Windows 8.1 N: Keine PTP- und MTP-Unterstützung

Heute noch ein kleiner Beitrag aus dem “Kuriositätenkabinett”, in den uns EU-Regularien und MS-Entscheidungen so spülen können. Gelegentlich stehe Nutzer von Windows 8.1 vor dem Problem, dass keine Fotos von Kameras (per PTP oder MTP) importiert werden können. Die Kamera wird nicht erkannt. Zeit, einen kurzen Blick auf den Sachverhalt zu werfen.


Anzeige

Problem: Windows 8.1 N beinhaltet keine MTP-Unterstützung

Auf das Problem wurde ich durch Zufall durch einen Forenbeitrag aufmerksam. Ein Anwender beklagte sich, dass er keine Treiber für seine Canon 5d Mark II für Windows 8.1 Pro N bekäme. Sobald MTP und/oder Windows x.x N auftaucht, werde ich stutzig und beginne ggf. zu recherchieren.

Aber zuerst ein paar Hintergrundinformationen zum Thema MTP und Windows N-Varianten. Frühere Digitalkameras unterstützten den Digital Storage Class Standard, bei dem sich das Gerät gegenüber Windows wie ein Wechseldatenträger ausweist. Dann bindet Windows automatisch die benötigten Treiber ein. Mittlerweile werden aber eine Reihe portabler Mediengeräte (MP3-Player, Smartphones, Digitalkameras) eingesetzt, die neben Fotos auch Musik und/oder Videos speichern können. Daher unterstützen moderne Varianten auch PTP und MTP.

Das Media Transfer Protocol (MTP) kann, neben dem Picture Transfer Protocol (PTP) zum Übertragen von Mediendateien wie Fotos, Musik, Videos zwischen Windows und Peripheriegeräten wie Kameras, MP3-Playern oder Smartphones eingesetzt werden. Microsoft unterstützt das Media Transfer Protocol und das Picture Transfer Protocol in aktuellen Windows-Versionen (so mein Kenntnisstand).

Weiterhin gibt es sogenannte N-Varianten (N steht für No Media Player) von Windows. Diese wurden auf Druck der EU von Microsoft eingeführt, um anderen Herstellern den Einsatz von Media Playern zu ermöglichen. Doof ist aber, dass mit einer solchen Windows N-Variante so gut wie nichts anzufangen ist. Man kann keine Medien-Apps (Musik, Video) laufen lassen (siehe) und der Windows Media Player ist auch nicht an Bord. Weiterhin gibt es Ärger bei der Installation des Windows Media Centers, was bei den N-Varianten nicht funktioniert.

Und es kommt noch schlimmer, Benutzer, die Mediendateien per MTP von einem Peripheriegerät (Kamera, MP3-Player etc.) übertragen möchten, stellen fest, dass Windows 8.1 N keine Unterstützung für MTP-Treiber enthält (siehe).

Habe ich ein Windows 8.1 N?

Wenn es also Probleme mit einem Digitalgerät wie Kamera oder MP3-Player bzw. Smartphone gibt, sollte man als erstes prüfen, ob man vielleicht eine N-Variante von Windows 8.1 besitzt. Diese werden gerne von Firmen eingesetzt, da der Media Player fehlt bzw. nicht benötigt wird. Zur Überprüfung ist die Seite System aufzurufen (z.B. Computer mit der rechten Maustaste anklicken und den Kontextmenübefehl Eigenschaften wählen – oder die Tastenkombination Windows+Pause drücken). In der Seite System werden die Informationen zur Windows-Version angezeigt.

Abhilfe: MTP-Paket oder Media Feature Pack installieren

Glücklicherweise ist die Lösung recht einfach, falls man ein Windows 8.1 N besitzt. Man könnte sich das Media Transfer Protocol Porting Kit aus dem Microsoft Download Center herunterladen und installieren. Da dann aber immer noch Medienfunktionen fehlen, verwendet man gleich das Media Feature Pack für Windows 8.1 N. Dieses lässt sich von der verlinkten Microsoft-Webseite herunterladen und installieren. Das Media Feature Pack bringt auch die benötigte Unterstützung für MTP und PTP mit.


Werbung

Ähnliche Artikel
a1: Windows-MTP-Treiber funktioniert nicht
a2: Nachtrag: Samsung Galaxy S4 USB-Anbindung
a3: Galaxy S4 als DLNA-Server für den Windows Media Player
a4: Keine Multimedia-Apps bei Windows 8 N-Varianten
a5: Windows Media Center nicht aktivierbar
a6: Media Pack für Windows 8 verfügbar

Links
b1: Beschreibung des Media Feature Pack für Windows 8.1 N
b2: MTP Compliance Test – Requirements – Media Players
b3: Device.Portable Requirements
b4: [Win8.1] Android MTP doesn’t work
b5: Windows 8.1 can’t find MTP Driver


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Video/Foto/Multimedia, Windows 8.1 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Windows 8.1 N: Keine PTP- und MTP-Unterstützung

  1. Tuco sagt:

    Boah, danke für den Hinweis! Solange nach einer Lösung gesucht, bis mir durch Deinen Beitrag auffiel, dass ich eine N Version habe.
    Besten Dank
    Tuco

Schreibe einen Kommentar zu Tuco Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.