Windows-Hilfe und Support funktioniert nicht

Bei manchen Benutzern gibt es Probleme mit der Funktion Windows-Hilfe und Support. Der Beitrag skizziert, wie sich diverse Probleme der Funktion Windows-Hilfe und Support bzw. der Hilfe lösen lassen.


Anzeige

Symbole fehlen in der Hilfe

Erscheinen in der Windows-Hilfe und Support nur kleine Kästchen mit einem Platzhalter statt der erwarteten Symbole? Geben Sie in diesem Fall im Suchfeld des Startmenüs Internetoptionen ein und drücken Sie die Enter-Taste. Anschließend ist auf der Registerkarte Erweitert der Internetoptionen das Kontrollkästchen Bilder anzeigen zu markieren.

Windows-Hilfe und Support meldet keine Verbindung mit der Onlinehilfe

Erscheint im Fenster Windows-Hilfe und Support ein grau hinterlegter Bereich mit dem Hinweis, dass keine Verbindung mit der Onlinehilfe vorhanden sei – obwohl definitiv eine Onlineverbindung besteht? Die Fehlermeldung kann bei der Suche nach einem Thema auftreten, wenn das Strichwort weder lokal noch im Onlinebereich gefunden wird. Vermeiden lässt sich die Fehlermeldung, wenn Sie in der rechten oberen Ecke des Hilfe- und Supportcenters auf die Schaltfläche Optionen klicken und den Menübefehl Einstellungen wählen. Im Dialogfeld Hilfeeinstellungen ist dann die Markierung des Kontrollkästchens Eigene Suchergebnisse mithilfe der Onlinehilfe optimieren (empfohlen) zu löschen.

Am Anfang eines Hilfethemas erscheint __elbasuer__

Tritt die obige Fehlermeldung mit dem Hinweis auf die fehlende Onlineverbindung auf, am Anfang eines Hilfethemas erscheint aber der Hinweis auf __elbasuer__ (ist die umgekehrte Schreibweise von “reusable”)? Dann ist die von der Hilfe benötigte XML-Zuordnung durch die Installation von Fremdprogrammen beschädigt. Hier zwei Ansätze, wie man das Problem ggf. beseitigen kann.

Eine Ursache kann eine installierte Bluetooth-Software eines Fremdherstellers sein. Dann müssen Sie die Registrierung von den entsprechenden Einträgen bereinigen.

  1. Geben Sie im Suchfeld des Startmenüs Regedit.exe ein und drücken Sie die Tastenkombination Strg+Shift+Enter. Anschließend bestätigen Sie sich Nachfrage der Benutzerkontensteuerung.
  2. Navigieren Sie in der linken Spalte des Registrierungseditors zum Zweig HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\ Microsoft\Assistance\Client\1.0\Namespaces\OEM\de-DE\Topics.
  3. Schauen Sie nach, ob es dort einen REG_SZ-Wert BCRM_Bluetooth_Help gibt und löschen Sie diesen (bzw. benennen den Wert in _BCRM_Bluetooth_Help).

Wenn Sie dann Windows-Hilfe und Support neu starten, sollte der Fehler behoben sein.


Werbung

 

Sofern Sie keinen Eintrag für eine Bluetooth-Software (auch von anderen Herstellern, die ggf. abweichende Registrierungseinträge verwenden) finden, müssen Sie einen anderen Ansatz versuchen. Überprüfen Sie, ob die XML-Zuordnung durch eine Anwendung überschrieben wurde.

  1. Gehen Sie wie beim vorherigen Ansatz vor und rufen Sie den Registrierungseditor mit administrativen Berechtigungen auf.
  2. Navigieren Sie zum Zweig HKEY_CLASSES_ROOT\.xml und überprüfen Sie die nachfolgenden Registrierungseinträge.

Im Zweig HKEY_CLASSES_ROOT\.xml müssen die in nachfolgender REG-Datei gezeigten Einträge für den Standard XML-Handler vorhanden sein. Notfalls speichern Sie die folgenden Zeilen in eine Textdatei mit der Dateinamenerweiterung .reg und importieren diese im Registrierungseditor (Befehl Importieren im Menü Datei).

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CLASSES_ROOT\.xml]
@="xmlfile"
"Content Type"="text/xml"
"PerceivedType"="text"

[HKEY_CLASSES_ROOT\.xml\PersistentHandler]
@="{7E9D8D44-6926-426F-AA2B-217A819A5CCE}"

Nach der Reparatur der XML-Zuweisung sollte die Hilfe wieder funktionieren.

Anmerkung: Ursache für eine fehlerhafte Registrierung können installierte Altanwendungen (z. B. Adobe Reader 8, Adobe Dreamweaver) sein. Zudem gibt es Anwender, die nach einem Upgrade von Windows Vista auf Windows 7 mit dem Fehler konfrontiert sind, ohne dass die obige Lösung Abhilfe schafft. Unter [1] gibt es noch den Hinweis, dass installierte OEM-Hilfe-Assistenten die Ursache für dieses Verhalten sein können. Dann hilft die Deinstallation der Komponenten.

Achtung: Beachten Sie aber, dass alle Registrierungseingriffe auf eigene Gefahr erfolgen. Als Autor übernehme ich keine Verantwortung für die Folgen eines missglückten Reparaturversuchs.

Hilfe- und Support startet nicht mehr

Bei manchen Benutzern lässt sich die Funktion Windows-Hilfe und –Support nicht mehr aufrufen. Es kommt sofort ein FehlerDialogfeld mit der Mitteilung:

“Windows-Hilfe und Support” konnte nicht gestartet werden. Problem mit “Windows-Hilfe und Support”. Besuchen Sie die Windows-Website., um die Inhalte der Onlinehilfe anzuzeigen.

