Internet Explorer 11-Druckprobleme durch Juni 2017 Updates

Benutzer, die das Sicherheits-Update KB4021558, oder KB4022719 oder KB4022725 etc. vom 13. Juni 2017 installieren, laufen beim Internet Explorer 11 in Druckprobleme. Die gilt sowohl unter Windows 7 SP 1 als auch unter Windows 8.1 und unter Windows 10. Bemerkenswert ist, wie Microsoft auf diesen Bug reagiert.


Werbung


Ich hatte bereits im Blog-Beitrag Office/Outlook und Windows Patchday-Probleme auf das Thema hingewiesen, hebe das aber hier nochmals hervor.

Worum geht es?

Im Rahmen des Patchdays am 13. Juni 2017 hat Microsoft auch Sicherheits-Updates für den Internet Explorer ausgerollt. Für Windows 7 SP1 (KB4022719 ) und Windows 8.1 sowie Windows 10 (KB4022725) sind diese Updates Bestandteil der kumulativen Updates oder Update Rollups (siehe Linkliste am Artikelende). Wer diese Updates installiert, läuft beim Internet Explorer 11 unter Windows 7 SP 1 und in Windows 10 in Druckprobleme.

Update KB4022719 verursacht IE 11-Druckproblemen unter Windows 7 SP 1

Update KB4022719 führt zu Druckproblemen im IE 11 unter Windows 7 SP 1 (siehe Office/Outlook und Windows Patchday-Probleme). Ein Benutzer hat dazu auch diesen Microsoft Answers-Forenthread eröffnet. Der Bug wird durch eine ganze Reihe Benutzer von Windows 7 SP1 bestätigt.

Update KB4022725 verursacht IE 11-Druckproblemen unter Windows 10

In obigem Forenthread hat sich auch ein Windows 10-Benutzer gemeldet, der das Gleiche für Update KB4022725 für das Anniversary Update bestätigt. Es kommt eine leere Seite beim Drucken von IFRAMES im IE 11.

Update KB4022726 verursacht IE 11-Druckproblemen unter Windows 8.1

Der Bug ist also nicht auf Windows 7 beschränkt und tritt auch unter Windows 8.1 (Update KB4022726) auf (wie hier bestätigt wird) und dürfte auch unter den diversen Windows Server-Versionen lauern.

Update KB4021558 verursacht ebenfalls IE 11-Druckproblemen

Aber es gibt auch das das kumulative Sicherheits-Update KB4021558 für diverse Versionen des Internet Explorer (ich hatte im Blog-Beitrag Weitere Sicherheits-Updates 13. Juni 2017 darauf hingewiesen).

Das Ganze führt natürlich dazu, dass alle Software, die irgendwie per Internet Explorer 11 druckt und in HTML-Seiten IFRAMES (und Popups) nutzt, nicht mehr sauber druckt.

Update KB4022722 macht keine Probleme

Steve Spirk weist hier darauf hin, dass das June Security Only Quality Update for Win7 KB4022722 wohl keine Probleme verursacht.

Hinweise zum Problem

Ein deutscher MVP-Kollege weist hier auf die Ursache des Bugs hin. Per Rechtsklick auf den Frame lässt sich das Kontextmenü öffnen und den Befehl Druckvorschau wählen.

IE11 Drucken Bug

Stellt man im Listenfeld Nur ausgewählten Frame ein, wird eine leere Seite mit einer fehlerhaften URL in der Fußzeile angezeigt. Möglicherweise die Ursache für das Druckproblem.

Ein Workaround

Firmen, die Zugriff auf den den HTML-Code haben, könne das Drucken der Frames per IE 11 per Workaround korrigieren. Es gibt eine Diskussion bei stackoverflow.com, wie man das Ganze per Script-Code umgehen könnte. Hier wird erwähnt, dass folgender Befehl

document.execCommand(‚print‘, false, null)

den Ausdruck ebenfalls korrekt ausgebe. Das setzt aber voraus, dass man den Quellcode anpassen und eine Schaltfläche zum Drucken mit obigem Befehl einfügen kann.

Folgeprobleme bei Deinstallation

Betroffene Administratoren dürften versuchen, die betreffenden Sicherheits-Updates, die ich oben genannt habe, zu deinstallieren. Das hilft zumindest, um die Ursache herauszufinden. Wer aber KB4021558, KB4022719, KB4022725 deinstalliert, könnte in ein anderes Problem laufen. Bei askwoody.com findet sich dieser Kommentar eines Supporters. Nachdem bei einem Kunden das betreffende Sicherheits-Update deinstalliert war, bekam der Kunde den Hinweis, dass die verwendeten Intuit Utilities die Datei 3DCompiler_47.Dll nicht finden. Nach Installation des Updates (KB4027719) war dieser Fehler weg. Also die Wahl zwischen Pest und Cholera.

Will Microsoft keinen Fix anbieten?

