Computerschutz nicht aktivierbar, Fehler 0x81000203

Die Funktion “Computerschutz” ermöglicht die Systemwiederherstellung zu konfigurieren. Erscheint der Fehler 0x81000203 bei Anwahl der Funktion ist guter Rat teuer.


Werbung


Auf das Problem wurde ich durch einen Forenbeitrag aufmerksam [1]. Der Benutzer hatte TuneUp Utilities verwendet und beim Aufruf des Befehls Computerschutz wurde der Fehlercode 0x81000203 gemeldet.  Auch in anderen Forenthreads trat die Kombination TuneUp und Fehler 0x81000203 auf [7, 8, 9]. Im ersten Moment konnte ich wenig damit anfangen, da ich den “Computerschutz” mehr in Richtung Wartungscenter verortete. Aber dann fiel der Groschen doch noch.

Klickt man den Startmenüeintrag Computer mit der rechten Maustaste an und wählt den Kontextmenübefehl Eigenschaften, öffnet sich das Fenster System. Dort steht in der Aufgabenleiste der Befehl Computerschutz.

Computerschutz aufrufen

Der Befehl lässt sich dabei nur durch Administratoren nutzen, da eine Abfrage der Benutzerkontensteuerung erforderlich ist. Standardmäßig sollte dann das Eigenschaftenfenster Systemeigenschaften mit der Registerkarte Computerschutz erscheinen.

Systemeigenschaften

Tritt der Fehler 0x81000203 auf, wird die Registerkarte Computerschutz zwar erscheinen. Aber gleichzeitig erscheint das Dialogfeld mit der Fehlermeldung und die Registerkarte zeigt keine Laufwerke an (siehe auch hier).

Offenbar versagt die Systemwiederherstellung. Der Vorschlag, die Eigenschaftenseite zu schließen und die Systemwiederherstellung erneut zu öffnen, wird vermutlich wenig helfen.

Reparaturfunktion zur Lösung des Problems

Falls TuneUp verwendet wird, sollten dessen Einstellungen rückgängig gemacht (z. B. Turbo-Modus deaktivieren [9]) und dann das Tool deinstalliert werden. Ist der Fehler nach einem Neustart noch vorhanden? Möglicherweise sind Dienste wie der Volumenschattenkopien-Dienst deaktiviert.

Unter [2] gehe ich im Abschnitt “Wenn die Systemwiederherstellung nicht starten will” auf einige Punkt ein, die zu überprüfen sind.

  • Geben Sie Dienste im Suchfeld des Startmenüs ein und drücken Sie die Tastenkombination Strg+Shift+Enter. Nach Bestätigung der Benutzerkontensteuerung prüfen Sie ob der Dienst Volumenschattenkopie auf dem Starttyp “Manuell” steht. Probieren Sie, ob sich der Dienst starten lässt. Ggf. sind weitere Dienste zu aktivieren [4] und Virenscanner oder Internet Security Suites zu deinstallieren.
  • Hilft dies nicht, tippen Sie cmd im Suchfeld des Startmenüs ein und drücken die Tastenkombination Strg+Shift+Enter. Nach Bestätigung der Benutzerkontensteuerung geben Sie in der Eingabeaufforderung den Befehl sfc /scannow ein. Bei der Prüfung sollten keine Fehler gemeldet oder diese behoben werden.
  • Sofern beide Prüfungen erfolgreich durchgeführt werden konnten, der Fehler aber weiterhin auftaucht, ist eine Datenträgerprüfung auszuführen (siehe auch [5]). Falls das Fenster der Eingabeaufforderung bereits geschlossen ist, tippen Sie erneut cmd im Suchfeld des Startmenüs ein und drücken die Tastenkombination Strg+Shift+Enter. Nach Bestätigung der Benutzerkontensteuerung geben Sie in der Eingabeaufforderung den Befehl chkdsk /r /f ein.

Nach der erfolgreichen Prüfung (erfordert einen Neustart) booten Sie den Rechner neu und prüfen, ob das Problem behoben ist. Zeigen die Reparaturmaßnahmen weiterhin keinen Erfolg, sollten Sie die im Artikel unter [6] aufgeführten Registrierungseinstellungen überprüfen.

