Lesezeichen am iPad unter iOS verwalten

Kürzlich bin ich gefragt worden, wie man eigentlich Lesezeichen am Safari unter iOS (z.B. auf dem iPad) verwaltet. Eigentlich ist das iPad ja nach landläufiger Meinung “narrensicher und intuitiv” zu bedienen. Aber offenbar ist dies ein Trugschluss. Daher beschreibe ich einfach einmal die notwendigen Schritte in diesem Blog-Beitrag.


Anzeige

Ich habe zwar mittlerweile zwei Bücher zum iPad mit iOS 8 verfasst. Daher kann ich über die landläufige Meinung iPad und iOS “narrensicher und intuitiv” zu bedienen nur grinsen. Und: das Geraffel um Lesezeichen tue ich mir persönlich im Safari nicht an. Entweder greife ich zum Chrome Browser (der erscheint mir doch wesentlich stromlinieförmiger in der Bedienung und hat weniger “Balkönchen”). Oder ich verwende gleich einen Windows-(Tablet) PC. Diese Haltung nützt einem iPhone- oder iPad-Besitzer aber nichts. Daher trage ich in diesem Blog-Beitrag – quasi als Ergänzung zu meinen beiden iPad-Büchern – die benötigten Schritte zusammen. Das entspricht eh meiner Philosophie, dass sich in meinen diversen Blogs Zusatzinfos zu meinen Büchern finden (so erhalten die Leser im Buch die Basis-Informationen, können aber über die Blogs immer auf aktuellere Informationen zugreifen).

Leszeichen im Safari festlegen

Ich habe es zwar in meinen iPad-Büchern beschrieben – aber hier nochmals kurz zur Rekapitulation die Schritte, um ein Lesezeichen im Safari festzulegen.

1. Sobald die gewünschte Webseite aufgerufen ist, tippt man in der Kopfzeile der App auf das Teilen-Symbol (1).

2. Anschließend tippt man in der angezeigten Palette auf das Symbol Lesezeichen.

3. Im eingeblendeten Popup-Fenster “Lesezeichen” lassen sich jetzt der Text des Lesezeichens, ggf. die URL durch Antippen per Bildschirmtastatur anpassen.


Werbung

4. Bei Bedarf kann in der Zeile “Ort” ein am rechten Zeilenrand angezeigter Ordner als Ziel ausgewählt werden.

5. Abschließend tippen Sie auf den am oberen Rand sichtbaren Befehl Sichern, um das Lesezeichen festzulegen.

Auf diese Weise speichert der Safari die aufgerufene Webseite als Lesezeichen und Sie können später auf diese Lesezeichen zugreifen.


Werbung

Im Safari auf Lesezeichen zugreifen

Der Zugriff auf die Lesezeichen ist im Safari über die Symbole der Kopfzeile möglich. Tippen Sie einfach auf das Lesezeichen-Symbol, um die betreffende Seitenleiste einzublenden – fertig. 

In der Seitenleiste erhalten Sie dann die nachfolgend sichtbare Lesezeichenliste angezeigt. Lesezeichen (1) werden sichtbar, wenn in der Kopfzeile (3) das Buchsymbol angewählt ist. Über die Brille wird die Leseliste und über das @ die Liste der freigegebenen Links angezeigt.

Zum Abrufen eines Lesezeichens tippen Sie einfach auf einen Eintrag (1) der Lesezeichenliste. Sind Ordner für Lesezeichen definiert (2) tippen Sie auf das > und wählen anschließend das dort aufgelistete Lesezeichen. Diese Schritte sind in den obigen iPad-Büchern erklärt.

Lesezeichen verschieben

Wer nachträglich die Lesezeichenliste verändern möchte, kann dies ebenfalls mit wenigen Handgriffen tun. Die folgenden Hinweise beziehen sich auf iOS 8.0.2 (die Schritte sollten aber auch in iOS 7 durchführbar sein).

1. Im Safari links oben auf das Buchsymbol (Lesezeichen) tippen, um die Seitenleiste “Favoriten, Leseliste, Freigegebene Links” einzublenden.

Wichtig ist, dass das Buchsymbol für Favoriten im Vordergrund angezeigt sein muss (Symbol ist blau).

