CyanogenMod 14 (Android 7.1 Nougat) für Nexus 7 (2013)

Auch Besitzer des Google Nexus 7 (2013), die keine offiziellen Updates mehr bekommen und auf Android 6 (Marshmallow) festhängen, können Android 7.1 (Nougat) nutzen. Die CyanogenMod-Entwickler unterstützen CM 14 für das Nexus 7 (2013) bereits in Nightly Builds.


Anzeige

Die Nacht habe ich bereits über die Build CM 14 für das Nexus 4 berichtet (CyanogenMod 14: Nexus 4 bekommt Nougat) – seit dem 25. November 2016 gibt es eine Experimental Build.

Beim Nexus 7 (2013) WiFi sieht es ähnlich aus – mein Wissensstand war bisher, dass eses nur inoffizielle ROMs  gab (siehe Android 7.0 (Nougat) für Nexus 5 und Nexus 7 (2013)).

Am 25. November 2016 haben die CyanogenMod-Entwickler aber bereits eine Nightly Build von CM 14 für das Nexus 7 (2013) freigegeben. Die betreffenden ROMs finden sich auf dieser CM-Seite.


Anzeige

Dieser Beitrag wurde unter Android, Tablet PC abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu CyanogenMod 14 (Android 7.1 Nougat) für Nexus 7 (2013)


  1. Anzeige
  2. HessischerBub sagt:

    Hallo,
    leider hatte ich nicht richtig gelesen das da CM 14.1 anstatt CM 13 kommt und keine passende GAPPS nach cmupdate kopiert. Das führte zu einem Crash nach dem Update.

    Und dann konnte ich zu allem Überfluss auch nicht mehr die System-Partition beschreiben. Abhilfe: In TWPR die System-Partiton nicht als “ReadOnly” einhängen. Keine Ahnung ob das beim Update passiert ist oder bereits beim Update von TWPR diesen Sommer, als da die Frage nach dem ReadOnly mal kam.

    Jedenfalls jetzt läuft es. Ist halt noch ein wenig Baustelle.

    BTW: Wenn jemand weiß, ob man beim Nexus 5 noch ein wenig warten soll, bis CM 14.1 kommt oder dort auf die CAF-Version wechseln muss, her mit den Infos. :-) Und mir ist auch noch nicht klar, ob ich dann vorher TWPR als CAF-Version installieren muss. Und wie ich dann überhaupt noch ein Restore von CM 13 einspielen kann, da dies ja die nicht CAF-Version war von der das Backup stammt.

    Naja, abwarten bis das neue Smartphone diese Woche da ist, dann kann ich mit dem Nexus 5 experimentieren, ohne mich kommunikativ abzuschießen. :-)

    Ach ja, Nexus 5X hatte ich bei Amazon bereits bestellt und der Liefertermin platzte bereits. Dann die Nachricht mit den fehlenden Ersatzteilen und so habe ich den Kauf storniert und kaufe jetzt ein anderes Smartphone (keines von Google mehr).

    mfg

  3. AlTa sagt:

    Hallo,
    um es ganz richtig zu machen:
    CM14.1 (Android 7.1 Nougat)

    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.