Windows 10: Anmeldung am Microsoft-Konto scheitert in Apps

Es tauchen immer wieder Anwender auf, die nach dem Upgrade auf Windows 10 in Probleme mit Apps laufen. Es lässt sich einfach nicht an einem Microsoft-Konto anmelden.


Werbung



Die Fehler-Symptome

Die Fehler-Symptome sind recht vielfältig. Manche Nutzer stellen fest, dass sich Cortana nicht nutzen lässt. Man kann keine Konten zu Apps wie Mail hinzufügen. Und auch die Anmeldung am Microsoft-Konto scheitert – selbst beim Umstufen eines lokalen Kontos auf ein Microsoft-Konto (geht normalerweise in der Einstellungen-App unter Konten – Ihr KontoStattdessen mit einem Microsoft-Konto anmelden).

Beim Versuch, auf das Microsoft-Konto zuzugreifen, kommt der Kreis mit der Fortschrittanzeige und dem Hinweis “Einen Moment bitte”. Dann wird nach einer Wartezeit die Fehlermeldung:

Es ist ein Problem aufgetreten. Versuchen Sie es noch einmal,
oder wählen Sie “Abbrechen”, um Ihr Gerät später einzurichten.

ausgegeben. Das Spiel lässt sich beliebig wiederholen. Was man nur vermuten kann: Die Internetverbindung für die App ist nicht funktional. Das ist kein prinzipieller Windows 10-Fehler. Es kann sehr viele Gründe geben, daher sollte man die folgenden Hinweise abarbeiten.

Tipp 1: Sicherstellen, dass Windows 10 unbeschädigt ist

Als erstes ist sicherzustellen, dass nicht ein beschädigtes Windows-System der Grund für diese Verbindungsprobleme ist. Die Vorgehensweise habe ich im Beitrag Windows 8: Komponentenstore reparieren beschrieben.

Tipp 2: Die üblichen Verdächtigen als Blockierer ausschließen

Da der Fehler momentan Windows 10-Upgrader trifft, gilt es die üblichen Verdächtigen auszuschließen, die “als liebgewonnen” so aus Windows 7 oder Windows 8.1 mitgeschleppt werden. Den Rundumschlag, was man vor dem Upgrade beherzigen sollte, hatte ich im Artikel Windows 10 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 1 zusammen gestellt. Hier nochmals ein paar Stichpunkte.

  • Deinstalliert eure Antivirus- und Internet Security Suites – der Windows Defender bietet eine Absicherung. Führt vor allem ein Clean Tool des betreffenden Programmherstellers aus, um deren Installationsreste zu entfernen.
  • Dritthersteller-Firewalls a la ZoneAlarm oder auch das von FRITZ!Box-Nutzern leider immer noch verwendete FRITZ!Protect haben auf dem System nichts zu suchen.

Nach der Deinstallation ist ein Neustart von Windows 10 auszuführen. Anschließend kann man erneut testen.

Tipp 3: Andere App-Problembären beseitigen

Bereits bei Windows 8/8.1 sind mir einige Problemursachen aufgefallen, die die App-Kommunikation mit Microsofts Servern behindert haben. Grund ist, dass die Apps über das im Internet Explorer konfigurierte Proxy kommunizieren. Ist da was verstellt, klappt die Kommunikation nicht, obwohl ein Browser oder ein E-Mail-Programm Internetzugriff haben. In meinem Windows 8: App-Problemrepository habe ich diverse Ursachen aufgezeigt.

Tipp 4: Temporärer Ordner im IE 11 zurücksetzen

Ein anderer “Tabula Rasa”-Ansatz besteht darin, sicherzustellen, dass der temporäre Ordner des Internet Explorer existiert. Ich habe den Ansatz mal vor längerer Zeit im Beitrag Win 8: Internet Explorer 10 Troubleshooting-FAQ – Teil 2 beschrieben. Einfach in der Systemsteuerung (siehe folgender Tipp) über Internetoptionen gehen und die Anweisungen im Artikel befolgen (klappt auch im IE 11 unter Windows 10).

Tipp 5: Alles im IE 11 zurücksetzen

Zudem kann man den Internet Explorer 11 komplett zurücksetzen, um fehlerhafte Einstellungen als Ursache auszuschließen.


Werbung

1. Hierzu ist die Schaltfläche Start mit der rechten Maustaste anzuwählen und die Systemsteuerung im Schnellstartmenü aufzurufen.

