FAQ zu Audio, Media Player und Media Center

Der WMP 12 Bei Wiedergabeproblemen mit dem WMP12 oder Audioproblemen können vielerlei Ursachen vorliegen. Der Beitrag fasst die wichtigsten Fragestellungen rund um den WMP 12, das Windows Media Center und Audio-Funktionen in Form einer FAQ zusammen.


Werbung



Der WMP 12 läuft einfach weiter oder stottert

Manche Anwender stellen fest, dass der Windows Media Player einfach weiter läuft, obwohl das WMP 12-Fenster bereits geschlossen wurde. Grund sind spezielle Treiber, die das Beenden des WMP-Wiedergabeprozesses verhindern oder verzögern.

Der andere Effekt ist, dass die Musikwiedergabe stottert und die Meldung “Medium wird geändert” erscheint. Auch hier sind spezielle Treiber die Störenfriede. Ich habe dieses Thema im Blog unter [1] adressiert.

1: Windows Media Player 12 Fehler “Medium wird geändert”

Der Windows Media Player spielt WMA-Dateien nicht ab

Benutzer haben sich von vorhandenen Musik-CDs Songs in WMA-Dateien gerippt. Nach dem Kopieren der WMA-Dateien auf andere Rechner weigert sich der Windows Media Player, die Dateien abzuspielen, weil die Rechte fehlen. Ursache ist eine beim Rippen falsch gesetzt WMP-Einstellung [2].

2: WMP: WMA-Dateien nicht abspielbar

Der Windows Media Player meldet DRM-Fehler

Bei der Wiedergabe DRM-geschützten Materials gibt es eine Reihe Fehlerquellen, die dazu führen, dass der WMP das Abspielen verweigert. Ich habe diverse Blog-Beiträge zu verschiedenen Ursachen unter [3, 4, 5, 6]  verfasst.

3: Fehler 0xC00D11B1 bei DRM-Titeln im WMP 12
4: Fehler 0xC00D11DD beim DRM-Update
5: DRM: Nur 30 Titel im WMP abspielbar
6: Windows Media Player meldet DRM-Fehler


Werbung

Der WMP meldet eine defekte Medienbibliothek

Gibt es Probleme mit dem Löschen oder Aufnehmen von Titeln in die Medienbibliothek des WMP oder des Windows Media Center? Oder meldet der WMP 12 gar einen Fehler in der Medienbibliothek? Dann muss die Medienbibliothek zurückgesetzt werden [7, 8], wobei natürlich die Inhalte (nicht aber die Audiodateien) verloren gehen.

7: Medienbibliothek im Windows Media Player 12 zurücksetzen
8: Probleme mit den WMP 12-Bibliotheken

Der WMP funktioniert nicht mehr (richtig)

Stürzt der WMP beim Aufruf oder der Wiedergabe von Audio-/Videotiteln ab? In diesem Fall sollten Sie prüfen, ob Codec-Packs (auch im Zusammenhang mit der Installation von Fremdsoftware wie Konverter, Schnittprogramme, Multimedia-Suites) auf das System gekommen sind.

Deinstallieren Sie alle Codec-Packs und die entsprechenden Fremdprogramme. Prüfen Sie, ob der Audiotreiber auf dem aktuellen Versionsstand ist. Führen Sie ggf. auch eine Systemdateiprüfung durch (cmd im Suchfeld des Startmenüs eintippen, Strg+Shift+Enter drücken, die Benutzerkontensteuerung bestätigen und in der Eingabeaufforderung den Befehl sfc /scannow eingeben – dann schauen, ob Fehler gemeldet und repariert werden können).

Gibt es Fehlfunktionen beim WMP, gilt es, das Programm zu reparieren. Da Neuinstallieren nicht geht, habe ich unter [9, 10] verschiedene Optionen zum Reparieren beschrieben.

