Windows-Update-Fehler 80070103

win7Tritt unter Windows 7 (oder höher) der Update-Fehler 80070103 auf? Der Artikel löst die Bedeutung des Fehlercodes auf und gibt auch Hinweise, was hinter dem Fehler stecken kann. So deutet der Fehler möglicherweise auf ein Treiberproblem beim Update hin.


Anzeige

Was bedeutet der Fehlercode?

Der Fehlercode 0x80070103 steht für ERROR_NO_MORE_ITEMS (Es sind keine Daten mehr verfügbar). Bei der Installation des Updates werden vermutlich Einträge im Update-Paket gesucht, die dort nicht zu finden sind. Damit bricht die Installation ab und gibt den obigen Fehlercode aus.

Microsoft benennt Treiberproblem als Ursache

Microsoft hatte zu Windows 7 einen Support-Beitrag veröffentlicht, der das Problem beschriebt.

Wenn beim Installieren von Updates der Windows Update-Fehler 80070103 angezeigt wird, versuchen Sie möglicherweise, einen Treiber zu installieren, der bereits auf dem Computer installiert ist oder eine schlechtere Kompatibilitätsbewertung besitzt als ein bereits installierter Treiber.

Im Artikel wurden dann Hinweise gegeben, was man zur Fehlerbehebung tun kann. Leider wurde der Artikel inzwischen für Windows 8.1 und Windows 10 aktualisiert und der obige Hinweis ist verschwunden.

Neuer KB-Beitrag von Microsoft

Bei einer Websuche stößt man dann aber möglicherweise auf diesen Microsoft-Support-Beitrag. Dort schreibt Microsoft, dass das Problem auftritt, falls:

  • Die Funktion “Windows Update” oder “Microsoft Update” versucht einen Treiber ein zweites Mal für eine weitere identische Hardware zu installieren, wie etwa eine Grafikkarte.
  • Windows Update oder Microsoft Update versucht, einen bereits installierten Treiber auf eine ungeeignete Version dieses Treibers zu aktualisieren.

Die Problemlösung besteht darin, einen neueren Treiber zu suchen und zu installieren. Falls kein neuerer Treiber bereitsteht, würde ich das Update mit dem alten Treiber blockieren, um die Installation zu verhindern.

In Windows 7 bis 8.1 ist dies direkt über Windows Update möglich. Unter Windows 10 sind die Hinweise im Artikel Windows 10-Tipp: Updates blocken beachten.

Fundstellen im Internet bestätigen das

Da sich die obige Microsoft-Referenz noch auf Windows 7 bezieht, habe ich noch ein wenig recherchiert. Im Internet findet man einige Fundstellen mit diesem Fehler. Bei Dr Windows gibt es beispielsweise diesen Foreneintrag in dem die Update-Fehlermeldung thematisiert wird. Der Betroffene schreibt:

Bei jedem Neustart werde ich auf ein update hingewiesen. Dies bricht jedoch kurz vor knapp immer ab und ich erhalte die Fehlermeldung 0X80070103.

Dort wird dann noch folgender Screenshot gezeigt, der von Windows Update unter Windows 10 stammt.


(Quelle: Dr. Windows)


Werbung

Der Betroffene Nutzer schreibt, dass es sich wohl um einen AMD Treiber (AMD Radeon HD 8330) handele. Es wird ihm bei jedem Neustart angezeigt, dass es Probleme mit diesem Treiber gibt. Weiterhin schreibt der Benutzer, dass AMD noch keinen neuen Treiber anbiete.

Wenn das Ausblenden des Treibers nicht hilft, kann man zwei weitere Ansätze versuchen:

  • Man geht in den Geräte-Manager, sucht das Gerät und ruft die Treibereigenschaften auf. Dann probiert man, ob sich der Treiber auf der Registerkarte Treiber manuell aktualisieren lässt.
  • Man deinstalliert den Treiber für das Gerät im Geräte-Manager und startet Windows neu. Dann hofft man, dass der Treiber in aktualisierter Form gefunden und neu installiert wird.

Vielleicht helfen diese Informationen dem einen oder anderen Betroffenen weiter.

Ähnliche Artikel:
Windows FAQs
Windows 10 Wiki/FAQ
Windows 10 Upgrade-Troubleshooting FAQ – Teil 1
Windows 10: Upgrade-Error 80240020
Windows 10: Upgrade-Error 0xC1900101 – 0x20004
Windows 10: Upgrade-Error 0xC1900101-0×20017
Windows 10: Upgrade-Fehler 0x8007002C-0x4000D


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Windows-Update-Fehler 80070103

  1. Pingback: Windows Update Error 0x80070103 | Born's Tech and Windows World

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.