Mount-Points für logische Laufwerke bereinigen

Windows 7 verwaltet in der Registrierung die Zuordnung zwischen Partitionen und logischen Laufwerken und lädt diese beim Systemstart automatisch. Gelegentlich enthält diese Tabelle mit den Automount-Einträgen fehlerhafte Einträge, z. B. durch gelöschte Partitionen. Dann treten u. U. die unterschiedlichsten Fehlerbilder auf.


Anzeige

Windows vermisst den Bootlader oder kann nicht auf Laufwerke zugreifen. Die Sicherung scheitert oder bestimmte Funktionen lassen sich nur nutzen, wenn die Partition System-reserviert mit einem Laufwerksbuchstaben versehen wird.

Unter [1, 3] skizziert Michael Bormann, wie man die Mount-Points für logische Laufwerke mit wenigen Handgriffen bereinigen kann. Geben Sie cmd im Suchfeld des Startmenüs ein und drücken Sie die Tastenkombination Strg+Shift+Enter, um eine administrative Eingabeaufforderung zu öffnen. Danach geben Sie folgende Befehle in der Eingabeaufforderung ein:

diskpart
automount scrub
automount enable
exit

Die erste Anweisung startet die Datenträgerverwaltung diskpart. Der Befehl automount wirkt sich auf die automatischen Mount-Einträge der Registrierung aus. Mit der Option automount scrub werden Verzeichnisse für Volumebereitstellungspunkte und Registrierungseinstellungen für Volumes, die sich nicht mehr im System befinden, entfernt. Hierdurch wird verhindert, dass Volumes, die sich zuvor im System befanden, automatisch bereitgestellt werden und ihren früheren Volumebereitstellungspunkt erhalten [2]. Der zweite Befehl ermöglicht das automatische Bereitstellen der Datenträger. Nach einem Neustart sollte

Links:
1: Forendiskussion nicht bootendes System
2: BCDEdit (Befehlszeilenoptionen)
3: Forendiskussion


Werbung

Weitere Infos zu Windows 7 finden sich in meinen Windows 7-Titeln.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Datenträger, Problemlösung, Windows 7 abgelegt und mit automount bereinigen verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Mount-Points für logische Laufwerke bereinigen

  1. Frank sagt:

    "Nach einem Neustart sollte"… die Fremdlaufwerksbegrüssungsanlage wieder wie neu funktionieren.

  2. Wandervogel sagt:

    Nein, leider hat es so nicht funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.