Windows 10 Anniversary Update Fehler 0x80070002 – 0x20007

Besitzer eine Microsoft Surface Pro 3 oder Surface Pro 4 berichten von einem Installationsabbruch beim Umstieg auf Windows 10 Anniversary Update. Es wird der Fehler 0x80070002 – 0x20007 gemeldet. Aber der Fehler kann auch andere Systeme treffen.

Das Fehlerbild

Das Fehlerbild ist recht einfach – die Installation des Windows 10 Anniversary Update wird über Windows Update angestoßen, lässt sich aber nicht installieren. Auch die Installation über ein mit dem Windows Media Creation Tool erstelltes Installationsabbild für Windows 10 Version 1607 scheitert per Update-Installation. Es wird der Fehler 0x80070002 – 0x20007 gemeldet. Konkret gibt es die Meldung:

0x8007000 – 0x20007

Die Installation war nicht erfolgreich. In der Phase SAFE_OS ist während des Vorgangs INSTALL_DRIVERS ein Fehler aufgetreten.

In diesem Microsoft Answers-Forenthread sind mir mehrere Besitzer eine Surface Pro 3/4 aufgefallen. Aber ich denke, dass dies nur ein Zufall ist. Daher beschreibe ich mal ein paar Punkte, die man abprüfen sollte.

Ursache Speichermangel kann es nicht sein

Meine erste Vermutung war, dass möglicherweise Speicherplatzmangel den Abbruch mit Fehler 0x80070002 – 0x20007 verursacht (siehe hier und hier). Aber im verlinkten Thread gab es die Rückmeldung, dass auf den Geräten sehr viel freie Kapazität auf dem Windows-Laufwerk vorhanden war (> 50 GByte).

Ein früherer Bug als Erklärung

In der Build 10122 der Windows 10 Insider Preview gab es genau diesen Fehler 0x80070057 – 0x20007. Damals war es ein Bug (siehe). Hier der Originaltext von Microsoft.

Upgrading to this build on certain PCs may fail and roll back to the previously installed build with error 0x80070057 – 0x20007. This is a bug where too many device INFs are being migrated and hitting an internal limit. Possible workaround is to use Disk Cleanup to clean up system files and choose Device driver packages, Previous Windows installations and Temporary Windows installation files. You may also need to remove unnecessary peripherals and remove them from Device Manager and trying the upgrade again.

In diesem Technet-Artikel hat Pieter Wigleven eine Lösung vorgestellt, um die Zahl der Treiber, die per INF-Datei zu aktualisieren sind, zu bereinigen. Hier die Schritte in deutsch:

1. Besorgt euch das Sysinternals-Tool psexec.exe und speichert dieses in einen Ordner (vorgeschlagen wird c:\temp).

2. Öffnet eine Eingabeaufforderung mit administrativen Berechtigungen (siehe Windows 10: Eingabeaufforderung als Administrator öffnen).  

3. Gebt den Befehl C:\Temp\psexec.exe –s –i cmd.exe ein, wobei C:\Temp der Ordner ist, in dem das Tool psexec.exe gespeichert wurde.

Der Befehl öffnet eine Eingabeaufforderung, die mit Systemrechten (wegen des Schalters –s) läuft. Diese sollte wie hier gezeigt aussehen.

image(Quelle: Technet)

In obigem Fenster werden die Berechtigungen mit whoami abgefragt und es muss “system” gemeldet werden.

4. Nun ist folgender Befehl in der Eingabeaufforderung einzugeben und mit der Eingabetaste abzuschließen:

rundll32.exe pnpclean.dll,RunDLL_PnpClean /DRIVERS /MAXCLEAN

Der Befehl versucht den Treibercache zu bereinigen und alte Treibereinträge zu löschen. Nach erfolgreicher Ausführung kann man versuchen, ob das Upgrade nun durchläuft.

Firmware nicht aktuell?

