Windows 10-Upgrade bei Windows 8.1 with Bing

Benutzer von Systemen, auf denen Windows 8.1 with Bing läuft, haben wohl das Problem, dass das Upgrade auf Windows 10 wegen des meist begrenzten Speicherplatzes scheitert. Hier einige Tipps zum Upgrade.


Werbung

Im Artikel Windows 10: Upgrade-Matrix und Hardwareanforderungen habe ich folgendes Upgrade-Schema von Microsoft veröffentlicht.


***Gilt auch für länderspezifische Versionen von Windows 8.1, Windows 8.1 Single Language, Windows 8.1 mit Bing.

Der Umstieg von Windows 8.1 with Bing auf Windows 10 Home wird von Microsoft also lizenzmäßig abgedeckt. Aber im Artikel steht auch, dass man 16 GByte für das 32-Bit-Betriebssystem oder 20 GByte für ein 64-Bit-Betriebssystem an freiem Festplattenspeicher reservieren muss. Und an dieser Konstellation scheitert es häufig, wie man in diesem US MS Forenthread am Beispiel des HP Stream 7 sehen kann.

Lösung: Installationsmedium auf separates Medium und 16 GByte SD-Karte

Durch den Download der Windows 10-Installationsdateien werden ca. 3 GByte Festplattenspeicher abgeknapst. Hier empfiehlt es sich, das Installationsabbild per Media Creation Tool herunterzuladen und auf einen USB-Stick übertragen zu lassen. Wahlweise kann eine SD-Karte dazu benutzt werden.

Leider scheint das bei diversen Billig-Tablet PCs auch noch nicht zu reichen und es fehlt freier Speicher auf der Festplatte. Die Lösung besteht (laut diesem Forenthread, wo jemand die Installation auf einem Asus F205TA hinbekommen hat) darin, eine mindestens 16 Gbyte große microSD-Speicherkarte für die Installation bereitzustellen. Auf dieser Speicherkarte lagert das Setup dann die Windows.old aus.

Falls man von einem Medium booten kann, lässt sich ggf. auch der hier Windows 10: Clean Install per Upgrade-Trick beschriebene Ansatz verwenden. Dieser Microsoft Answers-Beitrag befasst sich ebenfalls mit der Installation von Windows 10 auf kleinen Tablet PCs mit wenig Speichern.

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Wiki/FAQ
Windows 10: Upgrade-Matrix und Hardwareanforderungen
Windows 10: Microsoft benennt die Verkaufsversionen (SKUs)
Windows 10: Feature-Vergleich zwischen den Versionen (SKUs)
Windows 10: 8 Monate Zeit zur Update-Installation in Firmen
Windows 10: ISOs für MSDN-Abonnenten verfügbar

Windows 10: Download mit dem Media Creation Tool – Teil 1
Windows 10: Tipps und Infos zum Download– Teil 2
Windows 10: Upgrade vom Installationsabbild – Teil 3
Windows 10: Clean Install vom Installationsabbild – Teil 4
Windows 10: Clean Install per Upgrade-Trick


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Windows 10-Upgrade bei Windows 8.1 with Bing

  1. Matthias sagt:

    Danke für den interessanten Artikel.
    Ein Hinweis auf diesen würde auch gut in die Windows 10 Wiki passen.
    Schön wäre es noch, wenn Du einen Hinweis einpflegen würdest, das bei den Geräten mit „Windows 8.1 with Bing“ idealerweise ein Voll- bzw. Systembackup durchgeführt werden sollte, da man sonst unter Umständen nach einem fehlgeschlagenen Upgrade nicht zurück auf Windows 8.1 kommt. Was dort der Fall war:
    http://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_10-update/downgrade-auf-81-nicht-ohne-key-m%c3%b6glich/51e518fb-1013-4de5-8ba6-32ea5ec712d4

    Und wie Du selber weißt, schlägt nach einer Windows 8.1 Core Installation auf solchen Geräten die Aktivierung fehl.
    http://www.borncity.com/blog/2014/12/27/vorsicht-bei-windows-8-1-with-bing/comment-page-1/

    MfG
    Matthias

    • Günter Born sagt:

      @Matthias: Hinweis im Wiki ist eingeplant – nur musste der Artikel, den ich vor Tagen geschrieben habe, erst online gehen. Und meine Zeit, die ich vor dem PC verbringen kann, ist arg begrenzt – vielleicht bin ich in ein paar Tagen besser drauf. Mal schauen, ob ich heute was im Wiki einpflegen kann.

      • Matthias sagt:

        @Günter
        Mach in Ruhe und so wie Du kannst!
        Die Gesund ist wichtiger als alles andere!
        Die Erfahrung habe ich selber schon gemacht.
        Mein Kommentar sollte auch nur ein Hinweis sein: 😉
        Gute Besserung weiterhin!

        Gruß
        Matthias

  2. Marc sagt:

    ich hab zufälligerweise gestern ein HP Stream 7 V 32 GB rein bekommen.
    geladen, automatische Updates und nach ca. 3h war Windows 10 home drauf.
    (ohne Probleme)

  3. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.