Simvalley SP-140 zum Test eingetroffen

Hier hatte ich Anfang Mai über das von Pearl im Katalog angebotene Simvalley SP-140 berichtet. Nach einigen Verzögerungen ist heute ein Testgerät bei mir eingetroffen.


Werbung

Beim Simvalley SP-140 handelt es sich um ein Dual-SIM-Smartphone auf Android 4.0.4-Basis mit 4,5 Zoll Display und 1 GHz Single-Core ARM-Prozessor. Die Auflösung des Displays beträgt 960 x 540 Pixel. Das Gerät besitzt eine Front- und eine Rückseitenkamera sowie 512 MByte internen Speicher. Über eine microSD-Karte ist der Speicher auf bis zu 32 GByte erweiterbar.

Nachdem Pearl wohl den Auslieferungstermin mehrfach verschoben und dann wohl mit der Auslieferung des SP-120 begonnen hat, scheint nun auch eine Charge des SP-140 in Buggingen eingetroffen zu sein. Jedenfalls habe ich ein Testgerät auf dem Schreibtisch und in Foren berichten Benutzer, dass offenbar Lieferungen an sie unterwegs sind.

Das SP-140 macht auf den ersten Blick einen ganz guten Eindruck. Hier schon mal ein Foto des guten Stücks – ich habe es neben ein Simvalley SPX-5 und ein Huawei Ascend G 300 gelegt. Hier beginnt die Artikelreihe mit dem Test des simvalley SP-140.

Das Simvalley SP-140 befindet sich in der Mitte. Das Display ist ein ganzes Stück größer als beim Huawei Ascend G 300 (Displayauflösung 800 x 480 Pixel, Android 2.3). Details zum SP-120 folgen die kommenden Tage – das Huawei Ascend G 300 schicke ich heute an den Hersteller zurück, da der Testzeitraum abgelaufen ist.


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Android, SmartPhone abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.