Vorsicht, Update KB3035583 wieder im Anflug

Windows UpdateEs klang in den Kommentaren hier schon an: Microsoft rollt seit dem heutigen Tag (23.3.20169 erneut das Update KB3035583 für Windows 7 SP1 und Windows 8.1 aus.


Anzeige

Das Update KB3035583 trägt den Titel Update installs Get Windows 10 app in Windows 8.1 and Windows 7 SP1, was wohl alles sagt. Es handelt sich um ein Update, welches die Get Windows 10-App in Windows 7 SP1 und Windows 8.1 installiert.

Die App ermöglicht die Benachrichtigung für Windows 10 per Get Windows 10-App und auch das Herunterladen der Installationsdateien. Wer das nicht möchte, sollte den Eintrag in Windows Update per Rechtsklick anwählen und den Kontextmenübefehl Update ausblenden wählen. Wie man das Upgrade auf Windows 10 blockiert, habe ich in den nachfolgend verlinkten Beiträgen gezeigt.

Gemäß obigem Screenshot wird Update KB3035583 als optionales Update installiert. In obigem Screenshot habe ich übrigens erstmals das optionale Update in Kursivschrift angekündigt gesehen.

Ähnliche Artikel
Windows 10: Upgrade-Aufforderung jetzt auch in Domänen
Windows 10: Upgrade von Windows 7/8.1 blockieren
Windows 10: Upgrade per .reg-Datei blocken
Windows 10 Upgrade mit GWX Control Panel blocken
Windows 10-Upgrade abdrehen – Microsoft äußert sich
Windows 10: Tool-Tipp Upgradeblocker 2.2
Windows 10: Upgrade auf Windows 10 nun als "empfohlen"


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Dieser Beitrag wurde unter Update, Windows 7, Windows 8.1 abgelegt und mit KB3035583, Update, Warnung, Windows 7, Windows 8.1 verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Vorsicht, Update KB3035583 wieder im Anflug

    • Wundern würde mich nix mehr – obwohl, wenn die Kisten dieser Jungs auf W10 upgegraded worden wäre – ob die den Einsatz wohl verpasst hätten? "sorry, wir updaten gerade für die nächsten 3 Stunden …"

  1. Mathias Richter sagt:

    Bei mir lief es als wichtiges Update unter Windows 7. (5 optionale werden darüberhinaus auch noch angeboten.)
    Ich nutze dank der freundlichen Hinweise hier im Blog das GWX Control Panel in der von Herrn Born beschriebenen Konfiguration. Seitdem bin ich nicht mehr von Upgradeaufforderungen per Popup belästigt worden.
    Wenn ich das neue Update nun nicht ausgeblendet hätte, hätte GWX den Installationsversuch unterbunden?

  2. Uwe sagt:

    Wie schnell diese News doch die runde machen, in diesem Sinne wünsche ich ein schönes Osterfest.

    http://www.drwindows.de/windows-8-allgemein/95013-einfach-einmal-paar-updates-ausblenden-3.html#post1114727

  3. riedenthied sagt:

    Bei mir kam das Update ebenfalls als "Wichtig" (Win 7 Pro). Auf einem Laptop (Win 7 Enterprise) dagegen gar nicht. Jetzt heißt es wieder, die ganze Verwandschaft abtelefonieren, kontrollieren und ausblenden. Ist das nicht eigentlich Nötigung?

  4. Tim sagt:

    Noch gut drei Monate, dann dürfte das "Angebot" ja gestorben sein und endlich diese seltsamen Updates, die ja keine Updates im Sinne von 7, 8 und 8.1 sind, verschwinden.
    Oder?

  5. Angelika Lattner sagt:

    Seit den ersten Windows10 Update-Bömbchen bin ich jetzt regelmäßiger borncity-Leser :)
    Vielen Dank für die zeitnahen Infos, die ich vor jeder KB1234567 Selektion + Installation zunächst lese. Schöne Ostern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.