Microsoft beschränkt kostenlose Media Center-Keys

Besitzer einer Upgrade-Version von Windows 8 Pro können bis zum 31.1.2013 ein kostenloses Upgrade auf das Windows Media Center Pack bei Microsoft anfordern. In diesem Beitrag hatte ich die Modalitäten erläutert. Nun hat Microsoft die Notbremse gezogen und beschränkt die Ausgabe der kostenlosen Windows Media Center Keys.


Anzeige

Der Upgrade auf die Media Center-Edition entwickelt sich bei Windows 8 zum Problembär aller ersten Grades. Bereits während der Windows 8-Entwicklung sorgte das in Windows 8 fehlende Media Center für Empörung – Microsofts Entwickler sahen sich sogar zu einer Klarstellung genötigt. Ich habe das Ganze hier adressiert. Da sahen es viele als netten Zug an, dass neben dem Windows 8 Pro-Upgrade-Angebot für 29,99 Euro (oder 14,99 Euro für neue Windows 7-PCs) das Windows Media Center Pack als kostenlose Draufgabe erhältlich war.

Gier schlägt Hirn

Leider gilt "Gier schlägt Hirn" und "Microsoft macht nicht immer eine glückliche Figur". Erstes Problem für Microsoft war, dass das Upgrade-Angebot zum Preis von 14,99 Euro für neue Windows 7-PCs nicht wirklich verifiziert wurde. Jeder konnte mit Phantasieangaben einen Upgrade-Key anfordern. Diese Lücke wurde dann aber bald geschlossen, Benutzer müssen nun einen gültigen Windows 7 Schlüssel angeben, um die Upgradeberechtigung nachzuweisen.

Zweiter Stolperstein bildete das Media Center. Da findige Hacker einen Weg gefunden hatten, ein nicht lizenziertes Windows 8 durch ein Windows Media Center Pack zu aktivieren (ist natürlich illegal) und das in alle Welt rausposaunt wurde, hat Microsoft diese Lücke geschlossen. In Folge stießen viele Nutzer auf Aktivierungsprobleme beim Windows Media Center Upgrade (ich hab's im Beitrag Windows 8 Media Center aktivieren verbloggt).

Manuelle Key-Ausgabe

Aber alles in allem konnten Besitzer eines Windows 8 Pro-Upgrades eigentlich ganz gut zu einem Key kommen, indem eine E-Mail-Adresse auf der Microsoft-Webseite eingetragen wurde. Die angegebenen 72 Stunden zur Key-Zustellung konnte Microsoft allerdings nicht immer einhalten.

Da gab es genügend Zoff im MS Answers-Forum (z.B. hier), wo sich Leute lauthals beschwerten, dass der Gratis-Key nicht "pronto" zugestellt wurde. Ich kenne zwar die Lizenzvereinbarungen von Microsoft mit Dolby Inc. und der MPEG2-Foundation nicht. Aber ich gehe mal von aus, dass da Lizenzgebühren zu zahlen sind (war ja der Grund, warum die Funktion aus Windows 8 entfernt wurde).

Da es mit der Schlüsselanforderung nicht pronto klappte, haben sich einzelne Schlaumeier den Key zig mal (teilweise über diverse E-Mail-Adressen) angefordert. Microsoft scheint intern jedenfalls vom Ansturm überrascht worden zu sein. Als MS-Communitymoderator kenne ich die Interna nicht, habe aber das Problem der verzögerten Schlüsselausgabe in einem Thread thematisiert. Intern habe ich dann erfahren, dass die Schlüssel wohl manuell vergeben werden – und je nach Aufkommen des Key-Anforderungsvolumens auch Auftragsüberhänge entstanden. Damit war für mich die teilweise sehr lange Zeit zwischen Schlüsselanforderung und -zustellung erklärt.

Key-Anforderung geht seit Jahresanforderung nicht mehr?

Irgendwann häuften sich die Anfragen im MS Answers-Forum, dass der Key für das kostenlose Windows Media Center Pack nicht mehr angefordert werden konnte. Da das Ganze bei mir funktionierte, habe ich diesen Thread aufgesetzt, um ggf. technische Probleme zu identifizieren. Verlief im Sande – und auch die Kontakte der Forenmoderatoren (Dienstleister, die den Support übernehmen) mit den Microsoft-Produktgruppen in den USA führten nicht wirklich weiter.

Seit Anfang des Jahres können viele Nutzer aber überhaupt keinen Key mehr anfordern. Ich hab's in einem Kommentarnachtrag in meinem Blog thematisiert. Beim Abschicken der E-Mail samt Captcha-Eingabe erscheint "Ihre Bestellung konnte nicht abgeschlossen werden" samt dem Hinweistext "Bestimmungen".


