrix zu tun.

  5. der bug ist das ziel sagt:

    hatte jemand heute? gestern? insbesondere mit firefox (windows) zerstoerte und nur halb aufbauende webseiten bei datev unternehmen online usw. viele elemente der webseite fehlten und luden nicht oder hatten fehlermeldungen?

    komischerweise zeitgleich mit googlechrome (windows) aufgerufen sah die webseite normal aus.

    datev sabotiert firefox? anyone? danke

    • Günter Born sagt:

      Ich habe irgendwo auf meinen Social Media-Kanälen oder per E-Mail die Rückmeldung, dass Unternehmen Online gestern Probleme hatte, gelesen.

    • der Stefan sagt:

      das hat was mit den von DATEV präferierten Browsern und dem darin verwendeten Chromium zu tun, mit anderen Worten Browser ohne Chromium = eingeschränkte Nutzbarkeit

      • der bug ist das ziel sagt:

        und gestern spontan haben sie den saft abgedreht fuer nichtchromium browser oder wie? hab ich was verpasst?

        wie passt eigentlich ueberhaupt schnueffelplattform chrome auf schnueffelsystem windows zusammen mit privatsphaere und finanzen etc? das kapier einer mal wer will.

        ernsthaft. warum sollte gestern spontan frickelfux aufgehoert haben datev webseiten zu rendern. hat jemand echte infos?

        • Yossarian sagt:

          "Bei der Nutzung von DATEV Unternehmen online in anderen Browsern kann es zu Einschränkungen kommen. Deshalb wird die Verwendung der Browser Microsoft Edge oder Google Chrome™ für den Einsatz von DATEV Unternehmen online empfohlen."

          https://apps.datev.de/help-center/documents/1001981

          Aus dem täglichen Support kann ich dir das so auch bestätigen. Firefox funktioniert zwar in der Regel durchaus, verursacht aber halt hier und da dann doch mal solche Aussetzer wie von dir beschrieben. Wobei es natürlich trotzdem auch immer an Störungen auf der Datev Seite liegen kann.
          Kann man blöd finden und sich drüber aufregen, nur ändert halt nichts an den Umständen…

  6. krull sagt:

    WO wird RDP abgeschaltet??

    • Günter Born sagt:

      Dachte, das geht aus dem Kontext hervor: Die DATEV schaltet Ende Februar 2024 die Möglichkeit ab, die Dienste per RDP mit irgendwelchen SmartCards abgesichert zu erreichen. Wer die von mir im Original-Artikel im Nachtrag verlinkten DATEV-Community-Beiträge durchgegangen ist, hätte das aber auch lesen können.

  7. Karl H sagt:

    @Roger: es hat gestern anscheinend zwei verschiedene wahrscheinlich von einander unabhängige Störungen gegeben. Das Thema SmartIT war bei Citrix zu verorten und war eigentlich gegen 10:30 Uhr inoffiziell behoben, gegen Mittag dann offiziell.
    Die anderen Probleme zogen sich in den Nachmittag.

    @der bug ist das ziel:
    Ja. Firefox ist nicht supportet. Es gehen nur Edge und zur Not auch Chrome. siehe: https://apps.datev.de/help-center/documents/1001981

    @krull: DIe Umstellung von RDP auf Citirx wurde im letzten Jahren mit vielen Monaten Vorlauf kommuniziert. Deadline war 1.1.2024. Ich habe das hier im Haus im November in Angriff genommen. Allerdings wusste ich gestern nicht, dass die alte Lösung noch nicht deaktiviert war und man daher auf diese zurückgreifen konnte. Das steht auch im Problemforum.
    https://www.datev-community.de/t5/Technisches-zu-Software/SmartIT-%C3%BCber-Citrix-nicht-erreichbar-Gef%C3%BChlt-geht-bei-DATEV/m-p/403253#_=_

    @anonymus: Ich glaube nicht, dass die Datev keine eigenen Server in Nürnberg hat ;-)

    Ich bin gespannt ob man noch etwas hört, wo genau das Problem mit der Citrixlösung lag.

  8. Anonymous sagt:

    Die genannte Seite https://apps.datev.de/help-center/documents/1001981ist hier mit Firefox Mobile einfach leer/weiss. Hat man bei der Datev simples HTML verlernt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.