Links:
1: Microsoft Forendiskussion
2: Die Systemwiederherstellung funktioniert nicht
3: System auf beschädigte Systemdateien prüfen
4: Forendiskussion bei Chip
5: Forendiskussion bei Microsoft (Englisch)
6: Solve Error 0x81000203
7: Diskussion bei ComputerBild
8: Microsoft Forendiskussion
9: Diskussion bei Dr. Windows
10: Forendiskussion bei Microsoft (englisch)


Werbung


Dieser Beitrag wurde unter Datenträger, Problemlösung, Systemwiederherstellung, Windows 7 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Kommentare zu Computerschutz nicht aktivierbar, Fehler 0x81000203

  1. Atze17 sagt:

    Hallo,nach vielen Stunden Suche und z.T.sinnlosen Kommentaren hab ich
    endlich das Richtige gefunden.Hat sofort geholfen.Kann aber Tune Up
    nicht verstehen.
    Danke für die Hilfe.

  2. Pingback: [BLOCKED BY STBV] Wiederherstellungspunkt alles grau

  3. Karl Hagner sagt:

    Hallo Atze17
    WAS hat sofort geholfen?
    (Habe Tune up ’12 gehabt. Da war der Computerschutz weg, mit und ohne Turbo Modus. (Tuneup support sagte, dass der Fehler höchstens mit eingeschaltetem Turbo modus auftrete.) Hab jetzt ’13 installiert und der Computerschutz ist immer noch weg.)
    Dank für den entscheidenden Hinweis!
    Karl

    • marcel vocat sagt:

      Fehlercode 0x81203 keine Wiederherstellung vorhanden. Hat nach totaler Entfernung TunUpUtility 14 geklappt. Nach entfernen Turbomodus keine Reaktion!. Einstellungen Konfiguration und Erstellen wieder verfügbar. Computerschutz konnten wieder erstellt werden > System > System und Sicherheit > Computerschutz _ Speicherung auf C:/ aktiviert. Grösse Datei auf 1 GB eingestellt. Alte TuneUp Wiederherstellungen wurden gelöscht. Mit ERSTELLEN eine neue Wiederherstellung tatsächlich ausgeführt. Herzlichen Dank nach Stunden langen Suche endlich fündig. Lieben Gruss MV

  4. Kurt Jehle sagt:

    Ich hatte seit Monaten das gleiche Problem – auch unter TuneUp2013. Jetzt habe ich den Turbomodus ausgeschaltet und die Systemwiederherstellung funktioniert wieder.
    Vielen Dank für den Forenbeitrag und die perfekte Hilfe. Ich habe heute TuneUp gebeten, das Programm entsprechend zu ändern.
    Kurt

    • Günter Born sagt:

      @Kurt: Danke für die Rückmeldung. Wenn Du meine Meinung kennen lernen willst (auch durch viele Jahre Forenerfahrung – mittlerweise als Communitiymoderator in den Microsoft Answers-Foren), lies dir bitte diesen Beitrag durch und ziehe deine Schlüsse draus – ich will niemanden von deren Benutzung abhalten, aber Du hast ja jetzt am eigenen Leib erlebt, womit wir uns in den Foren an „selbst verursachtem Leid“ herumschlagen dürfen ;-).

  5. Hans Debri sagt:

    Hallo, sehr geehrter Günter Born,
    ich erfahre jetzt zum zweiten mal das Tools wie TuneUp oder Cleener oder ähnliche Probleme auf dem PC bereiten können.
    Ich bedanke mich sehr für diese Hinweise. Auch ich konnte nachdem ich bei TuneUp den Turbo Modus in manuell geändert habe erst wieder einen Wiederherstellungspunkt setzen.
    Ich habe dazu fremde Hilfe gebraucht.
    Hinweise wie Ihre geben dann etwas Sicherheit zurück.
    Nochmals Danke Dafür.
    Viele Grüße
    Hans Debri

  6. maria sagt:

    ich danke für diese antwort, hatte gleiches problem mit computerschutz….habe tune up
    und nun so gemacht turbo weg und alles geht wieder wie neu…………
    herzlichen dank, war schon am verzweifeln

  7. Saksa sagt:

    Der Beitrag ist ein wertvoller Tipp.
    Microsoft Volumenschattenkopie war deaktiviert. Dienst gestartet und Wiederherstellungspunkte konnten erstellt werden. Auch die Laufwerke im Computerschutz waren wieder sichtbat.
    Das Problem tat auf, als ich CleanMaster für PC installiert hatte und eine Reinigung vorgenommen habe. Im Zusammenhang mit TuneUP 2014 ist der Fehler nicht aufgetreten, obwohl der TurboModus aktiv ist
    Danke vielmals

