Windows Update: Error 80070008 oder 8007000e

In Foren trifft man ja immer wieder auf Anwender (siehe), bei denen Updates unter Windows mit dem Fehlercode 8007000E verweigert werden. Das kann auch beim Windows 10-Upgrade passieren (siehe). Hier ein paar Infos zum Thema.


Anzeige

Bedeutung der beiden Fehlercodes

Der Fehlercode 0x8007000e (und 0x80070008) wird für Windows 7 von Microsoft in diesem Beitrag adressiert. Laut Microsoft deutet der Fehler auf mangelnden freien Speicher (auf dem Systemlaufwerk) beim Update hin.

Ergänzung: Ich habe mal nachgeschaut, ob das noch etwas genauer zu präzisieren ist. Der Fehlercode 0x8007000E ist gemäß meinem Blog-Beitrag Windows Fehler entschlüsseln ein HRESULT-Code von Windows, der folgendermaßen definiert ist.

E_OUTOFMEMORY Failed to allocate necessary memory 0x8007000E

Windows konnte bei einem Vorgang nicht genügend Speicher zuweisen. Der Fehlercode 0x80070008 weist in die gleiche Richtung. Gemäß dieses Microsoft-Artikels steht der Update-Fehler für ERROR_NOT_ENOUGH_MEMORY. Und laut dieser Fundstelle lautet der Klartext "Not enough storage is available to process this command".

Erster Ansatz zur Fehlerbehebung

Von Microsoft wird der Windows Update Troubleshooter für Windows 7 zur Problemlösung empfohlen. Falls dieser nicht hilft bzw. bei Windows 8 bis Windows 10, würde ich nachsehen, ob noch genügend freier Speicher auf den Systemlaufwerken (und ggf. in der Partition "Systemreserviert") vorhanden ist. Führt dies nicht weiter, können andere Ursachen zutreffen. Einfach die folgenden Punkte abprüfen.

Zu viele Language-Packs installiert

Wenn mehrere Sprachpakete unter Windows installiert sind, können diese den freien Speicher zu stark einschränken. Dann kommt es zum Speichermangel. Microsoft empfiehlt die Deinstallation der Sprachpakete über die Systemsteuerung. Das wird in diesem MS Answers-Forenthread als funktionierend bestätigt. In den meisten Umgebungen dürfte das aber kein Problem sein.

Fremdtools (Internet Security Suites & Co.)

Nach meinem Dafürhalten können Fremdtools wie Internet Security Suites mit ihren Firewalls etc. für den knappen Speicher beim Update verantwortlich sein. Dies wird auch indirekt im Microsoft-Artikel bestätigt, indem es die Empfehlung gibt:

Close all programs, including ones that run in the background, such as firewalls, antispyware software, web accelerators, Internet security or antivirus programs, or proxy servers, and then run Windows update again.

Und in diesem Microsoft-Artikel werden Fehler in der Internetverbindung angesprochen, die den Fehler ebenfalls hervorrufen können. Auch hier gilt, dass Firewalls, AntiSpyware-Tools, Internet-Security-Suites und Antivirus-Software von Drittherstellern etc. die Ursache sein können. Wird z.B. auch in diesem Diskussions-Thread vermutet.

Hinweis: Speziell ab Windows 8 sollten Fremd-Virenscanner/Internet-Security-Suites  und solche Sicherheits-Tools komplett deinstalliert werden. Dann ist ein Clean-Tool zur Systembereinigung von Installationsresten auszuführen und Windows neu zu starten. Anschließend kann man prüfen, ob die Updates wieder funktionieren.

Um ein beschädigtes Windows auszuschließen, empfehle ich nach der Deinstallation der Antivirus/Systemtools noch eine Prüfung gemäß den Hinweisen in diesem Artikel Windows 8: Komponentenstore reparieren. Bei Windows 7 kann lediglich der dism-Befehl nicht ausgeführt werden – dort ist das System-Update Readiness Tool von Microsoft herunterzuladen und auszuführen.