Haben Sie Visualisierungen installiert? Eigentlich sind diese für den WMP 12 nicht mehr vorgesehen. Wie Sie diese doch noch entfernen können, habe ich unter [11] für den WMP 11 beschrieben (gilt auch für WMP 12).

9: Den Windows Media Player reparieren
10: Albumsuche geht im Windows Media Player nicht
11: Visualisierungen im WMP 11 entfernen

Kein WMP in Windows N-Versionen

In den Windows 7 N-Varianten ist kein Windows Media Player enthalten. Wer trotzdem den WMP 12 nachträglich installieren möchte, hat ein kleines Problem: Es gibt keinen entsprechenden Download. In [9] ist auch beschrieben, wie sich der Windows Media Player 12 in diesen Windows-Varianten nachrüsten lässt.

Videowiedergabe im WMP funktioniert nicht

Gelegentlich trifft es Benutzer und im Windows Media Player lassen sich bestimmte Videos nicht mehr wiedergeben. Der WMP stürzt ab, ein ist kein Bild vorhanden, das Bild steht auf dem Kopf, es sind Streifen zu sehen oder der Ton fehlt. Neben einem fehlerhaften Grafikkartentreiber, der Streifen im Bild erzeugt, ist die wahrscheinlichste Ursache solcher Wiedergabeprobleme ein fehlerhafter DirectShow-Filter. Solche Filter werden durch Codec-Packs oder Fremdsoftware (Videobearbeitung/-konvertierung, Brennsuiten etc.) unter Windows 7 installiert. Sind die Filter nicht zu Windows 7 bzw. dem DirektShow-System kompatibel, kommt es zu solchen Fehlern.

Eine Analyse, welche Multimediakomponenten vorhanden sind, erzeugt das Programm DxDiag [12]. Die Analyse, welche Codecs installiert sind, ist unter [13] beschrieben. Unter [14, 15] gehe ich auf die Probleme im Zusammenhang mit Codecs ein (auch wenn es teilweise auf Windows Vista bezogen ist, gelten die Hinweise auch unter Windows 7).

12: DxDiag: Analyse der Multimediakomponenten
13: Welche Codecs sind installiert?
14: Ärger bei der Audio- und Videowiedergabe
15: Wenn der Windows Movie Maker Ärger macht …

Der WMP spielt keine MPEG-2-Video oder keine Blu-ray-Disks ab

In Windows 7 sind die Decoder zur Wiedergabe von MPEG-1- (Video-CD) und MPEG-2-Material (DVB-Fernsehen, DVD-Video) bereits enthalten. Standardmäßig kann der Windows Media Player 12 also auch DVD-Video oder MPEG-2-Dateien wiedergeben. Auch die Wiedergabe von MPEG-4-Material (DivX, WMV) ist möglich.

Klappt die Wiedergabe von MPEG-2-Material nicht, kann dies zwei Gründe haben. Arbeitet der Benutzer mit der Windows 7-Starter Edition, sind diese MPEG-2-Decoder nicht Bestandteil des Betriebssystems. Das Gleiche gilt für die Windows 7 N-Varianten, die ohne Medienfunktionen ausgeliefert werden. Abhilfe schafft dann die Installation eines kostenpflichtigen MPEG-2-Encoders (z. B. wie er in Cyberlink PowerDVD enthalten ist). Die Kostenlosvariante besteht darin, den VLC-Player [17] zu installieren. Das Programm bringt die benötigten Codec mit und verursacht auch keine Konflikte mit dem Windows DirectShow-System [18].

Die Wiedergabe von Blu-ray disks mit Videomaterial wird vom Windows Media Player 12 bzw. durch Windows 7 nicht direkt unterstützt, da die lizenzpflichtigen Decoder nicht vorhanden sind. Selbst wenn ein BD-Laufwerk eingebaut ist, wird daher die BD-Wiedergabe nicht klappen. Hier muss ein Programm wie Cyperlink PowerDVD [16] installiert werden. Der dort enthaltene Decoder ermöglicht die BD-Wiedergabe, und dann sollte auch die WMP 12 die Filme anzeigen können.