  8. T. Berger sagt:

    vielen vielen dank!!! hat mir als Windows 8.1 Neuling sehr geholfen. mfg fr. Berger

  9. Udo Schäfer sagt:

    Habe verzweifelt stundenlang versucht einen Wiederherstellungspunkt zu setzen.
    In diversen Foren wurde alles mögliche im schönsten Fachchinesisch erklärt, bis hin zur Neuinstallation. Nichts hat funktioniert.
    Nachdem ich die Turbofunktion in TuneUp 2013 abgeschaltet habe hat es geklappt.
    Vielen Dank

  10. Thomas sagt:

    Es liegt am Turbomodus von TunUp Utilities.
    Einfach auf Standard setzen und dann kann man einen Wiederherstellungspunkt erstellen. 🙂

  11. Pingback: Anonymous

  12. Tachismo sagt:

    Hallo,
    also ich bin ja sowas von häppy!
    Win7 x64, AVG PC-TuneUp 2016 x64. Wollte ’nen Wiederherstellungspunkt setzen – ging nicht.
    Während andere sogenannte Hilfe Seiten u. Foren so MS hörig sind, dass sie PC TuneUp schmähen/dissen und letztlich nur sagen „Pech gehabt wenn Du so’n Kram verwendest“ (was ja hier in den Kommentaren auch läuft!), bekam ich hier vorurteilsfrei echte Hi#s nicht.lfe.
    Weil so überflüssig ist es nicht das TuneUP, yeah!
    DANKE! DANKE! DANKE!
    Eine Hilfe Seite wie sie sein soll: Kompetent für User da! Gleich Lesezeichen gesetzt, werde es jedem weiterempfehlen.

    Gruß

    • Deine Freude in Ehren – aber wer TuneUp verwendet – und das trotz meiner Warnungen – der bekommt auch von mir keine individuelle Hilfe! Da bin ich mit meinen MS Answers-Communitymoderator-Kollegen 100% d’accord – nur mal angemerkt.

  13. dl1hjs sagt:

    Das Problem ist immer noch aktuell. Nach Deinstallation von TuneUp ist das Setzen von Wiederherstellungspunkten auf meinem PC wieder möglich.
    Sehr irritierend ist es allerdings, dass beim Aufrufen Deines Blogs Werbung erscheint:

    AVG PC TuneUp
    Lade die neueste Version von PC TuneUp kostenlos herunter
    und
    Avira™ System Speedup
    Macht Ihren PC so schnell wie am ersten Tag – mit nur einem Klick.

    Das passt nicht zu deiner Meinung in „Tuning-Tools, die Plage des 21. Jahrhunderts?“
    Publiziert am 19. März 2011 von Günter o. Martha

    • @dl1hjs: Danke für die Info. Erklärt sich dadurch, dass ich keinen großen Einfluss habe, welche Werbung hier eingespielt wird. Ich muss Anbieter dediziert über die URL blockieren – und durch den Verkauf der TuneUp-Software an AVG scheint sich die URL geändert zu haben. Muss dann schauen, ob ich die URL herausfinden und dann manuell in den Filter zum Blocken integrieren kann.

      Update: Ich habe jetzt http://www.avg.com/de-de/avg-pctuneup und http://www.avg.com komplett als Werbung geblockt. Falls da noch was durchkommt, bitte kurzen Kommentar – dann gehe ich dem nach und versuche weitere Filter in Adsense zu setzen.

      • dl1hjs sagt:

        Hallo Günter,
        AVG-Werbung erscheint nicht mehr, dafür aber:

        Windows Update Reparieren
        Probleme beim Windows updaten? Fehler beheben mit Reimage Repair!

        Für den Nicht-Informierten sieht das so aus, als wenn die Software von dir empfohlen wird.

  14. Firlefranze sagt:

    Computerschutz nicht aktivierbar, Fehler 0x81000203

    Danke für den Hibweis – habe Turbomodus ausgeschaltet – neu gestartet und der Computerschutz hat wieder funktioniert.

  15. Pingback: Windows 10: System restore fails with error 0x81000203 | Born's Tech and Windows World

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.