Patchday: Abschied von Windows XP, welcome Win 8.1 Update

Heute ist ein denkwürdiger Tag – Microsoft hat Patchday und läutet damit den Abschied von Windows XP, von Microsoft Office 2003 und von Windows 8.1 ein. Einfach mal ein kurzer Blick auf die Sachlage.


Anzeige

Windows XP und Office 2013

Dass der Support für Windows XP und für Office 2003 ausläuft, war länger bekannt. Heute werden letztmalig Sicherheitsupdates für diese Plattformen ausgerollt (siehe Microsoft Patchday: Letzte Windows XP & Office 2003-Patches). Bei Video2Brain, der Firma, wo meine Videotrainings erscheinen, gibt es zudem heute eine Abschiedsartikel Good bye XP – auf Wiedersehen Windows? – der zu neuen Ufern schaut.

A propo Abschied: In einer Artikelreihe Windows XP-Supportende–und nun? habe ich ja einige Alternativen aufgezeigt. Und zum Stichwort “Neue Ufer”: Microsoft hat da für Windows XP-Wechsler noch ein besonderes Angebot. Beim Kauf eines Surface Pro 2 gibt es das Microsoft-Tablet exklusiv für Windows XP-Anwender 100 Euro günstiger. Das Angebot gilt r bis zum 15. Juni 2014 Weitere Informationen hierzu finden Sie auf dieser Microsoft-Webseite.

Es gibt natürlich auch noch die Institutionen mit den prall gefüllten Taschen aus dem Steuersäckel. Wie heise.de hier schreibt, können Firmen oder Regierungseinrichtungen gegen (richtig viel) Geld weiterhin Sicherheits-Updates kaufen, um so eine Migration vorzubereiten. Berlin, Niedersachen, einige Banken, die britische und niederländische Regierung und weitere Organisationen nutzen das wohl.

Wie es nun ausschaut, wenn in den kommenden Tagen besonders kritische Sicherheitslücken bekannt werden und ob Microsoft dann einen außerplanmäßigen Patch für Windows XP rausschiebt, weiß natürlich keiner. Der verlinkte heise.de-Artikel weiß, dass das schon mal für Windows NT 4.0 als Ausnahme der Fall war.


Werbung – meine Windows 8.1 Titel –

Und stellt Microsoft Windows 8.1 ein?

Diesen Schluss könnte man im Hinblick auf meinen Halbsatz “Microsoft hat Patchday und läutet damit den Abschied von … und von Windows 8.1 ein.” schon irgendwie treffen. Und in der Tat, Windows 8.1 ist tot, finito, am Ende oder wie immer man das ausdrücken mag.

Ich hatte es in diesem Blog-Beitrag ja thematisiert: das für heute angekündigte Windows 8.1 Update ist einerseits ein kummulatives Update, welches alle Patches nach der Veröffentlichung von Windows 8.1 RTM beinhaltet. Andererseits krempelt das Update aber auch den Unterbau von Windows 8.1 so um, dass Windows 8.1 Update die Basis für alle künftigen Sicherheitspatches seitens Microsoft ist. Man kann also mit Fug und Recht sagen, dass Windows 8.1 ab Mai 2014 updatetechnisch tot ist. Die neue Plattform heißt ab morgen Windows 8.1 Update – und passend dazu habe ich hier eine Übersicht über die Funktionen und heute auch schon Lesefutter herausgebracht.

Ähnliche Artikel:
a1: Windows XP-Supportende–und nun?
a2: Windows XP-Exit-Strategie – Virtualisierung in Windows – Teil 1
a3: Windows XP-Exit-Strategie – Virtualisierung unter Linux – Teil 2
a4: Windows XP-Exit-Strategie – Windows XP anpassen – Teil 3
a5: Windows XP-Supportende: Warnung ab 8. März
a6: Wochenrückblick und der Abschied von Windows XP (Presseschau meines Interviews)


Anzeige

a7: Windows 8 und 8.1 überspringen 10% “Marktanteil”
a8: Windows 8 läuft zäh, Windows XP ist pertinent und Windows 7 ist ein Schwergewicht

a9: Windows XP: Noch 1 Monat bis Supportende & Infosplitter
a10: Rabatt-Aktionen zum Ende von Windows XP–ein bisschen
a11: Windows XP: 1 Monat vor Supportende bei 30 % Marktanteil
a12: Windows XP: Keine Updates für Security Essentials mehr
a12: Hacker greifen Windows XP-Geldautomaten an
a13: Niedersachen geht mit Windows XP in die Verlängerung …


Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Office, Windows 8.1, Windows XP abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Patchday: Abschied von Windows XP, welcome Win 8.1 Update


  1. Anzeige
  2. Günter Born sagt:

    Nachtrag: Zwischenzeitlich gibt es von Microsoft auch einen Blog-Beitrag, der die Neuerungen des Update für Windows 8.1 erklärt. Bei heise.de wird das hier auch nochmals thematisiert.

  3. Sir Charles sagt:

    Da hats einen kleinen Verschreiber mit Office 2013 gegeben im zweiten Absatz ;) Wir wollen doch nicht hoffen, dass der Support ein Jahr später schon wieder weg ist ;)

    • Günter Born sagt:

      Danke für den Hinweis auf den Typo – mache mich mit so was bei MS unbeliebt, beerdige ich doch deren gerade mal 1 Jahr alte Produkte ;-).

      Obwohl, bei Windows 8.1 hätt’s ja wieder gestimmt.

Schreibe einen Kommentar zu Sir Charles Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.