16: Cyberlink-Seite
17: VLC-Player-Seite
18: Warum spielt VLC Videos ab und der WMP 12 nicht?


Werbung


Probleme mit dem Medienstreaming

Der WMP 12 kann als Medienserver verwendet werden, um Bilder, Audio- und Videodateien für anderen Windows 7-Computer im Netzwerk freizugeben. Dann lassen sich diese Medien mit dem WMP 12 auf diesen Computern wiedergeben. Falls es Probleme mit dem Medienstreaming gibt, finden Sie unter [19, 20] Hinweise auf Lösungsansätze.

19: Medienstreaming lässt sich nicht aktivieren
20: Medienstreaming in Windows 7 deaktivieren

Audiowiedergabeprobleme beheben

Meldet Windows oder ein Player, dass der Dienst “Windows-Audio-Endpunkterstellung” Probleme macht und verweigert die Wiedergabe? Unter [21] finden Sie einen Artikel, der sich mit dieser Problematik befasst.

Bleibt die Soundausgabe stumm, und ist sichergestellt, dass der Audiotreiber aktuell und funktionsfähig ist? Wenn auch Verkabelungsprobleme ausgeschlossen werden können, sollte die Zuordnung der Wiedergabegeräte und die Konfigurierung der Lautsprecher überprüft werden. Rechtsklick auf das Lautsprechersymbol der Taskleiste –> Kontextmenü Wiedergabegeräte –> dann auf der gleichnamigen Registerkarte ggf. ein Ausgabegerät wie Lautsprecher wählen. Gelegentlich hilft es, ein anderes Audiogerät anzuwählen und auf OK zu klicken. Dann in einem zweiten Durchlauf erneut zum Lautsprecher zurückwechseln. So konnte auch ein Problem, dass die Pegelanzeige nicht mehr funktioniert, erfolgreich behoben werden.

Gibt es Probleme mit der Ausgabe von Mehrkanalton? Manche Anwendungen (z. B. Sprachausgabe) funktionieren nur, wenn die Lautsprecher als Stereo konfiguriert sind. Zum Thema Mehrkanalton habe ich unter [22, 23] im Microsoft Windows 7-Forum Infos gepostet.

21: Audiowiedergabeprobleme “Windows-Audio-Endpunkterstellung”
22: Microsoft Foreneintrag
23: Microsoft Foreneintrag

Wo ist das Internetradio unter Windows 7?

Auch der Windows Media Player 12 beherrscht noch die Wiedergabe von Internetradiostationen [24].

24: Internetradio unter Windows 7

Wo finde ich die Menüleiste?

Umsteiger auf Windows 7 vermissen u. U. die Menüleiste des WMP, über die sich direkt auf viele Funktionen zugreifen lässt. Drücken Sie kurz die Alt-Taste, wird auch beim WMP 12 eine Menüleiste eingeblendet.

Wie kann ich Equalizer & Co. ansprechen?

Auch der WMP 12 kann noch WOW-Filter, Equalizer und ähnliche Funktionen bereitstellen. Hierzu müssen Sie den WMP 12 über die Schaltfläche in der rechten unteren Ecke in den Anzeigemodus Aktuelle Wiedergabe anzeigen umschalten (d. h. statt der Bibliotheksanzeige ist ggf. das Albumcover zu sehen).

Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste in das WMP-Fenster, lässt sich im Menü des Kontextmenübefehls Erweiterungen auf diverse Funktionen (z. B. Equalizer) zugreifen.

Ich kann im WMP 12 nicht mehr brennen/Musik kopieren

Gelegentlich trifft es Benutzer, dass diese keine Musik im WMP 12 kopieren oder brennen können. Die Ursache ist nicht ganz klar. Drücken Sie die Alt-Taste und wählen Sie im Menü Extras/Optionen.