So weit so schlecht. Der betroffene Nutzer hofft, dass Microsoft bald einen Fix anbietet. Inzwischen gibt es aber im Microsoft Edge-Entwicklerforum den Thread IE 11 Window 7 IFrame print error since kb4021558, der das Ganze thematisiert, siehe folgender Screenshot.

Ganz interessant ist die Reaktion von Microsoft: Zuerst kam die Retour-Kutsche, dass man kein Feedback für den IE 11 im Edge-Entwicklerforum annehme. Und dann gab es die Statusmeldung ‚Won’t fix‘ von einem anderen Microsoft-Mitarbeiter. Das ließe sich dann so interpretieren, dass Microsoft keinen Fix mehr für den IE 11 unter Windows 7 für diesen Bug bereitstellt.

Ich weiß natürlich nicht, ob da sich nur jemand bei Microsoft angepieselt gefühlt hat, dass dort ein Bug-Report im Edge-Entwicklerforum kam und den Status ‘Won’t fix’ gesetzt hat. Oder ob Microsoft keine Fixes für den IE 11 für Windows 7 SP1 mehr bringt. Bei Windows 10 müsste man auf jeden Fall nachbessern.

Ein Geschmäckle hat das Ganze so oder so – der Kunde ist imho nur als Kaufvieh König. Nun wisst ihr also, wie das mit dem IE 11 in Zukunft so läuft (und mit anderen Produkten laufen wird). (via)

Nachtrag: Mögliche Lösungen

Blog-Leser Leon hat mir noch ein paar Ansätze zukommen lassen, die bei Betroffenen schon mal geholfen haben. Ein paar Fixes, Methode 1 bis 4 finden sich in diesem Microsoft Answers-Forenbeitrag von 2014. Und für Windows 7 SP1 gibt es diesen Thread, der ein Rollback vom IE 11 auf den IE 10 skizziert. Ich bin aber skeptisch, ob das wirklich hilft.

Microsoft hat das Problem bestätigt (siehe IE 11-Druckprobleme nach Juni 2017-Updates bestätigt) und einen Fix bereitgestellt (siehe Patch für Internet Explorer 11 Juni 2017-Druckproblem).

Ähnliche Artikel
Microsoft Juni 2017 Patchday Kurzübersicht
Patchday Juni 2017: Updates für Windows 7/8.1
Patchday Juni 2017: Updates für Windows 10
Office/Outlook und Windows Patchday-Probleme
Weitere Sicherheits-Updates 13. Juni 2017


Werbung



Dieser Beitrag wurde unter Internet Explorer, Update, Windows 10, Windows 7, Windows 8.1 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Internet Explorer 11-Druckprobleme durch Juni 2017 Updates

  1. Dekre sagt:

    Ich kann das Druckproblem nicht bestätigen (IE 11 Win7 64bit mit KB4022726, Juni 2017). Das Druckproblem mit:
    „per Rechtsklick auf den Frame lässt sich das Kontextmenü öffnen und den Befehl Druckvorschau wählen. Stellt man im Listenfeld Nur ausgewählten Frame ein, wird eine leere Seite mit einer fehlerhaften URL in der Fußzeile angezeigt. “
    tritt bei mir nicht auf. Ich habe das gerade an 2 PCs mit dem hier zitierten Text getestet.

    Ich wundere mich aber, dass man jetzt erst ein Druckproblem bei IE 11 ortet. Das genannte Problem tritt bei bestimmten Internetseiten mit IE 11 bei mir schon immer auf. Leider kann ich gegenwärtig keine nennen. Ich löse das Problem dann mit Drucken aus einem anderen Browser wie Chrome oder Firefox. Dort ist anzumerken, dass das Drucken anders funktioniert. Manchmal tritt das oben beschriebene Druckproblem auch bei den anderen Browsern auf. Merkwürdig ist es dann, wenn es bei der gleichen aufgerufenen Internetseite auftritt. Leider kann ich keine nennen, da ich das dann verdränge. Es liegt mE nicht am Browser sondern an der aufgerufenen Internetseite. Auch bestimmte Einstellungen am Browser können dafür zuständig sein.
    Wie gesagt, das sog. Druckproblem trat schon immer bei bestimmten Internetseiten auf. Es kann nicht am KB4022722 liegen.
    Ich hatte gestern an einer anderen Stelle hier im Blog geschrieben, dass seit März/April-2017-Patchday ich den Eindruck habe, dass IE 11 besser funktioniert.

    • Günter Born sagt:

      Das Problem sind Intranet-Umgebungen oder Software, die auf den IE-Client zur Druckausgabe angewiesen ist.

      Getestet habe ich es an meiner Webseite borncity.de, die Frames enthält. Der obige Beitrag enthält jetzt einen Screenshot, der die Auswahl der Option zum Drucken des Frame zeigt (hatte ich vergessen, einzubinden).

      • Dekre sagt:

        Danke Günter. Ich brauche den IE 11 (über Datev) und bin gegewärtig nicht in einem Intranet eingebunden. Ich werde das aber mal beobachten und habe das auch schon über die eine oder andere Datev-Funktion getestet. Mal schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.