Anzeige

Bestimmungen

Wer den Link Bestimmungen anklickt, erfährt, dass pro Benutzer nur 5 Keys angefordert werden können. Zwischenzeitlich hat es mich selbst getroffen und ich kann keine Keys mehr anfordern. Leider ist die obige Meldung für viele Benutzer wenig aufschlussreich. Also habe ich gegraben und recherchiert. Nun kommt im betreffenden MS-Answers-Forenthread auch etwas Licht ins Dunkel. Ein Benutzer hat es soweit heruntergebrochen, dass sich folgende Aussage treffen lässt.

  • Microsoft hat die Schlüsselvergabe für den Windows Media Center Pack-Key seit Jahresbeginn so geändert, dass die Anforderung nur noch von einem aktivierten Windows 8 Pro-Upgrade möglich ist.
  • Das Upgrade muss erfolgreich aktiviert sein und der Internet Explorer ist als Browser zwingend erforderlich. Gleichzeitig klappt die Anforderung des Schlüssels auch nur ein einziges Mal.
  • Bei der Key-Anforderung werden Informationen auf das System geschrieben, die eine weitere Anforderung unterbinden. Kann die Info nicht geschrieben werden, erscheint ein Hinweis, dass die Bestellung nicht bearbeitet werden kann. Wurde der Key erfolgreich angefordert, erscheint bei weiteren Versuchen der Verweis auf die Bestimmungen.
  • Wer jetzt ein legales und aktiviertes Upgrade auf Windows 8 Pro besitzt, den Windows Media Center Pack-Schlüssel aber nicht anfordern kann, findet ich dem von mir initiierten MS-Answers-Forenthread eine Telefonnummer des deutschen Microsoft Supports. Dort kann man doch noch zu einem Key gelangen, wenn noch keiner vorliegt.

Unter dem Strich macht die Begrenzung schon Sinn, da ja der Schlüssel zum betreffenden System passt und verfällt, wenn er nicht bis Ende Januar aktiviert wurde. Schlecht ist in meinen Augen aber, das Microsoft nicht offensiv kommuniziert, wer unter welchen Bedingungen den Schlüssel anfordern kann. So macht Microsoft (gefühlt) eine schlechte Figur. So kann man sich seine Nutzerschaft auch nachhaltig verprellen – auch wenn es hier um ein kostenloses Angebot geht.

Ähnliche Artikel
a: So gibt's den Key für's Windows 8 Media Center gratis
b: Windows Media Center nicht aktivierbar
c: Windows 8 Media Center aktivieren
d: Windows 8 und das Media Center – Klarstellung
e: Windows 8-Upgrade-Angebot für 14,99 Euro gestartet
f: 14,99 Euro Windows 8-Upgrade erfordert Key

Links:
1: MS Anwers-Forenthread


Werbung – meine Windows 8 Titel –


(c) by Günter Born www.borncity.de
The source of smart computer books


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Windows 8, Windows Media Center abgelegt und mit Media Center, Problemlösung, Windows 8 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Microsoft beschränkt kostenlose Media Center-Keys

  1. franz99 sagt:

    Is jede diese kostenlose Key die bis den 31/01/2013 nicht benutz wird fur den Win 8 Media Center zu aktiviern dann definitiv verloren ?

    • Günter Born sagt:

      Ja – wobei ich mit dem 31.1.2013 nicht ganz sicher bin – könnte auch der 28.2.2013 sein – bin momentan zu faul zum Recherchieren.

  2. moinmoin sagt:

    28.2 ist Ende vom Upgrade Offer. 31.1 Ende vom Media Center.

    • Günter Born sagt:

      @MonMoin: Danke :-)

      Update: Zwischenzeitlich habe ich auch folgende Information (mündlich) erhalten. Offiziell ist die Aktivierungsfrist auf den 31.1.2013 begrenzt. Wer aber sehr spät einen Key für das Windows Media Center Pack zugestellt bekommt und dadurch den 31.1.2013 verpasst, bekommt wohl ein paar Tage Karrenzzeit. Gilt natürlich nicht für Keys, die bereits seit Wochen zugestellt waren. Notfalls den Microsoft Support anrufen – die Nummer steht im von mir verlinkten MS Answers Forenthread.

  3. Günter Born sagt:

    Nachtrag: Die Redaktion von heise.de hat wohl mitgelesen und einen kleinen Artikel in den News gebracht. Die Redaktion bei heise.de konnte (entgegen meiner Aussage im obigen Text) den Key auch im Firefox abrufen – das ändert aber nichts am von mir zusammengetragenen Verhalten, dass man nur einen Key erhält.

  4. Martin Hirsekorn sagt:

    Was passiert eigentlich, wenn das Mediacenter zwar erstmalig vor dem 1.2. aktiviert wurde, man aber später Windows neu installieren muss? Kann man dann das Mediacenter nochmals aktivieren?

  5. Günter Born sagt:

    @Martin: Wenn das Media Center einmal aktiviert war, ist der Schlüssel im Aktivierungsserver bekannt, kann also erneut aktiviert werden (notfalls telefonisch).

    Nur die bis 1.2.2013 nicht aktivierten Schlüssel verfallen. Hintergrund: Microsoft zahlt für die Lizenzen – und es wurden zig Schlüssel doppelt und dreifach angefordert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.