Ignoriert der Microsoft Edge ESR 126 Gruppenrichtlinien?

EdgeKurze Frage in die Runde der Administratoren, die den Microsoft Edge mit Gruppenrichtlinien verwenden. Es gibt einen Leserkommentar, dass der Microsoft Edge ESR 126 Gruppenrichtlinien ignoriert.


Anzeige

Blog-Leser HeikoH hat sich im Diskussionsbereich gemeldet und beschreibt seine Erfahrungen mit dem neuesten Update des Edge-Browsers. Seit die neue Version des Microsoft MS Edge ESR 126 installiert ist, scheint dieser auf der "Neuer Tab"-Seite die Gruppenrichtlinien "MS Rewards deaktivieren" und "Office-Apps ausblenden" zu ignorieren. Das passiert auf der Online-NewTab-Seite und auf der Offline New-Tab-Seite (chrome-search://local-ntp/local-ntp.html). Bei den Richtlinien handelt es sich konkret um:

  • "MS Rewards deaktivieren": Show Microsoft Rewards experiences (ist bei HeikoH deaktiviert.)
  • "Office-Apps ausblenden": Hide App Launcher on Microsoft Edge new tab page (ist bei HeikoH deaktiviert.)

Können das andere Admins bestätigen?


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Edge abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Ignoriert der Microsoft Edge ESR 126 Gruppenrichtlinien?

  1. Anonym sagt:

    >>> Microsoft Edge ESR <<<

    Ist das neu eine etablierte Bezeichnung? Ich kenne 'vom Schiff aus' Edge, Edge for Business und Enterprise State Roaming (ESR). Letzteres bezeichnet aber einen Mechanismus und nicht eine Browservariante im eigentlichen Sinne. Von Microsoft: "Microsoft Edge does not participate in the ESR offering."

    • Anonymous sagt:

      Stimmt Edge ESR ist falsch.
      ESR heißt es beim Firefox
      Beim Edge (und Chrome) heißt es ESC "Extended Stable Channel"

      • Robert Glöckner sagt:

        bei geradzahligen Versionen sind stable und extended aber identisch.
        Wurden denn aktuelle GPO-Vorlagen zum 126er ausgerollt? Manchmal wandern die Einstellungen in andere Bereiche und funktionieren dann nicht wie erwartet.

        • HeikoH sagt:

          Ja, es wurden die aktuellen ADMX importiert.

          Und ich habe auch extra geprüft, ob die betroffenen Richtlinien offiziell veraltet sind oder ersetzt wurden. Das ist aber nicht der Fall.

  2. Anonymous sagt:

    Ich kann für uns jedenfalls bestätigen, dass die aktuelle Edge Version einige Gruppenrichtlinien ignoriert, z.B. leider auch die "„Eindruck beim ersten Ausführen" und Begrüßungsbildschirm ausblenden" was nun dann dazu führt, dass unsere Mitarbeiter neuerdings beim Starten von Edge mit dem nervigen Frist Start Assistenten begrüßt werden und aufgefordert werden sich anzumelden, ihre daten zu migrieren usw…

  3. Werner sagt:

    Können wir nicht bestätigen. GPs werden umgesetzt.

  4. Luzifer sagt:

    Version 126.0.2592.68 GPs funktionieren…

    • HeikoH sagt:

      Interessanter Hinweis mit der Versionsnummer. Wir sind noch bei der .61 . Muss ich Montag mal probieren, ob es mit der .68 behoben ist.

      • Anonym sagt:

        Microsoft – was für ein Scheissladen. Innerhalb 7 Kalendertagen in einem "Stable Channel" 3 Versionen rausgehauen und die 3. ist vermutlich auch noch fehlerbehaftet. Mitarbeiter mit einer solchen Leistungsbilanz wären hierzulande längst zum Personalgespräch geladen worden.

        Auszug aus (1):

        Version 126.0.2592.68: June 20, 2024
        Fixed various bugs and performance issues.

        Version 126.0.2592.61: June 17, 2024
        Fixed various bugs and performance issues.

        Version 126.0.2592.56: June 13, 2024
        Fixed various bugs and performance issues, feature updates, and policy updates.

        (1) learn.microsoft.com/en-us/deployedge/microsoft-edge-relnote-stable-channel

        • Hobbyperte sagt:

          " Mitarbeiter mit einer solchen Leistungsbilanz wären hierzulande längst zum Personalgespräch geladen worden."

          Nee, solche Mitarbeiter werden hierzulande befördert … oder von vornherein Führungs"kraft", Manager, Politiker etc. wenn man sich den Trümmerhaufen so anschaut, der von der ehemaligen BRD noch übrig ist …

  5. Markus sagt:

    Funktioniert hier auch ohne Probleme.

  6. Dette-54 sagt:

    in verwalteten Umgebungen funktionieren GPO in Edge Versionen 126.0.2592.56; 61; 68; und auch in Beta 127.0.2651.8 alles i.O. Preview wird testweise immer bei bestimmten Usern ausgerollt, um den Überraschungen von MS bei den GPO's gewappnet zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.