2. In der Systemsteuerung geht man auf Netzwerk und Internet und in der Folgekategorie auf Internetoptionen.

3. Dann in den Internetoptionen auf der Registerkarte Erweitert die Schaltfläche Zurücksetzen anklicken.

Im Anschluss würde ich noch einen Neustart von Windows 10 ausführen und dann testen, ob es nun mit dem Microsoft-Konto funktioniert.

Falls alle diese Methoden nichts bringen, bleibt wohl nur Windows 10 über die Einstellungen-App zurückzusetzen oder das vorherige Windows zu installieren und ein erneutes Upgrade zu versuchen. In einem sauber aufgesetzten Windows 10 tritt der Fehler nämlich nicht auf, wie ich hier an einigen Testsystemen sehe.

Abschluss-Tipp: Wenn die Anmeldung am Microsoft-Konto scheitert

Gemäß dem Beitrags-Titel werden eine Reihe Leser hier in den Blog gespült, deren Anmeldung am Microsoft-Konto nicht funktioniert. Dann ist natürlich kein Zugriff auf die Interneteinstellungen möglich. Einige Hinweise habe ich im Beitrag Windows 8.1: Benutzeranmeldung geht nicht mehr zusammengefasst.

Schaut euch auch meine Hinweise im Blog-Beitrag Windows 10: Administratorrechte verloren … an. In der Anmeldeseite kann man rechts unten über Ein/Aus einen Neustart in den abgesicherten Modus von Windows 10 einleiten. Dann lässt sich ggf. ein lokales Benutzerkonto einrichten, so dass eine Benutzeranmeldung am System möglich ist. Dann kann geprüft werden, ob die Internetverbindung z.B. wegen fehlendem Netzwerktreiber fehlt und die Anmeldung verhindert.

Auch die Verwendung der Autoanmeldung mittels netplwiz kann (auch in Verbindung mit der PIN-Anmeldung) zu Anmeldeproblemen führen.

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Wiki/FAQ
Windows 8: Komponentenstore reparieren
Windows 8-Store- und App-Download-Troubleshooting FAQ
Windows 10 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 1
Windows: Bootfehler 0xC000000F
Windows 10: Update-/Upgrade-Error 80007003
Windows 10: Upgrade-Error 80240020
Windows 10: Upgrade-Error 0x0000005C/0x0000005D
Windows 10: Upgrade-Error 0xC1900101 – 0x20004
Windows 10: Upgrade-Fehler 0xC1900101-0x2000A
Windows 10: Upgrade-Error 0xC1900101-0×20017
Windows 10: Upgrade-Error 0xC1900101-0x30017
Windows 10: Upgrade-Error 0xC1900101-0x30018 mit BSOD
Windows 10: Upgrade-Fehler 0x8007002C-0x4000D
Windows 10: Upgrade-Error 0x80070004-0x2000D
Windows 10: Upgrade-Error 0x80070070 – 0xC19001DF
Windows 10: Upgrade-Error 0x80070570-0x2000C
Windows 10: Upgrade-Error 0x80200013
Windows 10: Store liefert Error 0x80070002
Windows 10: Upgrade-Fehler 800703ED
Windows 10: Update-Error 0x80240FFF


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Windows 10 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Kommentare zu Windows 10: Anmeldung am Microsoft-Konto scheitert in Apps

  1. Pingback: Anonymous

  2. Pingback: kann mich bei Onedrive nicht einloggen

  3. MarcMsf sagt:

    Hallo,
    ich habe Windows 10 frisch installiert und kann leider auch kein MS-Konto hinzufügen.
    In der Ereignisanzeige wird mir folgender Fehler angezeigt:
    Bei der Aktivierung der App „Microsoft.Windows.CloudExperienceHost_cw5n1h2txyewy!App” ist folgender Fehler aufgetreten: Die Anwendung kann nicht gestartet werden, da sie derzeit aktualisiert wird.. Weitere Informationen finden Sie im Protokoll „Microsoft-Windows-TWinUI/Betriebsbereit”.

    Im verwiesenem Protokoll steht leider auch nicht mehr. Weder im Windowsupdate noch im Store werden aktive Updates angezeigt.

