Tipp: DeepL, der deutsche Übersetzer

Der DeepL genannte Übersetzungsdienst aus deutschen Landen tritt gegen Google, Microsoft und Facebook im Bereich Maschinenübersetzungen an. Erste Tests zeigen, dass DeepL da ganz weit vorne liegt.


Werbung



Wer sich mal einen deutschsprachigen KB-Artikel von Microsoft zu Gemüte führt, kommt unweigerlich mit maschineller (Bing) Übersetzung in Berührung. Wenn ich maschinelle Übersetzungen brauche, greife ich zu Google Translate. Beide Übersetzungsdienste lassen von der Qualität aber zu wünschen übrig.

Letzten Montag ist DeepL gestartet. Auf der Webseite https://www.deepl.com/translate werden kostenlose Übersetzungen in sieben Sprachen angeboten. Wie heise.de hier bei der Vorstellung schreibt, verwendet DeepL nicht rekurrente neuronale Netze wie Google, sondern setzt auf Convolutional Networks. Dass scheint eine wesentlich bessere Übersetzungsqualität zu ergeben.

DeepL

Ich habe das Programm mal für eine Rohübersetzung von Deutsch nach Englisch verwendet. Das Ergebnis musste zwar nachbearbeitet werden – konnte sich aber sehen lassen. Ich werde diesen Dienst nun wohl häufiger einsetzen.


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu Tipp: DeepL, der deutsche Übersetzer

  1. Thomas Bauer sagt:

    Beeindruckende Übersetzungen. Das zeigt aber auch das neue Firmen in den umkämpften Bereichen von Google und Microsoft trotzdem noch eine Nische finden können. Ich werde diese Seite bei Bedarf nun auch nutzen. Danke für den Link.

  2. Remo sagt:

    Ich bin überrascht. Das lesen von übersetzten Texten bereitet in der Tat weniger Augenschmerzen, als die anderen beiden genannten.

  3. Michael sagt:

    Vom gleichen Hersteller, leider noch nicht für alle Sprachen aber ebenfalls sehr gut:

    http://www.linguee.de/

    Benutze ich schon länger, besser als Google oder Microsoft.

  4. Malte sagt:

    Hallo in die Runde, ich verwende das Teil seit Montag, und habe damit auch schon eine Webseite von Englisch nach Französisch übersetzt.
    Es waren nur sehr kleine Korrekturen nötig.
    Schaut euch das Ergebnis an: https://goo.gl/h9KubK
    Ich war echt überrascht wie gut die Ergebnisse im vergleich zu Google sind.

  5. Dekre sagt:

    Der Hinweis ist gut. Ich habe es jetzt in allen Browsern auch in die Favoritenleiste aufgenommen und es auch an weitergegeben. Bei Fachübersetzungen und Slang-Begriffe etc. prüfe ich es auch gelegentlich mit diversen Groß- und Fachwörterbüchern (Druck- und PC-basiert, sowie Internet). Der Pons-Verlag hat auch eine sehr gute Internetseite, welche auch Latein und Griechisch haben. in den letzten Jahren ist da schon mächtig was in Bewegung geraten.

  6. Robin Deutsch sagt:

    Hallo Zusammen,
    Die Seite von Deepl.com lässt sich nicht öffnen!
    Was ist da los?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.