Windows Update-Fehler 0x80071a91

In letzter Zeit häufen sich die Anwender, die beim Installieren von Updates den Fehlercode 0x80071a91 ausgeworfen bekommen. Hier ein kurzer Versuch, Licht in das Problem zu bringen.


Anzeige

Auf den Fehler wurde ich in diesem Beitrag bei MS Answers aufmerksam. Recherchiert man, gelangt man ggf. zum Microsoft KB-Beitrag 2939087. Dieser hilft aber nicht weiter, da er sich auf ein fehlerhaftes Update bezieht. Zudem sind die Infos, die Microsoft gibt, unterirdisch schlecht. Die beste Erklärung findet sich zu Vista im MS Answers-Forum: Der Fehlercode bedeutet:

"Transaction support within the specified file system resource manager is not started or was shutdown due to an error."

Bleibt die Frage, was die Transaktionsabwicklung verhindert. Ich habe den Fehler mal in Zusammenhang mit der Sicherung im Beitrag Windows Backup-Fehler 0x80071A91 thematisiert. Man kann eine administrative Eingabeaufforderung öffnen und dann folgenden Befehl ausführen:

fsutil resource setautoreset true C:\

Das Laufwerk ist natürlich entsprechend im Befehl anzupassen. Nach einem Neustart kann man prüfen, ob das Update dann installiert wird. Im oben verlinkten MS Answers-Thread gibt es weitere Lösungen für das Problem. Hier hat Nutzer dogorsy das Problem durch Löschen der *.blf- und .regtrans-ms Dateien im Ordner:

%Windir%\System32\SMI\Store\Machine folder

lösen können (siehe auch das Posting von Matthias). Das Problem ist von Microsoft in diesem KB-Beitrag adressiert. Hier finden sich noch einige allgemeine Hinweise zur Lösung des Problems, falls Systemdateien kaputt sind.

Einfach noch als Schrotschuss – ich hatte den Fehler noch nicht – geht die Hinweise in meinem Beitrag Windows 7 Backup-Error 0×81000019 durch. Dort wird das USN Journal mit fsutil gelöscht.

In diesem US Answers-Forenbeitrag finden sich noch einige Hinweise – bin aber nicht sicher, wie zielführend die wirklich sind.

Update-Log prüfen und ggf. handeln

Kommt man nicht weiter, kann man die Log-Dateien auswerten. In der Update-Fehler-Troubleshooting FAQ habe ich deren Lage für Windows 7 angegeben. Erfahrene Benutzer können die Datei %systemroot%\windowsupdate.log auf den Desktop kopieren und dann im Windows-Editor öffnen (einfach den betreffenden Ausdruck im Suchfeld des Startmenüs eintippen und Enter drücken).

Werden bestimmte Pakete genannt, die das Update blockieren, hilft vielleicht der von MVP-Kollegen Martin Geuß in anderem Zusammenhang genannte Ansatz:


Anzeige

dism /online /remove-package /packagename:Package_namexxxx

zu versuchen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das bei Windows 10 hilft. Beachtet aber die Kommentare im verlinkten Thread. Weiterhin könnte man die Dienste gemäß diesem Artikel (gelöscht) prüfen und schauen, ob die laufen.

Ähnliche Artikel:
fsutil: Nützliches Tool, wenn es bei Windows klemmt
Windows Update-Fehler 0x80070BC9
Windows Backup-Fehler 0x80071A91


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Update, Windows 10, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Windows Update-Fehler 0x80071a91

  1. Hamid sagt:

    Vielen Dank für diesen interessanten Beitrag. Sehr interessant geschrieben. Ich bin bei Windows 10 sowieso noch etwas zurückhaltend.

  2. eger sagt:

    Viel probiert und lange gesucht. Der Befehl:
    fsutil resource setautoreset true C:\
    war die Lösung.
    Tausend Dank

  3. Gilbert sagt:

    Das Problem mit dem Windows Update hat mich lange verfolgt. Immer wieder neue Updates unter Windows 10, aber der Fehler blieb. Der Befehl "fsutil resource setautoreset true c:\" hat alles wieder in Ordnung gebracht. Vielen Dank.

  4. Phyioa sagt:

    Danke! `fsutil resource setautoreset true c:\` hat auch bei mir das Problem behoben! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.