    Der MS-Support konnte mir bisher auch nicht helfen und hat zu einer Neuinstallation geraten…

    Viele Grüße
    Marc

  4. christian banditt ( BattlefieldOpa ) sagt:

    Hallo Günter Born,

    danke danke danke mehr kann ich gar nicht sagen als danke.
    Seit vielen Tagen versuche ich diesen Fehler

    ((( Es ist ein Problem aufgetreten. Versuchen Sie es noch einmal,
    oder wählen Sie „Abbrechen“, um Ihr Gerät später einzurichten )))

    in den Griff zu bekommen ohne Erfolg; mit Ihrem Tipp “Internet Explorer” zurücksetzen hat es funktioniert.

    Danke noch einmal war schon am Verzweifeln.

    Viele herzliche Grüsse aus München der Weltstadt mit Herz

  5. Dyrk sagt:

    Hallo. Am Heilgabend gab es für meine Frau ein neues Notebook. Danach haben wir uns 4 Tage vergeblich versucht, ein Microsoft- Konto zu erstellen. Immer wieder die gleiche Meldung: einen Moment bitte/ es ist ein Fehler aufgetreten. Durch Zufall habe ich heute gesehen, daß die Uhrzeit sowie das Datum nicht stimmten. Alles korrigiert, danach unter Einstellungen- Konto- Stattdessen mit Microsoft- Konto anmelden – den Anweisungen gefolgt. Fertig. Kleine Ursache, große Wirkung.

  6. rhawa sagt:

    Windows 10: Benutzer Anmeldung auf Desktop PC geht nicht mehr. Nach Wiederherstellung des Systems ist die Benutzeranmeldung nicht mehr möglich, obwohl das Passwort für das Microsoft-Konto nicht verändert wurde. Nach vielen vergeblichen Versuchen habe ich das bisherige Passwort über ein Laptop zurücksetzenlassen und für den Zugang zum MS-Konto ein neues Passwort erstellt. Der Zugang auf dem Laptop klappt, auf dem PC dagegen nicht, obwohl es sich um das gleiche Konto handelt. Wie ist die Benutzeranmeldung auf dem PC möglich zu machen? Wer weiss Rat?

    • Wird schwierig, da die Anmeldedaten für das MS-Konto lokal im Caches stehen. Ggf. mal Internetverbindung trennen und die Anmeldung versuchen. Auf fehlerhafte Tasten achten (Caps Lock etc.). Ggf. die Bildschirmtastatur verwenden. Am Notebook hatte ich kürzlich das Problem, dass Numlock gedrückt war und fehlerhafte Zeichen eingegeben wurden.

  7. Henning T. sagt:

    Hey ich brauche einmal sure Hilfe.
    ich habe mein Windows auf dem neuen pc erst auf die falsche Festplatte installiert und dann das wieder ungemuddelt sodass es nun auf der richtigen ist. Ich habe jetzt ein integriertes Administratokonto eröffnet und habe nun das Problem dass ich die mail Funktion etc nicht verwenden kann, was ja auch normal ist und er sagt mir dass ich ein normales Konto erstellen soll .
    jetzt habe ich aber den Fehler dass nichts passiert wenn ich auf den Button klicke “weitere Benutzer hinzufügen”.
    Man sieht manchmal kurz ein Fenster aufpoppen und man sieht ein zahnrad aber es passiert nichts und im taskmanager steht ebenfalls nichts.
    bitte um Hilfe danke

  8. Aurel sagt:

    da scheiß ich einfach drauf!
    Typisch Windows. Unterentwickeltes Betriebssystem im andauernden Fehler – prä-Beta Modus.
    Auf meinen Linuxrechnern kenne ich solche Probleme nicht, und am Mac sowieso auch (fast) nicht.

  9. Markus sagt:

    Habe meine VPN Verbindung bei den IE Einstellungen gelöscht, anschließend konnte ich über eine RDP Verbindung auf meinen Laptop das Konto hinzufügen.
    Lokal am Laptop allerdings nicht…
    Habe auch zuvor alle möglichen Foren durchsucht, nichts ausser eben genanntes brachte mich weiter.
    Vll funktioniert dies auch bei dem ein oder anderen.

  10. Karl sagt:

    Bei mir war es etwas anderes: Ich musste ein d-word in HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Cryptography\Protect\Providers\df…. mit dem Namen: “ProtectionPolicy” und dem Wert 1 anlegen. Danach hat mein Store funktioniert. Vorher ging die Anmeldung immer schief.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.