Win 8.1: Die Browserauswahl und der verschwundene IE

Wenn am 17./18. Oktober Windows 8.1 generell verfügbar ist, dürfte so mancher Anwender sein “blaues Wunder” erleben. Er wird vom Browserauswahlbildschirm begrüßt und hat am Ende des Tages den Internet Explorer auf dem Desktop verloren. Daher ein Blick hinter die Kulissen samt Anleitung zur IE-Reparatur.


Werbung


Was ist Sache?

Wenn ab 17. Oktober Windows 8.1 für normale Anwender verfügbar sein wird, muss sich jeder nach einer Neuinstallation auf einen Schwung Updates einstellen, die sofort heruntergeladen und installiert werden. Ist beim Upgrade, bei der Neuinstallation oder bei der Erstinbetriebnahme eines Windows 8.1-Rechners so. Eines dieser Updates betrifft den Browserauswahlbildschirm. Sobald dieses Update installiert wird (bei mir war es letzten Freitag auf zwei relativ frisch installierten Windows 8.1-Systemen so), wird plötzlich mit diesem Bildschirm begrüßt.

Diese Seite kennt man ggf. bereits von früheren Windows-Versionen. Wählt man die Schaltfläche Weiter, erscheint die, auch bereits aus früheren Windows-Versionen bekannte, Browserauswahlseite.

Als mir der Browserauswahlbildschirm Freitag auf dem Desktop zweier Testinstallationen entgegen sprang, habe ich erst mal geflucht – schreibe ich mich doch hier an einigen Windows 8.1-Manuskripten entlang und habe absolut keinen Nerv für so “eine wichtige Entscheidung”. Zudem setze ich auf die portablen Versionen von Chrome und Firefox – habe also alternative Browser. Daher habe ich schnell die Installieren-Schaltfläche für den IE gewählt – und insgeheim gehofft, dass der Spuk bald vorbei sei.

Nach Auswahl einer Installieren-Schaltfläche wird die Webseite des jeweiligen Anbieters zur Browserinstallation angezeigt. Je nach Auswahl bedeutet das: Browser wird heruntergeladen und dann installiert. Beim Internet Explorer (der ja bereits in Windows 8.1 vorhanden ist), sollte sich eigentlich nichts ändern. Es wird eine Webseite zur IE-Installation gezeigt und gleichzeitig kommt die erwartbare Meldung, dass der IE ja bereits installiert sei. Microsoft bedankt sich weiterhin für die Wahl des IE – und man kann das Browserfenster schließen. Fertig.

Wer sich übrigens für die Schaltfläche Später auswählen entscheidet, bekommt die Browserauswahl bei jedem Systemstart und während der Sitzungen wieder angezeigt. Zudem richtet das Update die nachfolgend gezeigte Kachel Browserauswahl auf der Startseite ein.

Über eine Anwahl der Kachel kann man jederzeit zur Browserauswahlseite gelangen, um die Auswahl neu vorzunehmen.  So weit so gut.


Werbung – meine Windows 8.0/8.1 Titel -


Der Hintergrund des Ganzen

Microsoft muss die Browserauswahlseite auf Grund eines EU-Verfahrens in allen neu installierten Windows-Versionen einblenden, da sich Browserhersteller über Diskriminierung und Wettbewerbsverzerrungen durch den vorinstallierten IE bei der EU-Kommission beklagt und Recht bekommen hatten. Und nachdem Microsoft irrtümlich beim Windows 7 SP1 diese Browserauswahl vergessen hatte, wurde dem Unternehmen eine saftige Strafe aufgebrummt – ich hatte u.a. hier berichtet. Daher wird das Unternehmen alles tun, um so was zukünftig zu vermeiden. Also kommt der Browserauswahlbildschirm auch in Windows 8.1.

Und das Problem? Dein IE ist plötzlich weg …

Im Gegensatz zu Windows 8, wo in der Browserauswahl anfangs noch ein Fehler enthalten war, klappt die Auswahl des IE in der Browserauswahlseite ganz gut. Ich hatte mich schon gefreut und arbeitete weiter am Manuskript. Als ich dann zum Windows-Desktop wechselte, um schnell den IE zu starteten, war der weg. Weit und breit kein Verknüpfungssymbol des IE zu sehen, weder in der Taskleiste noch auf dem Desktop.

Das war für mich zwar kein so riesiges Problem, da ich dieses Verhalten ja bereits aus Windows 8 kannte (ich hatte hier darüber gebloggt). Einfach zur Startseite wechseln, die IE-Kachel (z.B. per Rechtsklick) markieren und in der App-Leiste die Schaltfläche An Taskleiste anheften wählen.

Anschließend findet sich die IE-Schaltfläche wieder in der Taskleiste des Windows-Desktop und kann bei Bedarf durch Ziehen per Maus nach links, neben die Start-Schaltfläche verschoben werden.

Tipp: Falls die IE-Kachel auf der Startseite auch verschwunden sein sollte, geht einfach zur Seite “Apps”. Dort tauchen die Kacheln aller installierten Apps und Anwendungen auf und ihr könnt den IE per App-Leiste als Kachel auf der Startseite anheften.

Eigentlich keine große Sache – ich wusste ja aus meinem nachfolgend verlinkten Windows 8-Artikel, wie es geht. Aber ich wette, dass da zig Anwender in dieser Republik genau in dieses Problem rauschen und nicht wissen, wie sie die IE-Verknüpfung auf den Desktop zurückholen können. Und was mich auch wundert: wieso Microsoft es nicht hinbekommt, dass bei Auswahl des IE als Browser die Verknüpfung auf dem Desktop neu angelegt wird…

Ähnliche Artikel:
a1: Windows 8: Die Browserauswahl ist zurück!
a2: EU erweitert Wettbewerbsverfahren gegen Microsoft

b1: Win 8.1-Neuerung: News-App als RSS-Reader
b2 Win 8.1-Neuerung: App-Aktualisierungen zur GA
b3: Windows 8/8.1: 5 Geräte App-Limit fällt–Apps dürfen auf bis zu 81 Geräten laufen

c1: Win 8.1: Die Browserauswahl und der verschwundene IE
c2: Windows 8.1: IE-App-Kapriolen
c3: Win 8.1-Neuerung: Internet Explorer 11-App im Detail

d1: Win 7: Internet Explorer 10 Troubleshooting-FAQ – Teil 1
d2: Win 8: Internet Explorer 10 Troubleshooting-FAQ – Teil 2


Werbung

Über Günter Born

IT-Autor, Blogger borncity.de
Dieser Beitrag wurde unter Windows 8.1 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Win 8.1: Die Browserauswahl und der verschwundene IE

  1. senpa sagt:

    bn ja nicht so begeistert von windoews 8…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current day month ye@r *