In diesem Fall sollten Sie cmd im Suchfeld des Startmenüs eintippen und dann die Tastenkombination Strg+Shift+Enter drücken. Anschließend geben Sie im Fenster der administrativen Eingabeaufforderung den Befehl sfc /scannow ein.

Wird anschließend eine defekte Datei apds.dll gemeldet, die aber nicht repariert werden kann? Dies ist der Grund für die Fehlermeldung. Unter [3] skizziert Andre Ziegler, wie sich defekte Systemdateien von der Windows 7 Setup-DVD entpacken und dann ersetzen lassen. Die Datei apds.dll muss in den Windows-Ordner System32 kopiert werden.

Alte Hilfedateien werden nicht angezeigt

Windows 7 unterstützt das alte WinHlp32-Format nicht mehr. Um solche Dateien anzeigen zu können, müssen Sie die entsprechende Anzeigekomponente für Windows 7 von dieser Webseite http://support.microsoft.com/default.aspx/kb/917607 herunterladen und installieren.

Falls es mit der Anzeige immer noch nicht klappt, kann die Ursache in deaktivierten Makros in den Hilfedateien zu suchen sein. Dann ist ggf. ein Eingriff in die Registrierung erforderlich (die betreffenden Informationen sind leider standardmäßig im obigen KB-Artikel ausgeblendet und werden leicht übersehen). Hierzu ist der Registrierungs-Editor über die Eingabe regedit im Suchfeld und drücken der Tastenkombination Strg+Shift+Enter mit administrativen Berechtigungen aufzurufen. Dann ist im Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\WinHelp

ein DWORD-Wert AllowIntranetAccess=1 einzufügen. Wird ein 64-Bit-Windows 7 eingesetzt, ist der DWORD-Wert zusätzlich im Schlüssel:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\WinHelp

einzutragen [5, 6].

Hilfe von Programmen lässt sich mit F1 nicht aktivieren

Normalerweise sollte die Hilfe einer Anwendung beim Drücken der Funktionstaste F1 geöffnet werden, wenn das Programmfenster den Fokus hatte. Unter [7] gab es den Fall, wo dies mit einer Corel-Software nicht klappte. Hier half die Nachinstallation der im vorherigen Abschnitt beschriebenen alten Hilfekomponente samt nachfolgender Anpassung der im vorherigen Abschnitt beschriebenen Registrierungseinträge.

Inhalt von Hilfeseiten wird nicht angezeigt

Bleibt die Inhaltsseite beim Zugriff auf Hilfethemen über das Inhaltsverzeichnis leer? Dann liegt ein Rechteproblem beim Zugriff auf die Hilfedatei vor. Stellen Sie sicher, dass die CHM-Datei in einem lokalen Ordner gespeichert ist. Bei Downloads müssen Sie die CHM-Datei mit einem Rechtsklick anwählen, den Kontextmenübefehl Eigenschaften wählen und dann auf der Registerkarte Allgemein die Schaltfläche Zulassen anklicken.

Weiterführende Links:

[1] Diskussion in Windows 7 MS-Forum

[2] Probleme mit der Anzeige von CHM-Dateien

[3] Dateien in Windows ersetzen (Forendiskussion)

[4] Forendiskussion elbasuer

[5] Forendiskussion alte Help_Dateien

[6] Windows Help Files (englisch)

[7] MS-Forendiskussion F1-Hilfetaste


Diese Informationen stammen aus meinen Windows 7-Tricks-Titeln.

(c) by Günter Born www.borncity.de

The source of smart computer books


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Problemlösung, Tipps, Windows 7, Windows-Hilfe abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Responses to Windows-Hilfe und Support funktioniert nicht

  1. Pingback: Symbole fehlen in der Hilfe « Borns IT- und Windows-Blog

  2. Hartmut Yang sagt:

    Brauche folgende Hilfe zu diesem Thema:
    die vollständige Anzeige aller Bilder und Links in *.chm-Dateien geht nur nach Drücken von F5. Erst dann kann ich die volle grafische Darstellung sehen. Sehr Umständlich. Habe alle Tipps u. Tricks aus dem Internet angewendet, aber ohne Erfolg.
    Gibt´s da noch was?
    Vielen Dank
    H. Yang

  3. Werbung

  4. Andreas B. sagt:

    Windows 7 Sp1:

    Merkwürdig, die Suche in der Windows-Hilfe (Win+F1) findet überhaupt zu allen Themen immer 0 Ergebnisse, wenn “Onlinehilfe beziehen” (unten rechts) aktiviert ist.
    OK, kann ja sein, dass MS die Zulieferung der Onlinehilfe für Win7 inzwischen eingestellt hat, aber gleich die lokalen Suchergebnisse ohne Hinweis auf die Ursache ganz zu unterdrücken, ist irgendwie nicht die feine Art. – Schaltet man da unten um auf Offlinehilfe, sind die (lokalen) Suchergebnisse aber wieder da.

    Ist das bei Euch auch so, oder ist auf meinem Rechner da irgendwas vermurkst? (Habe die Windows-Hilfe schon sehr lange nicht mehr gebraucht.)

  5. Dennis T. sagt:

    Auch wenn die Frage von H. Yang schon veraltet ist, möchte ich dennoch eine Lösung anbieten. Vielleicht hat ja noch jemand das von H. Yang beschriebene Problem, welches auftritt, wenn der WebCache deaktiviert ist.
    Lösung: In der Aufgabenplanung den CacheTask unter “Wininet” aktivieren. Meist wird durch Tweak Tools der CacheTask bzw. der kplt. Dienst “Aufgabenplanung” deaktiviert, sodass dann keine Grafiken in CHM-Hilfedateien, sondern nur Platzhalter angezeigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.