Nachtrag: Samsung Galaxy S4 USB-Anbindung

Hier im Blog hatte ich ja Ende April eine Artikelreihe rund um das Samsung Galaxy S4 veröffentlicht. Behandelt wurde auch die USB-PC-Anbindung samt Verwendung der ADB-Schnittstelle – ein Artikel, der immer noch zu den meist abgerufenen Blog-Beiträgen gehört. Jetzt hat mir ein Leser eine Rückmeldung mit einer Zusatzinfo zu diesem Thema zukommen lassen, die ich hier im Blog einstelle.


Werbung



Zum Hintergrund: Die Telekom hatte mir zum Verkaufsstart für 10 Tage ein Textexemplar des Samsung Galaxy S4 bereitgestellt. Ich hätte noch gerne einiges rund um das Gerät evaluiert und darüber gebloggt – aber der Testzeitraum war zu kurz und das Galaxy S4 musste zurückgeschickt werden. Meine Hoffnung war, über den Hersteller Samsung, an ein weiteres Testexemplar zu kommen (es sind ja genügend Galaxy S4 im Rahmen von Promoaktionen durch den Hersteller verlost worden). Leider hat Samsung auf meine Anfragen, mir ein entsprechendes Testgerät für einen längeren Zeitraum für Tests zur Verfügung zu stellen, nicht reagiert. Ich habe mir daher für Tests – u.a. im Miracast-Umfeld – ein Nexus 4 von Google geholt. Die folgenden Informationen kann ich daher nicht evaluieren, sondern nur ungefiltert wiedergeben.

Tipp zur Freischaltung zusätzlicher Informationen

Offenbar kann man beim Galaxy S4 die MTP- oder PTP-Übertragung mit der ADB-Anbindung kombinieren. Leser Dieko J. schreibt in einer Mail:

Danke für die Infos zum S4, u.a. hier. Hab seit kurzem auch ein S4 und bin am basteln…

Wenn man im Tastenfeld den Code *#0808# eingibt erscheint das USBSettings Menü. Dort kann man MTP+ADB aktivieren. Vielleicht bringt das ja auch was.

MTP-03

Der obige Screenshot zeigt das betreffende Menü, wo MTP- und ADB-Anbindung wohl gleichzeitig aktivierbar sind. Dort ist auch die Option PTP+ADB (für das Picture Transfer Protocol und die Android Debug Brigde) zu sehen. Zudem scheint sich das Galaxy S4 auch über Remote NDIS-Netzwerkprotokolle per USB-Schnittstelle einbinden zu lassen. Da habe ich aber keine zusätzlichen Infos drüber und keine Zeit zum Recherchieren.

In einer zweiten Mail erhielt ich noch folgende Zusatzinfo des Lesers, der das Ganze wohl ausprobiert hat.

Ergänzend kann ich sagen: Zuerst konnte Windows aufgrund eines ‘falschen’ Kabels keine Verbindung zum S4 herstellen. Mit dem Originalkabel und der Einstellung MDT+ADB wurde der Treiber installiert und (nach einer Weile) stand das S4 dann unter Windows zur Verfügung.

Klingt ganz interessant – mein Dank geht an Dieko J. Vielleicht hilft euch diese Zusatzinfo bei der PC-Anbindung des Samsung Galaxy S4.

Artikelreihe:
i: Samsung Galaxy S4: Testgerät ist da! Morgen geht’s los …
ii: Samsung Galaxy S4 im Test – Teil 2
iii: Samsung Galaxy S4 im Test – Teil 3
iv: Samsung Galaxy S4 und die PC-Anbindung – Teil 1
v: Samsung Galaxy S4 und die ADB-Schnittstelle – Teil 2
vi: Fernzugriff von Windows auf das S4 per Teamviewer
vii: Fotoaustausch zwischen Galaxy S4 und Windows 8
viii: Galaxy S4 als DLNA-Server für den Windows Media Player
ix: Screenshots auf dem Samsung Galaxy S4
x: Nachtrag: Samsung Galaxy S4 USB-Anbindung


Werbung


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Android, SmartPhone abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.