Hilfe, mein iPad lädt nicht …

Da hab ich mir für viel Geld ein iPad zugelegt, stolz über den Dock-zu-USB-Connector an den Rechner angeschlossen – und nun meldet mir das Miststück “Lädt nicht”. iPad kaputt?


Anzeige

Naja, beim Wörtchen “stolz” habe ich geschummelt, ich teste das iPad momentan eher aus kritischem Blickwinkel. Und das “lädt nicht” war mir irgendwie beim Surfen im Web als “Hilferuf” in irgend einem Forum im Hinterkopf hängen geblieben.

Eine Kurzrecherche im Web mit den Begriffen “iPad lädt nicht” bestätigte, dass dies Methode hat [2]. Ist das iPad eingeschaltet, braucht es einfach zu viel Strom – jedenfalls mehr, als eine USB-Buchse mit max. 500 mA liefern kann. Also wird das Akku nicht geladen.

Lässt man das iPad im Ruhemodus an der USB-Buchse des eingeschalteten Rechnern, wird das Akku (allerdings sehr langsam) geladen.

So richtig geht die Luzie erst ab, wenn man das iPad über den Dock-zu-USB-Connector an das USB-Dock-Netzteil hängt. Das liefert erinnerungsmäßig 3 Ampere, so dass richtig geladen werden kann.

Technisch interessierte Leser möchte ich auf den Beitrag unter [1] verweisen, wo die Hintergründe schön erklärt sind – so das ich mir dies hier ersparen kann. Und wer sich wundert, warum plötzlich am Camera Connection Kit per USB-Kabel angeschlossene Geräte zicken, sollte sich den Artikel unter [3] durchlesen. Schöne neue Elektronik-Welt.

Weiterführende Links:
1: iPad lädt nicht über USB am PC – Computer
2: —
3: iOS 4.2 reduziert USB-Stromstärke


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter iPad abgelegt und mit iPad, lädt nicht, USB-Probleme verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Hilfe, mein iPad lädt nicht …

  1. Frank sagt:

    Hallo,

    ich hatte dasselbe Problem, allerding war meins „kaputt“. Die genaue Anleitung für die DoItYourself Reparatur habe ich hier niedergeschrieben:

    Viele Grüße,

    Frank

    • Günter Born sagt:

      @Frank: Vielen herzlichen Dank – die Anleitung zum Öffnen hatte ich schon mal gesehen – aber das macht Otto-Normal-User nicht (nur ein Hard-Core-Bastler).

      Ich habe gerade dran gesessen, einen Beitrag mit den 10 nervigsten Sachen am iPad zu schreiben – geht am 23. 12. online. Deine Story hätte gut rein gepasst – und passt auch hierzu (wobei deine Links einem geschickten Bastler einen Weg aufzeigen, wie er das Akku wechseln kann).

  2. Pingback: iPad wird nicht mehr aufgeladen… « Borns IT- und Windows-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.