Anschließend überprüfen Sie auf der Registerkarte Musik kopieren den Speicherort, sowie die Vorgaben unter “Einstellungen zum Kopieren vom Medium. Auf die gleiche Weise sind die Einstellungen der Registerkarte Brennen zu überprüfen.

Bei Videowiedergabeproblemen lässt sich auf der Registerkarte DVD z. B. prüfen, ob DVD-Wiedergabeeinschränkungen (FSK-Altersfreigabe) gesetzt sind.

Führen die obigen Ansätze nicht weiter, legen Sie ein neues Benutzerkonto an und testen, ob die Funktionen dort noch vorhanden sind. Trifft dies zu, ziehen Sie zum neuen Benutzerkonto um.

Wo ist der “Stereomix”-Eingang?

Zum Mitschneiden von Audiowiedergaben lässt sich der Eingang “Stereomix” verwenden. Dieses Wiedergabegerät ist aber nur dann verfügbar, wenn ein Audiotreiber des Herstellers des Soundchips installiert ist. Die mit Windows 7 mitgelieferten Audiotreiber unterstützen den “Stereomix”-Eingaben nicht.

Manchmal muss auch die Registerkarte Wiedergabe über das Kontextmenü des Lautsprechersymbols der Taskleiste geöffnet werden. Dann ist die Registerkarte mit der rechten Maustaste anzuklicken und der Kontextmenübefehl Deaktivierte Geräte anzeigen zu wählen. Ähnliches gilt für Getrennte Geräte anzeigen.

Windows Media Center macht Probleme

Auch hier können vielfältige Ursachen vorliegen. Unter [25, 26] habe ich einige Punkte angesprochen. Eine gute Anlaufstelle ist auch die von Udo Sachanski betriebene MCE-Community.

25: Das Windows Media Center funktioniert nicht mehr
26: Media Center spielt keine VOBs
27: www.mce-community.de


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter FAQ, Video/Foto/Multimedia, Windows 7, Windows Media Center, Windows Media Player abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu FAQ zu Audio, Media Player und Media Center

  1. Günter Born sagt:

    [Nachtrag: Zum Problem der gesperrten Schaltfäche CD kopieren habe ich einen separaten Blog-Beitrag [a] veröffentlicht.

    a: http://www.borncity.com/blog/2012/01/08/wmp-12-musik-bzw-cd-kopieren-gesperrt/

    Manchmal ist es erwünscht, das Windows Media Center komplett auf Werksauslieferungszustand zurückzusetzen. Unter [1] findet sich eine kurze Anleitung.

    1: http://support.digital-devices.de/knowledgebase.php?article=33

  2. Herbert Bißbort sagt:

    Hallo! Ich habe -vermutlich gleich mit dem “eraser”-das Brennprogramm burn/burn
    aus Windows 7 , gelöscht. Kann ich ein Wahlprogramm aus dem Netz downlauden und
    mit dem Notebook-eigenen Brenner koppeln? Gruß allseits HB

  3. Herbert Bißbort sagt:

    Danke für Antwort-Günter Born. Ist bereits geschehen-ohne Erfolg ! Gruß HB

  4. Dietmar sagt:

    Hallo,
    etwas Rätselhaftes mit WMP 12 und Win 7 Home Premium.

    Musikdateien von einer externen Festplatte werden auf dem Laptop fehlerfrei mit den gewählten Einstellungen (Überblenden, Lautstärkeanpassung) wiedergegeben.

    Bei “Wiedergabe auf”

    – Denon AVR wird das erste Musikstück ständig wiederholt,
    – Isio Sat-Receiver wird das erste Musikstück wiedergegeben, danach nichts mehr,
    – LG Blueray-Spieler werden alle Stücke wiedergegeben ohne WMP-Einstellungen.

    Gibt es eine Lösung des Rätsels mit Abhilfe?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.