Microsoft 365-Bug: Mails aus Exchange Online und Outlook landen im Spam-Ordner

[English]Benutzer von Exchange Online und Outlook stellen gerade fest, dass Mails bei der Zustellung im SPAM-Ordner des Postfachs landen. Microsoft untersucht nun dieses Microsoft 365/Office 365-Problem.

Microsoft hat auf Twitter ein temporäres Problem mit der Mailzustellung bei Exchange Online und Outlook eingestanden, bei dem Mails in den Junk-Ordner (SPAM) einsortiert werden.

Inzwischen hat man die Ursache gefunden und die Änderung, die zum Fehler führte, rückgängig gemacht. War jemand davon betroffen?


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Cloud, Mail abgelegt und mit Cloud, Microsoft 365, Problem verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Microsoft 365-Bug: Mails aus Exchange Online und Outlook landen im Spam-Ordner

  1. Daniel sagt:

    Jap, hatte mich schon gewundert, warum plötzlich alles im SPAM landet. Aber dann bin ich ja nicht alleine. Das ist aber bestimmt schon 1 Woche bei mir so.

  2. minx sagt:

    Wir haben seit gestern das Problem, dass ein Freigegebenes Postfach nicht mehr von Oultook zu Exchange Online synced.
    Änderungen von Outlook Web syncen zum Oultook client erfolgreich.
    Änderungen im Outlook Client syncen nicht mehr zu andern Clients / Web.

    • Mich@ sagt:

      Hey minx, kannst du das Freig. Postfach noch manuell aktualisieren oder kommen keine mails mehr rein? Ich habe das Problem bei einem von knapp 10 freig. Postfächern. Manuell aktualisieren geht – semi denn mails die schon bearbeitet wurden, werden als ungelesen abgerufen…

Schreibe einen Kommentar zu Mich@ Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.