Anzeige

Ähnliche Artikel:
Windows 10 Wiki/FAQ
Windows 10: Update-Protokolldatei auslesen
Windows 10: Protokolldateien bei Upgrade-Fehlern analysieren
Windows Fehler entschlüsseln
Windows 10: Upgrade-Fehler analysieren und beheben
Windows 10: Update-Fehlercodes 0x8024…. entschlüsselt
Windows-Updates: Deinstallation nicht entfernbarer Pakete erzwingen


Cookies blockieren entzieht uns die Finanzierung: Cookie-Einstellungen

Anzeige


Dieser Beitrag wurde unter Problemlösung, Update, Windows abgelegt und mit Error 8007000, Update, Windows verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Windows Update: Error 80070008 oder 8007000e

  1. André sagt:

    0x8007000e = ERROR_OUTOFMEMORY (Not enough storage is available to complete this operation.) und 0x80070008 ebenso (ERROR_NOT_ENOUGH_MEMORY – Not enough storage is available to process this command), also zu wenig freien Speicher auf der Platte

  2. Andreas sagt:

    Gerade ist dies bei einer FRISCH aufgesetzten Maschine auch passiert. Version = Windows 7 Professional 32 Bit. Und so sieht es im Log aus:

    2016-07-15 03:23:57:578 920 4c4 PT +++++++++++ PT: Synchronizing server updates +++++++++++
    2016-07-15 03:23:57:578 920 4c4 PT + ServiceId = {7971F918-A847-4430-9279-4A52D1EFE18D}, Server URL = https://fe2.update.microsoft.com/v6/ClientWebService/client.asmx
    2016-07-15 03:24:25:796 920 4c4 PT WARNING: PopulateDataStore failed: 0x8007000e
    2016-07-15 03:24:25:812 920 4c4 PT WARNING: Sync of Updates: 0x8007000e
    2016-07-15 03:24:25:812 920 4c4 PT WARNING: SyncServerUpdatesInternal failed: 0x8007000e
    2016-07-15 03:24:25:812 920 4c4 Agent * WARNING: Failed to synchronize, error = 0x8007000E
    2016-07-15 03:24:25:812 920 4c4 Agent * WARNING: Exit code = 0x8007000E
    2016-07-15 03:24:25:812 920 4c4 Agent *********
    2016-07-15 03:24:25:812 920 4c4 Agent ** END ** Agent: Finding updates [CallerId = AutomaticUpdates]
    2016-07-15 03:24:25:812 920 4c4 Agent *************
    2016-07-15 03:24:25:812 920 4c4 Agent WARNING: WU client failed Searching for update with error 0x8007000e

    Nur zur Info: Maschine besitzt 4 GB RAM (entspricht dem Maximum bei 32-Bit) und dazu noch über 100 GB freien Platz auf Laufwerk C:\ !

    Eigentlich müsste da ein EU-Gericht Microsoft direkt einmal dazu verdonnern, eine aufdatierte ISO-Datei für eine Installations-DVD herauszugeben!

    • Versuche mal folgendes:

      – VM neu starten
      – dann nach ca. 1 Minute den Windows Update-Dienst beenden
      – KB3161608 installieren
      – VM neu starten

      und dann nach Updates suchen lassen.

      • Alex sagt:

        Die Vorgehensweise habe ich auf einem alten Medion Akoya MD96630 nachvollziehen wollen. Allerdings bin ich dann bei der Installation des KB3161608 gescheitert. Lapidare Meldung: "Das Update ist für ihren Computer nicht geeignet."
        Was meinst Du eigentlich mit VM neu starten?

  3. XxDave1988xX sagt:

    hallo muss leider sagen was die anderen schreiben ist leider keine lösung mehr , ich binn dursch viele seitten gegangen und finde leider nix mehr denn ich habe diesen fehler nicht beheben können und weiss leider keine lösungen mehr. wer hat denn mehr alls ich??????????

  4. XxDave1988xX sagt:

    Informationen zur Originalversion von Windows

    Windows-Originalsoftware wird von Microsoft veröffentlicht, ist ordnungsgemäß lizenziert und Sie erhalten Support von Microsoft oder einem vertrauenswürdigen Partner. Nur Kunden mit Originalversionen von Windows haben Zugriff auf alle optionalen Updates und Downloads von Microsoft, mit denen Sie Ihren PC optimal nutzen können.

    kann auch was anderes sein aber jeder version die ich nehme alls orginal oder demo keine updates mehr was ist das denn???

  5. Thomas sagt:

    eure kommentare machen mich irre. was ist der ,die Fehlermeldung 0*80070008 ?
    Möchte auf Externe Festplatte Sicherung durchführen. 3TB. Meldung nicht genug Speicher. und nun?
    das ist doch schon blöde.
    Gruss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hinweis: Bitte beachtet die Regeln zum Kommentieren im Blog (Erstkommentare und Verlinktes landet in der Moderation, gebe ich alle paar Stunden frei, SEO-Posts/SPAM lösche ich rigoros). Kommentare abseits des Themas bitte unter Diskussion.