Windows 10: Lifetime-Support für Upgrade und Downgrade-Recht für Pcs

Was bedeutet eigentlich die von Microsoft für Windows 10-Upgrades gewährte “Liftime-Lizenz”? Microsoft gibt an, dass die Lizenz für das jeweilige Gerät gilt. Durch Zufall bin ich auf eine juristische Einschätzung gestoßen. Zudem stellt sich die Frage nach dem Downgrade-Recht für Windows 10-Systeme. Auch da habe ich eine Quelle gefunden.


Anzeige

Lifetime-Support für das Upgrade

Microsoft gewährt Nutzern, die auf Windows 10 aktualisieren, ja eine lebenslange Lizenz für das jeweilige Gerät. Ist das Gerät kaputt, verfällt auch die Lizenz, wenn es sich vom Vorgängersystem um eine OEM-Version von Windows 7/8.1 gehandelt hat. Spitzfindige Nutzer argumentieren, dass die Hardwarebindung für Software in Deutschland nicht zulässig sei. Kann Microsoft die Nutzung des Windows 10 Upgrades lizenzmäßig begrenzen? Bei teltarif.de hat man einen Anwalt zur Situation befragt und den Artikel Windows 10: Darf Microsoft die Nutzungsdauer beschränken? mit Einschätzungen veröffentlicht.

Wie sieht es mit dem Downgrade-Recht aus?

Wer ein Upgrade von Windows 7/8.1 vornimmt, kann selbstverständlich von Windows 10 zu diesen Windows-Versionen zurück gehen. Die Keys bleiben ja weiter gültig. Bei einem gekauften Windows 10-System sieht das aber anders aus. Wenn ein Downgrade technisch geht, setzt Microsoft einen Volumenlizenzvertrag für das Downgrade-Recht voraus. Wer keinen Volumenlizenzvertrag hat, sollte sich den heise.de-Artikel Windows 10: Der Kniff mit dem Downgrade-Recht durchlesen.

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Wiki/FAQ
Windows 10: Download mit dem Media Creation Tool – Teil 1
Windows 10: Fensterrahmen und mehr anpassen
Schattenschrift für Desktopsymbole deaktivieren
Windows 10: Cortana abschalten, Bing deaktivieren, Updates verhindern…
Windows 10: Hintergrund der Anmeldeseite wechseln
Windows 10: Keine Startmenü- und App-Synchronisation
Windows 10: ms-settings:-Befehle für Einstellungen
Windows 10: Schnellzugriff auf Einstellungen per God-Mode
Windows 10: Clean Install per Upgrade-Trick
Windows 10: Designs über Theme-Dateien selbst anpassen


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Response to Windows 10: Lifetime-Support für Upgrade und Downgrade-Recht für Pcs

  1. Pingback: Installation: Mainboardtausch bei Win 10, geht die Aktivierung ohne Neuinstallation?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.