Wie lässt sich der IE 9 Beta/RC/Final deinstallieren?

Eigentlich ist es schon verwunderlich, dass sich Leute eine Beta-Software oder einen Release-Candidate einer neuen Software wie den Internet Explorer auf Produktivmaschinen installieren. Aber sei es drum. In diesem Beitrag skizziere ich, wie sich der Internet Explorer 9 ggf. unter Windows 7 wieder deinstallieren lässt.


Werbung



So sollte es eigentlich funktionieren

Der Internet Explorer wird in den Beta- und RC-Varianten nicht als Windows 7-Anwendung, sondern als Update installiert. Der Versuch vieler Anwender, den IE 9 über die Systemsteuerung und den Hyperlink Programm deinstallieren zu entfernen, führt zu langen Gesichtern. Da gibt es leider keinen Eintrag zum Deinstallieren. Vielmehr ist folgender Ansatz zu verfolgen [1].

  1. Tippen Sie Update im Suchfeld des Startmenüs ein und wählen Sie den angezeigten Befehl Installierte Updates anzeigen.
  2. Suchen Sie anschließend in den Eintrag für Windows Internet Explorer 9.
  3. Markieren Sie den Eintrag und klicken Sie im Dialogfeld auf die Schaltfläche Deinstallieren.

Update mit IE9-Eintrag

Anschließend befolgen Sie die Anweisungen des Setup-Assistenten. Sind weitere Komponenten wie Sprachpakete installiert, entfernen Sie diese auf die gleiche Weise.

Wenn die Deinstallation nicht funktionieren will

Einige Anwender haben sich wohl frühe Betas des IE 9 auf Produktivmaschinen installiert und scheitern nun an der oben beschriebenen Möglichkeit (die bei mir in einer virtuellen Maschine mit dem RC1 funktioniert). Microsoft Support Engineer Nadine K. hat unter [2] einen Ansatz skizziert, um den Internet Explorer 9 zwangsweise zu deinstallieren.

  1. Tippen Sie im Suchfeld des Startmenüs cmd ein und drücken Sie die Tastenkombination Strg+Shift+Enter.
  2. Nach Bestätigung der Benutzerkontensteuerung geben Sie den nachfolgenden Befehl im Fenster der Eingabeaufforderung ein.

FORFILES /P %WINDIR%\servicing\Packages /M Microsoft-Windows-InternetExplorer-*9.*.mum /c “cmd /c echo Uninstalling package @fname && start /w pkgmgr /up:@fname /norestart”

Dabei ist zu beachten, dass es sich um eine einzige Befehlszeile handelt. Am besten ist es, den Befehl zu markieren, dann auf das Systemmenü der Eingabeaufforderung zu klicken und die Befehle Bearbeiten/Einfügen zu wählen.

Nach dem Drücken der Eingabetaste sollte die zwangsweise Deinstallation der IE 9-Update-Pakete erfolgen.

[Update: Nadine K. machte mich darauf aufmerksam, dass der FORFILES-Befehl zwei Mal hintereinander auszuführen ist, da beim ersten Durchlauf noch Fehler gemeldet werden.]


Werbung

Sobald die FOR-Schleife des Befehls zum zweiten Mal erfolgreich abgearbeitet wurde, schließen Sie das Fenster der Eingabeaufforderung und starten Windows 7 neu. Danach sollte der Internet Explorer 9 entfernt sein.

Links:
1: Internet Explorer 9 deinstallieren (Stefan Walcher)
2: Deinstallationstipp MS-Forum (Nadine K.)

Ähnliche Artikel:
a1: Win 7: Internet Explorer 10 Troubleshooting-FAQ – Teil 1
a2: Win 8: Internet Explorer 10 Troubleshooting-FAQ – Teil 2
a3: Internet Explorer 11: Rollback auf IE 10 in Windows 7


Werbung

(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Installation, Internet Explorer, Problemlösung, Update, Windows 7, Windows Vista abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.