Neues zu Microsoft Office 2013

Anfang des Monats zeigte Microsoft auf der TechEd-Konferenz in Orlando bei einer öffentlichen Vorführung von Windows RT auch eine Demo von Microsoft Office 2013 RT. Und hier hatte ich dann die Tage darüber berichtet, dass diesen Monat die erste öffentliche Preview von Microsoft Office 2013 erwartet wird. Nun gibt es einige Neuigkeiten, was Microsoft Office 2013, Termine und geplante Funktionen betrifft.


Anzeige

Termine für Microsoft Office 2013

Die US-Site computerworld.com spekulierte am 9. Juli schon mal, dass Microsoft die öffentliche Preview von Office 2013 auf der Partner-Meeting in Toronto ankündigen könnte. Dies ist aber nicht passiert, also werden wir noch ein paar Tage warten müssen. Die US-Site neowin.net berichtet hier, dass Ballmer zwar über Office 2013 gesprochen, aber eine öffentliche Beta für “later this summer” angekündigt habe. Na ja, Sommer ist in D-Land wettermäßig vorbei, also könnte die Preview langsam anrollen.

Die Site WinFuture.de berichtet (angeblich unter Bezugnahme auf interne Microsoft-Quellen), dass Microsoft Office 2013 im Dezember 2012 oder Januar 2013 fertig gestellt werden soll. Dann wäre wohl mit einem Marktstart im Februar oder März 2013 zu rechen.

Stream-Version von Office geplant

Laut dieser Meldung bei WinFuture.de wird es dabei nicht nur das installierbare Office-Paket geben, so wie wir es von Microsoft Office 2010 her kennen.  Zusätzlich plant Microsoft eine “Streaming”-Variante, bei der die Funktionen von einem Server bedarfsgerecht per App-Streaming ausgeliefert werden. So etwas kennt man in abgespeckter Form bereits von den Office Web Apps. Im Gegensatz zu den Office Web Apps soll das Streaming-Angebot aber die volle Office-Funktionalität bereitstellen. Damit kann man z. B. in Internet-Cafes Office verwenden. Nach Beenden der Sitzung werden alle temporären Dateien auf dem Rechner gelöscht.

Kein Office 2013 für Windows XP und Vista

Das Windows XP so langsam stirbt, musste eigentlich jedem Nutzer klar sein. 2014 läuft der erweiterte Support aus. Und Windows Vista wurde auch kaum verwendet. Da passt es auch gut ins Bild, dass Microsoft da kein Office 2013 mehr für strickt. Jedenfalls berichtet WinFuture.de hier, dass Microsoft Office 2013 nicht mehr Windows XP und Windows Vista unterstützen wird. Man beruft sich auf Quellen im Umfeld von Microsoft. Also richtige Tränen weine ich dem eigentlich nicht nach. Auf Windows XP laufen Office 2000 und Office 2003 noch wunderbar. Und gerade habe ich sogar Office 2000 auf einer 64 Bit Windows 8-Maschine zum Laufen gebracht – es knirscht zwar etwas, aber ich kann Word 2000 zum Schreiben meiner Manuskripte weiter verwenden – was will man mehr.

Office 2013 soll PDF-Dateien bearbeiten können

Ich hatte es bereits Ende Juni  bei Windows8Update.com gelesen: Office 2013 wird das erste Microsoft Office-Produkt sein, welches nicht nur PDF-Dokumente erstellen sondern auch einlesen und bearbeiten können soll. Laut der Site Liveside.net kann man in Word 2013 z. B. eine PDF-Datei über den Öffnen-Befehl einlesen und dann in ein Word-Dokument konvertieren. Klingt vielversprechend.


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Office abgelegt und mit Microsoft Office 2013 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Neues zu Microsoft Office 2013

  1. Thomas W. sagt:

    Wenn die .pdf-Bearbeitung wirklich integriert wird, wäre das der Knaller.

    Bleibt abzuwarten, inwieweit MS das umsetzen kann (darf).

    Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf das neue Office, auch wenn dann das perfekt gelungene 2010er zum alten Eisen gehört.

    Thomas

  2. Pingback: [BLOCKED BY STBV] Microsoft stellt Office 2013 vor und gibt Testversion zum Download frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.