Windows 8.1: Fix für IRQL_not_Less_or_Equal-Abstürze

Gelegentlich stürzt Windows mit einem BlueScreen und der Fehlermeldung IRQL_not_Less_or_Equal (STOP Code 0x0000000A) ab. Für Windows 8.1 möchte ich in diesem Artikel einige lose Ende zusammenknoten und mögliche Abhilfen beleuchten.


Werbung

Übel: Ausstieg im Kernelmodus

Der Fehler tritt auf, wenn im Kernelmodus ein Treiber oder ein Systemprogramm versucht, auf eine Speicheradresse zu schreiben, die für den Prozess nicht existiert bzw. ungültig ist. Es tritt eine Zugriffsverletzung im Kernel auf und das System wird mit dem Stop-Code 0x0000000A beendet. Dies wird im nachfolgend verlinkten Artikel [a1] kurz erklärt und Microsoft hat unter [a2] einen KB-Artikel mit weiteren Details (noch für Windows XP, gilt aber auch für Windows 8/8.1) veröffentlicht. Beide Artikel enthalten Ratschläge, was man ggf. zur Problembehebung probieren kann.

a1: Fehlermeldung “IRQL_not_less_or_equal” plus Lösung:
a2: Stop error code 0x0000000A (IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL)

Windows 8.1: Intel Anti Theft Software als Problembär

Im deutschsprachigen Microsoft Answers-Forum gibt es auch noch einen Diskussionsthread zu diesem Fehler, der unter Windows 8.1 auftrat. Im aktuellen Fall war es die Intel Anti Theft Software, deren Treiber sich im Kernel verankern. Diese lösten den BlueScreen aus.  Hier half die Deinstallation dieser Software.


Werbung – meine Windows 8.1 Titel –

Bug in Windows 8.1 löst Stop-Error 0x0000000A aus

Zum Marktstart von Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2 hat Microsoft das Windows 8.1 and Windows Server 2012 R2 General Availability Update Rollup ausgeliefert. Es gibt auch einen Knowledge Base-Artikel KB 2883200 dazu. Nachfolgend findet sich der Link auf den englischsprachigen KB-Artikel, da die deutsche Fassung sowohl den IE als auch den Firefox (wegen zu langer Skriptausführung zum Hängen bringt).

a3: support.microsoft.com/kb/2883200/en-us

Das Update soll die Stabilität von Windows 8.1 verbessern, wird von Microsoft aber als wichtig eingestuft.  Laut Microsoft bringt das Update Rollup-Paket einen Satz an Zuverlässigkeits- und  Leistungsverbesserungen – sowie Verbesserungen bei der Windows 8-Touchbedienung. So weit so gut.

Blog-Leser Michael Bormann wies mich auf das obige Update hin und gab eine weitere Inside-Info. Michael steht mit dem Windows-Debugger “auf Du” und analysiert auch Crash-Dumps (siehe Buchverweis in diesem Artikel). Er weist in seinem Google+-Profil auf einen Fehler hin, der seit Jahren im Windows-Code schlummert und erst jetzt vom Debug-Team aufgedeckt wurde. Unter bestimmten Randbedingungen kommt es im Code zu einem Unterlauf eines Feldindex (Array index) – wodurch auf unzulässige Speicher verwiesen wird.

Michael hat die Infos des Microsoft Debug-Teams in seinem Google+-Profil veröffentlich. So, wie es momentan aussieht, behebt das Update KB 2883200 auch diese Fehler im Windows-Code.

Und in Windows 8?

Der Fehler tritt ja auch in Windows 8 (und früheren Versionen) auf. Den oben genannten Patch gibt es m.W. bisher nicht für diese Windows-Versionen. In diesem Beitrag wird empfohlen, alle Peripherie, die nicht benötigt wird, zu entfernen und ggf. ein Treiber-Rollback zu versuchen. Und hier gibt es auch noch einige generelle Hilfeansätze.

 

 


Werbung


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 8.1 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Windows 8.1: Fix für IRQL_not_Less_or_Equal-Abstürze

  1. Pingback: Bluescreen - DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (Netwew00.sys)

  2. Pingback: IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL; Bluescreen beim Hochfahren

  3. Pingback: BSOD Driver_IRQL_LESS_OR_NOT_EQUAL (mit Screenshot)

  4. Werbung

  5. Pingback: Mehrere Bluescreen - Bin Ratlos was ich machen soll - Seite 4

  6. Frank sagt:

    Meiner Erfahrung nach hilft nur eine saubere Deinstallation und anschließende Installation des Betriebssystems, denn der Aufwand ist unwesentlich höher, wenn die Speicherzugriffsfehler einzeln ausgemerzt werden sollen. Ein Systemimage (mit Boardmitteln) nach der Installation verkürzt den Vorgang sogar um einiges. Man darf aber auch nicht vergessen, dass ein Bluescreen auch bedeuten kann, dass die Festplatte defekt ist. Bevor man also jeder einzelnen Fehlermeldung nachgeht bzw. nach der Neuinstallation die Abstürze weiter produziert werden, sollte man diese Möglichkeit in Erwägung ziehen.

  7. Pingback: Bluescreen "IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL"

  8. Werbung

  9. Thomas sagt:

    Hallo,

    ich hatte unter Windows 8.1 Pro auch ab und zu einen Bluescreen mit eben
    dieser Fehlermeldung. Jetzt seit ein paar Tagen verwende ich Windows 10 Pro
    und heute hatte ich wieder einen Bluescreen 🙁

  10. Pingback: Bluescreen: Irql_not_less_or_equal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.