Eine weitere Vermutung von mir war eigentlich, dass die Surface Pro 3/4 möglicherweise nicht auf dem aktuellen Firmware-Stand waren. Gerade im Juni 2016 kamen noch einige Firmware-Updates für die Geräte heraus (siehe Linkliste). Wie es ausschaut, dürfte das nicht die Ursache sein – trotzdem prüfen.

Fremdtools/-Treiber stören

Die wahrscheinlichste Ursache: Filtertreiber von Drittherstellertools (Virenscanner, Firewalls, Backup-Lösungen) stören das Upgrade. In diesem älteren Thread zu Windows 8.1 wird dieser Fehler auf AVG zurückgeführt. Und im aktuellen MS Answers-Forenthread, den ich mit verfolge, bestätigen die Betroffenen, dass Eset Smart Security 9, GData Security und COMODO Internet Security Pro auf den Systemen installiert sind.

Da hilft nur noch: Security Software deinstallieren und ein Clean Tool des Anbieters ausführen, um die Installationsreste zu entfernen. Im Nachgang ist eine Systemprüfung, wie im Artikel Windows 8: Komponentenstore reparieren beschrieben, durchzuführen. Vielleicht hilft das weiter.

Bei neuen Erkenntnissen trage ich diese im Blog-Beitrag nach.

Störende Software

Bei Nachrecherchen zu diesem Thema sind mir noch folgende Software-Produkte als störend unter die Augen gekommen.

  • Trendmicro OfficeScan
  • Eset Endpoint Security

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Wiki/FAQ
Hardwareanforderungen für Windows 10 aktualisiert (Version 1607)
Windows 10 Anniversary Update – FAQ und Tipps
Windows 10 Version 1607: Kumulatives Update KB3176929
Windows 10: Update-Fehler 0x80070057
Windows 10: Eingabeaufforderung als Administrator öffnen

Firmware-Update für Surface Pro 3 – Fix für Akku-Bug?
Firmware-Update für das Surface Pro 3 (Juli 2016)
Nächstes Juli 2016 Firmware-Update für Surface Book/Pro 4
irmware-Update für Surface Book und Surface Pro 4

Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 10 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Windows 10 Anniversary Update Fehler 0x80070002 – 0x20007

  1. Thomas A. sagt:

    Herzlichen Dank für diese Hinweise – dass Anniversary update hat endlich nach den beschriebenen Aktionen geklappt!

  2. Thomas Busch sagt:

    Hallo Zusammen,
    für alle die das gleiche Problem haben, bei meinem Windows Tablett
    der Marke Trekstor lag es an Eset Smart Security, ich konnte 2 Desktop Rechner und 3 Laptops, alle ebenfalls mit Eset geschützt, erfolgreich updaten.
    Nur das Tablet wollte das Anniversary Update nur nach Deinstallation von Eset durchführen.
    Vielen Dank für die Ausführungen.

  3. Simon sagt:

    Herzlichen Dank für die Hinweise,

    ich kann nicht reproduzieren, woran es nun genau lag, aber folgende Vorgehensweise hat mein Problem gelöst:

    1. wie oben beschrieben psexec mit rundll32.exe pnpclean.dll,RunDLL_PnpClean /DRIVERS /MAXCLEAN
    2. ESET NOD32 Antivirus deinstalliert
    3. chkdsk auf C:\

    LG,
    Simon

  4. S.Harre sagt:

    Wollte heute auch endlich mal das Anniversary Update aufspielen.
    Leider erst erfolglos – der Fehler “0x80070002 – 0x20007 Die Installation war nicht erfolgreich. In der Phase SAFE_OS ist während des Vorgangs INSTALL_DRIVERS ein Fehler aufgetreten” ließ mich etwas ratlos vor dem Rechner sitzen.
    Der Tipp mit psexec und dem Bereinigen der Treiber/Inf Dateien hat das Problem
    beseitigt. Das update lief ohne Fehler durch.

    Vielen Dank an dieser Stelle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.