Windows 10: Store und Cortana haben kein Internet

Eines der häufiger im Microsoft Answers-Forum auftretenden Probleme ist eine fehlende Internetverbindung für den Windows Store oder die Sprachassistentin Cortana. Gegebenenfalls wird noch der Fehlercode 0x80072EFD angezeigt. Hier einige Hinweise, um das Problem zu lösen.


Werbung

Das Kuriose an der ganzen Sache ist für viele Anwender der Umstand, dass Browser wie der Firefox durchaus ins Internet kommen.

Proxy-Einstellungen blockieren

Häufig sind es durch Fremdprogramme gesetzte Proxy-Einstellungen, die den Zugriff von Cortana oder der Store-App auf das Internet blockieren.

1. Wählen Sie die Schaltfläche Start mit der rechten Maustaste an und rufen Sie die Systemsteuerung im Schnellstartmenü auf.

2. Geben Sie im Suchfeld der Systemsteuerung Internet ein und wählen Sie den Befehl Internetoptionen.

3. Gehen Sie zur Registerkarte Verbindungen und klicken Sie auf die Schaltfläche LAN-Einstellungen.

4. Ist im Dialogfeld Einstellungen für lokales Netzwerk ein Proxy-Server gesetzt, löschen Sie die Markierung des Kontrollkästchens Proxyserver für LAN verwenden (..) und bestätigen Sie die OK-Schaltfläche.

Im Anschluss kann man prüfen, ob die Store-App eine Verbindung ins Internet erhält.

Internet Explorer zurücksetzen

Falls der obige Ansatz nichts bringt, kann man noch versuchen, den Internet Explorer unter Windows 10 zurück zu setzen.

1. Führen Sie die Schritte auf dem vorherigen Abschnitt zum Aufruf des Eigenschaftenfensters Eigenschaften von Internet aus.

2. Wechseln Sie im Eigenschaftenfenster zur Registerkarte Erweitert und klicken Sie die Schaltfläche Zurücksetzen an.

Sobald Sie die Registerkarte über OK schließen, können Sie prüfen, ob Cortana oder die Store-App wieder funktionieren.

Alternative Methode über die Einstellungen-App

Die Proxy-Verwendung lässt sich auch in der Einstellungen-App kontrollieren und abschalten. Ich nehme diese Methode mal auf, da Microsoft die Systemsteuerung ja schrittweise ausdünnen will.


Werbung

1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows+I oder wählen Sie im Startmenü die App Einstellungen.

2. Klicken Sie in der Einstellungen-App auf die Kategorie Netzwerk und Internet.

3. Wählen Sie die Unterkategorie Proxy und stellen Sie sicher, dass in der rechten Spalte die Option Proxyserver verwenden auf Aus steht.

Im Anschluss lässt sich überprüfen, ob diese Option geholfen hat und der Store Verbindung erhält.

Im Artikel Windows 8/8.1-Store: Internetverbindung fehlt habe ich übrigens beschrieben, wie sich der Proxy auch per Eingabeaufforderung zurücksetzen lässt. Notfalls diesen Ansatz versuchen, wenn es mit den obigen Methoden nicht klappt.

Weitere Problembären

Wird ein WLAN-Stick (z.B. AVM FRITZ!WLAN-Stick N) oder ein UMTS-Stick verwendet, um ins Internet zu gehen? Bei den AVM WLAN-Sticks gibt es bei Windows 10 Treiberprobleme, die die Verbindung zum Internet verhindern. Für Windows 8.1 habe ich das Thema im Artikel:

Windows 8.1: Keine Internetverbindung bei AVM WLAN Stick N

behandelt. Dort gibt es den Kommentar eines Windows 10-Nutzers, dass der AVM-Treiber AVM_FRITZ!WLAN_USB_Stick_N_BETA_071113 das Problem wohl behebt. Ich habe es nicht getestet, denke aber, dass der Treiber nur für aktuellere AVM FRITZ!WLAN V2-Sticks zur Verfügung steht. Die älteren Version 1 WLAN-Sticks werden wohl nicht mehr unterstützt.

