Malwarebytes: Aus für Junkware Removal Tool (JRT)

Noch eine kurze Informationen für Nutzer von Malwarebytes-Produkten. Die Firma stellt das Junkware Removal Tool (JRT) ein.


Werbung



Das war nur ein kurzes Gastspiel. Der kalifornische Sicherheitsanbieter Malwarebytes hat im Jahr 2015 das Tool „Junkware Removal Tool“ (JRT) aufgekauft und dann das französische Startup AdwCleaner in 2016 übernommen (siehe mein Beitrag hier). Nun ist die Schamfrist für das „Junkware Removal Tool“ (JRT) vorbei. Blog-Leser Detlef Krenz hat mich darauf hingewiesen (danke dafür).

Auf der Webseite Junkware Removal Tool to be discontinued (sowie im Malwarebytes-Forum) findet sich der Hinweis, dass das JRT eingestellt wird:

Malwarebytes has chosen to discontinue Junkware Removal Tool (JRT) by announcing the end of maintenance as of October 26, 2017.

While this is not an easy decision to make, we have determined that focusing on the continued evolution of our other award-winning security products is in the best interests of both Malwarebytes and our customers.

Note: This has no effect on subscriptions or licenses for any other Malwarebytes product.

In dürren Worten: Am 26. Oktober 2017 hat Malwarebytes das Ende der Unterstützung für das „Junkware Removal Tool“ (JRT) angekündigt. Ab dem 26. April 2018 erreicht das JRT das End of Life (EOL). Dann enden Updates und Unterstützung für das Tool. Malwarebytes empfiehlt den Wechsel auf den AdwCleaner Version 7 oder höher. Das Tool ist ebenfalls gratis und enthält die JRT-Hauptfunktionen ebenfalls.


Werbung

Dieser Beitrag wurde unter Sicherheit, Windows abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.