Doch noch gratis Windows 10-Upgrade nach dem 29.7.2016?

Die gestrige Botschaft seitens Microsoft war klar: Windows 10: Gratis-Upgrade endet am 29.7.2016 – hatte ich auch so erwartet. Aber es gibt eine Gruppe Menschen, die auch nach dem 29.7.2016 kostenlos von Windows 7/8.1 auf Windows 10 aktualisieren können.


Anzeige

Microsoft hat dies im gestrigen Blog-Beitrag Accessibility and the Windows 10 Free Upgrade angerissen. Nutzer von Windows 7 SP1 und Windows 8.1, die auf assistive Technologien wie Screen-Reader angewiesen sind, kommen auch nach dem 29.7.2016 an ein kostenloses Upgrade für Windows 10. Aktuell gibt Microsoft aber noch keine Details raus, wie man das genau handhaben will.

Bei dem ganze Thema bin ich arg gespalten. Auf der eine Seite finde ich es positiv, dass sich Microsoft auf diesem Gebiet engagiert. Andererseits hatte ich, auf Grund einiger Aktivitäten im Bereich assistiver Technologien, auch Kontakt zu entsprechenden Initiativen bei Microsoft – habe mich aber schnell wieder zurückgezogen (ich drück es mal freundlich aus: “Kindergarten” umschreibt das Ganze noch recht positiv).

Von daher bezweifele ich momentan auch, ob man Leuten mit starken Einschränkungen in ihren körperlichen Fähigkeiten, einen Gefallen tut, wenn man ein Gratis-Update auf Windows 10 bereitstellt. Aber warten wir ab, was konkret passiert – und wer auf Zusatzhardware im assistiven Bereich angewiesen ist, wird nicht einfach “mal so” upgraden können. Sofern Sozialleistungsträger involviert sind, erst recht nicht. (via)


Anzeige
Dieser Beitrag wurde unter Windows 10 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Doch noch gratis Windows 10-Upgrade nach dem 29.7.2016?


  1. Anzeige
  2. Pingback: Anonymous

  3. Pingback: Installation: Windows 10 jetzt oder nach dem 29.7.2016 und bezahlen - Seite 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.