Zwei weitere Problemquellen, die ich nicht unerwähnt lassen möchte, sind VPN-Software und Internet Security Suites. Bei letzteren sind es oft die Firewall-Einstellungen, die den Internetzugang für die Apps blockieren. Hier gilt es, sich in den Dokumenten des AV-Herstellers schlau zu machen.

Ähnliche Artikel:
Windows 8: Store funktioniert nicht
Windows 8/8.1-Store: Internetverbindung fehlt
Windows 8: Fehlendes Internet bei Apps
Windows 8-Store- und App-Download-Troubleshooting FAQ
Windows 8.1: Keine Internetverbindung bei AVM WLAN Stick N

Windows 10 Wiki/FAQ
Windows 10: Upgrade-Matrix und Hardwareanforderungen
Windows 10: Microsoft benennt die Verkaufsversionen (SKUs)
Windows 10: Feature-Vergleich zwischen den Versionen (SKUs)
Windows 10-Upgrade bei Windows 8.1 with Bing

Windows 10: Download mit dem Media Creation Tool – Teil 1
Windows 10: Druckprobleme mit Microsoft Edge


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Windows 10 abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Windows 10: Store und Cortana haben kein Internet

  1. Herr IngoW sagt:

    „Dort gibt es den Kommentar eines Windows 10-Nutzers, dass der AVM-Treiber AVM_FRITZ!WLAN_USB_Stick_N_BETA_071113 das Problem wohl behebt“

    Der Treiber ist schon für Windows 8/8.1 gewesen da der „FRITZ!WLAN-Stick N“ schon da nicht mehr Offiziell unterstützt wurde.
    Beschreibung: http://avm.de/aktuelles/neues-von-fritz/2013/fritzwlan-usb-stick-n-in-windows-81/
    Download Treiber: 32Bit : http://download.avm.de/cardware/fritzwlanusb.stick_n/windows.81/deutsch/AVM_FRITZ!WLAN_USB_Stick_N_BETA_071113.zip
    Download Treiber: 64Bit : http://download.avm.de/cardware/fritzwlanusb.stick_n/windows.81_x64_edition/deutsch/AVM_FRITZ!WLAN_USB_Stick_N_BETA_071113.zip

  2. Ralf sagt:

    Oft sind auch die Fehlermeldungen mißverständlich. So beschwert sich Windows bei der Aktivierung gerne über eine fehlende Internetverbindung, obwohl diese eindeutig vorhanden ist. Meint aber letztlich: Hey, Du bist mit einem lokalen Konto angemeldet. Melde Dich gefälligst mit Deinem Onlinekonto an, damit ich die Aktivierung dort eintragen an. 🙂

    Gerade diese Meldungen über eine fehlende Internetverbindung sollte man daher immer erst einmal so lesen: Diese konkrete (meckernde) Anwendung kann nicht auf die gewünschte Gegenstelle im Internet zugreifen.

  3. Pingback: Netzwerk/Internet: Kein App Zugriff unter Windows 10

  4. Werbung

  5. Pingback: Windows Store keine Verbindung

  6. fierychill sagt:

    update 2017, win10-1703
    Zuweilen können auch die System-Zeiteinstellungen falsch sein, z.B. wenn vorher auf dem PC/Gerät ein linux-live-System gefahren worden ist, => korrigieren.
    Manchmal hakt oder pennt aber auch nur der MS-Server.
    Aktuell grad eben gleiche Erscheinungen, wie oben beschrieben. aber alles ok, was die Configs angeht. Vor 07:00 Uhr gabs die Fehlermeldung mit „Fehlercode 0x800704cf“, etwas gewartet, Proxy war sowieso deaktiviert, dies nochmal ausdrücklich bestätigt. 07:05h wollte der MS-Server dann… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.