2. Nun tippen Sie im Fußbereich der Seitenleiste auf den Befehl Bearbeiten, um die Favoritenliste zu bearbeiten.

Nun listet die Seitenleiste alle “Lesezeichen” als Favoriten auf und das Ergebnis sieht wie in der obigen Abbildung aus. Anschließend können Sie die Einträge der Lesezeichenliste anpassen.

  • Über den Befehl Neuen Ordner (1) im Fußbereich lässt sich ein Ordner zur Aufnahme der Lesezeichen anlegen. Es lässt sich ein Ordnername im Feld Titel per Bildschirmtastatur eintippen. Zudem kann über die Zeile Ort der Speicherort für den neuen Ordner gewählt werden.
  • Am Anfang eines jeden Eintrags gibt es einen roten Punkt mit weißem Querstrich (2). Tippen Sie auf dieses Symbol, wird der zugehörige Eintrag gelöscht. In einem eingeblendeten Popup ist dann das Löschen-Symbol zu bestätigen. Tippen Sie auf eine andere Stelle, wird das Löschen unterbrochen.
  • Am Ende eines jeden Beitrags findet sich ein Symbol mit drei Querstrichen (3). Dieses lässt sich per Finger nach oben oder unten verschieben, um die Reihenfolge der Favoriteneinträge zu sortieren.

Möchten Sie einen Favoriteneintrag in einen neuen Ordner einsortieren, geht dies ebenfalls mit wenigen Schritten.

1. Tippen Sie am rechten Rand auf das angezeigten Zeichen >. Dann wird der Bearbeiten-Modus für diesen Favoriteneintrag sichtbar (nachfolgende Abbildung).

2. Tippen Sie in der Zeile Ort (4) der Favoritenleiste auf den gewünschten Speicherordner (hier “Test”), um diesen als Ziel festzulegen.

3. Sobald der gewünschte Zielordner in der Seitenleiste sichtbar ist, bestätigen Sie das Ganze über die Taste Fertig (5) der eingeblendeten Bildschirmtastatur.

Dann wird der Eintrag im betreffenden Ordner einsortiert. Mit den weiter oben beschriebenen Schritten können Sie dann im Favoritenordner nachschauen, ob der gewünschte Eintrag dort zu finden ist.

In obiger Abbildung habe ich auf diese Weise zwei Favoriten bzw. Lesezeichen im Ornder Test untergebracht. Sie sehen in der obigen Abbildung übrigens, dass der Ordner Test auch rechts im Safarifenster in der Liste der Favoriten aufgeführt ist. Sie brauchen als nicht über die Lesezeichenliste zu diesem Ordner zu navigieren. Tippen Sie vielmehr in der Kopfzeile des Safari-Browsers auf den Registerreiter Favoriten und wählen Sie dann den gewünschten Ordner. Schon erhalten Sie Zugriff auf die Lesezeichen dieses Orts.

Die Schritte zeigen übrigens, dass die Bedienung von iOS keineswegs so narrensicher ist, wie landläufig geglaubt wird. Intuitiv hätte ich beispielsweise erwartet, dass ich einen Lesezeicheneintrag im Bearbeitungsmodus einfach per Finger in den gewünschten Ordner schieben könnte. Es mag vielleicht noch einen Trick geben, wie das trotzdem geht – mir ist der Weg aber nicht bekannt. Ich hoffe trotzdem, die Lesezeichenverwaltung im Safari-Browser ist mit den obigen Hinweisen etwas transparenter geworden.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter iOS, iPad, Tipps abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Responses to Lesezeichen am iPad unter iOS verwalten

  1. Pingback: Tipp: Lesezeichen im Safari verwalten | Günnis Seniorentreff 50+

  2. raegge sagt:

    Frage
    wie exportiere ich die Safari-Lesezeichen in einen anderen Browser auf dem iPad

    PS: safari meldet oft fehlermeldung und stürzt ab, daher am liebsten alles im puffin

  3. Werbung

  4. Stefan sagt:

    Hallo, danke für die Anleitung. Ich habe aber immer das Problem, dass wenn ich ein Lesezeichen innerhalb eines Ordners verschoben habe (Abschluss mit “Fertig”) diese Änderung beim nächsten Aufrufen wieder rückgängig gemacht wurde. Ich habe das schon dutzende Male probiert und noch keine Lösung gefunden.

  5. Fotobiene sagt:

    DANKE!!!!

  6. Yani sagt:

    Herzlichsten Dank für diese Hilfe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.