Skype für Business/MS Teams für Mobile bis 20.8.2018

SkypeKurze Information für Windows Phone Mobilgerätebenutzer, die die Apps von Skype für Business und/oder Microsoft Teams sowie Yammer nutzen. Diese Apps sollen noch bis August 2018 weiter genutzt werden können.


Anzeige

Zum Hintergrund

Laut einer Ankündigung mit dem Titel dem Titel Windows phone apps for Skype for Business, Microsoft Teams, and Yammer are retiring on May 20, 2018 sollten die Apps für Windows Phone zum 20. Mai 2018 aus dem Store fliegen und nicht mehr funktionieren.  Ich hatte im Blog-Beitrag Windows Phone: Aus für Skype, Teams und Yammer darüber berichtet.

Während Microsoft (beabsichtigt), weiterhin Windows 10 Mobile zu unterstützen, will man sich aber nicht mehr auf neue Funktionen fokussieren. Microsoft verspracht, Skype for Business, Microsoft Teams und Yammer für iOS und Android sowie für die Desktop-Systeme Windows und macOS weiter zu entwickeln. Spätestens, wenn diese Plattformen nicht mehr attraktiv sind, werden die Apps auch zurückgezogen. Weitere Details und wie sich Betroffene helfen können, finden sich im KB-Artikel 4134653.

Gnadenfrist bis 20. August 2018

Diese Ankündigung scheint bei Firmenkunden zu Protesten geführt zu haben, wie Martin Geuß bei Dr. Windows schreibt.

  • Skype for Business bleibt für Windows Phone 8.1 bis zum 20. August 2018 im Store. Für Windows 10 Mobile wird die App bis Dezember 2019 (Ende des Supports für Windows 10 Mobile) im Store verbleiben.
  • Microsoft Teams wird am 20. Juli 2018 aus dem Store entfernt, am 20. Oktober soll das Backend dann abgeschaltet werden. Die App funktioniert dann nicht mehr.

Zu Yammer gibt es wohl noch keine neuen Informationen. Ist irgend jemand von euch betroffen?


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Skype abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Skype für Business/MS Teams für Mobile bis 20.8.2018

  1. der_Puritaner sagt:

    Können die auch gleich morgen abschalten, hab ich zumindest nie benutzt braucht mindestens ne W-Lan Verbindung wegen der Bandbreite die Skype benötigt, so zu sagen ein Prepaidkarten killer.

Schreibe einen Kommentar zu der_Puritaner Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.